Snowboardfans aufgepasst: Der FIS Snowboard Cross Weltcup kann am Feldberg vom 10. bis 12. Februar stattfinden. „Nach den ergiebigen Schneefällen am Wochenende, dem gut vorangehenden Kursbau und den günstigen Wetterprognosen für die kommenden Tage, hat der Internationale Skiverband offiziell grünes Licht für die Rennen am Seebuck erteilt“, informierte Herbert Kreuz, Sprecher der Hochschwarzwald Tourismus GmbH. Derzeit arbeiten die Kursbauer an der bestehenden Rennstrecke am Seebuck und passen die Piste für die Snowboard-Cross-Elite mit entsprechenden Steilwandkurven an. Am Wochenende wurde hier bereits der Audi FIS Ski Cross Weltcup am Feldberg ausgetragen. Vom 10. bis 12. Februar stehen für die Snowboard-Cross-Elite der Frauen und Männer jeweils zwei Weltcup-Rennen auf dem Programm. Dabei gehen immer vier Athleten gleichzeitig auf die Strecke und liefern sich packende Kopf-an-Kopf-Rennen.

Sprünge, Steilkurven und weitere Hindernisse sorgen für rasante Szenen auf dem Kurs. Der FIS Snowboard Cross Weltcup am Feldberg wird von der Hochschwarzwald Tourismus GmbH und dem Liftverbund Feldberg ausgerichtet, Veranstalter sind die FIS und Snowboard Germany.Am Freitagabend, 10. Februar, findet im Badeparadies Schwarzwald in Titisee die so genannte Public Heat Presentation statt. Dabei werden ab 19.30 Uhr die Starter für die Finaldurchgänge offiziell vorgestellt. Das Eventcar von Red Bull sorgt während der Finaltage am 11. und 12. Februar für Musik und ein stimmungsvolles Rahmenprogramm.

Am Freitag ist um 10.30 Uhr die Qualifikation der Männer, um 13.15 Uhr die Qualifikation der Frauen. Am Samstag, 11. Februar, beginnt um 12 Uhr das Finale im Snowboard Cross Weltcup, im Anschluss ist die Siegerehrung im Zielbereich. Am Sonntag beginnt um 9 Uhr die Qualifikation Frauen/Männer, um 12 Uhr startet das Finale, ehe im Anschluss die Siegerehrung im Zielbereich stattfindet.

Tickets für den Arenabereich sind erhältlich in allen Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH, telefonisch unter 07652/120630 sowie bei den Vorverkaufsstellen von Reservix und unter www.reservix.deWintersportler mit einem gültigen Skipass im Liftverbund Feldberg haben freien Eintritt in den Arenabereich. Zuschauen ist außerdem entlang der Rennstrecke möglich, dazu ist der Kurs auch außerhalb des Zielraums einsehbar.

Informationen im Internet: www.hochschwarzwald.de