Das Stockacher Narrengericht geht den nächsten Schritt in Richtung einer dauerhaften Fasnachts-Ausstellung in der Stadt. Dies teilt der Verein nun in einer Pressemeldung mit.

Seit knapp einem Jahr gibt es in der Innenstadt schon ein provisorisches „Mini-Narrenmuseum“ in einem Schaufenster der Hauptstraße direkt am Hans-Kuony-Brunnen. Die Idee dahinter war, Feriengästen, Besuchern, Touristen sowie auch interessierten Bürgern Informationen und Exponate zur Stockacher Fasnacht, zum Narrengericht und zu dessen Brauchtum näher zu bringen.

Provisorium wird ausgebaut

Im nächsten Schritt in Richtung dauerhafte Fasnachts-Ausstellung in Stockach möchte das Narrengericht nun dieses Provisorium ausbauen und die Ausstellung professionalisieren. Der Verein hofft, das Schaufenster noch länger nutzen zu können. Das Narrengericht möchte deshalb nun „ausstellungs- und museumstypische Gegenstände, Einrichtungen und Hilfsmittel“ anschaffen, die später in einer Ausstellung im Stadtmuseum verwendet werden könnten.

Das Mini-Narrenmuseum des Stockacher Narrengerichts im Schaufenster neben der Adler Post.
Das Mini-Narrenmuseum des Stockacher Narrengerichts im Schaufenster neben der Adler Post. | Bild: Löffler, Ramona

Diese Anschaffungen werden durch Eigenleistungen der Narren und Fördermittel aus dem Regionalbudget der „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes„ (GAK) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ermöglicht, die kürzlich bewilligt wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Hilfe dieser Fördermittel, die unter Führung des Vereins Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) Bodensee vergeben würden, habe das Stockacher Narrengericht die Möglichkeit, rechtzeitig zur anstehenden Sommersaison die Mini-Ausstellung zu erweitern, schreibt der Verein.

Zukünftig als Dauerausstellung im Museum

In einem weiteren zukünftigen Schritt sei dann eine Überführung der Ausstellungsstücke ins Stadtmuseum als Dauerausstellung in den kommenden Jahren geplant. Dort könnten dann Besucher dann die komplette Fasnachts-Ausstellung des Stockacher Narrengerichts uneingeschränkt und dauerhaft einsehen.