Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend auf der Autobahn 98 auf der Höhe von Volkertshausen. Dies teilt das Polizeipräsidium Konstanz mit. Demnach war der 33 Jahre alte Fahrer von Stockach in Richtung Autobahnkreuz Hegau unterwegs. Auf der Höhe von Volkertshausen kam er mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine Leitplanke und anschließend eine Böschung hinab. Danach kam der Wagen auf einem angrenzenden Weg zu einer Betriebsumfahrung zum Stehen. Der 33 Jahre alte Mann, der sich allein im Fahrzeug befand, blieb unverletzt. An dem Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.