Am Wochenende starte rund um den 1493 Meter hohen Gipfel die Skisaison, sagte eine Sprecherin des Liftverbundes Feldberg am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Zwei der 38 Skilifte in dem Gebiet werden am Samstag und Sonntag in Betrieb sein.

Zudem seien die ersten Loipen gespurt. Nach dem Wochenende werde entschieden, wie es weitergehe. Die Wintersportsaison am Feldberg beginne damit knapp drei Wochen früher als im vergangenen Jahr. Damals waren die Lifte erstmals Ende November gestartet.

Der Schwarzwald ist das höchste Mittelgebirge Deutschlands. Der Feldberg ist das größte und bedeutendste Wintersportgebiet in Baden-Württemberg. Am Donnerstag lagen dort den Angaben zufolge rund 20 Zentimeter Schnee. Dies reiche zum Skifahren, hieß es. Für die kommenden Tage werden weitere Schneefälle erwartet.

Mit zunehmendem Schnee sollen laut Betreiber in den nächsten Wochen auch weitere Lifte in Betrieb gehen. Der Feldberg ist damit den Angaben zufolge eines der bundesweit ersten Wintersportgebiete, die in die Saison starten. Wintersport in anderen Skigebieten im Schwarzwald ist mangels Schnee dort noch nicht möglich.