Wo geht‘s entlang? In dieser Woche gibt es in Stockach wegen zwei Baustellen viele Umleitungen.

Vollsperrung eines Abschnitts der Meßkircher Straße für den Straßenbau
Vollsperrung eines Abschnitts der Meßkircher Straße für den Straßenbau | Bild: Löffler, Ramona

Der Bereich der Meßkircher Straße (B 313) vor der Baustelle von Aldi und ZG Raiffeisen erhält neuen Asphalt. Parallel findet in der Oberstadt in der Kurve beim Hotel „Goldener Ochsen“ die Erneuerung der Straßendeckschicht statt.

In der Kurve beim Hotel „Goldener Ochsen“ erhält die Straße neuen Asphalt. Die Deckschicht wurde am Dienstagmorgen abgefräst. Auf diesem Abschnitt der Winterspürer Straße ist eine Vollsperrung für die Erneuerung der Deckschicht notwendig. Im Lauf den Mittwochs ist wieder freie Fahrt möglich.
In der Kurve beim Hotel „Goldener Ochsen“ erhält die Straße neuen Asphalt. Die Deckschicht wurde am Dienstagmorgen abgefräst. Auf diesem Abschnitt der Winterspürer Straße ist eine Vollsperrung für die Erneuerung der Deckschicht notwendig. Im Lauf den Mittwochs ist wieder freie Fahrt möglich. | Bild: Löffler, Ramona
Ein Blick auf die abgefräste Kurve beim Ochsen.
Ein Blick auf die abgefräste Kurve beim Ochsen. | Bild: Löffler, Ramona

Vollsperrung in der Meßkircher Straße

Für die neuen Filialen von Aldi und ZG in der Meßkircher Straße läuft bereits seit einigen Wochen die Verbreiterung der Fahrbahn samt Bau einer Abbiegespur auf den Parkplatz aus Richtung Kreisverkehr. Das steht mit den Asphaltarbeiten kurz vor dem Abschluss.

Im Baustellenbereich wird die Straße neu asphaltiert. Dazu wurden zuerst die Gullydeckel ausgefräst. Später folgt das Abfräsen des Asphalts.
Im Baustellenbereich wird die Straße neu asphaltiert. Dazu wurden zuerst die Gullydeckel ausgefräst. Später folgt das Abfräsen des Asphalts. | Bild: Löffler, Ramona

Es werde auf jeden Fall die Deckschicht auf dem Straßenabschnitt erneuert, erklärt Bauleiter Oskar Allgaier von der Firma Peter Gross Bau.

Ein Mitarbeiter der Firma Peter Gross Bau fräst hier einen großen Gullideckel aus.
Ein Mitarbeiter der Firma Peter Gross Bau fräst hier einen großen Gullideckel aus. | Bild: Löffler, Ramona

Falls sich am Mittwoch beim Abfräsen zeige, dass die Binderschicht darunter Risse haben sollte, müsse auch diese erneuert werden. Neben diesen Arbeiten zieht die Telekom noch neue Kabel ein.

Am Gehweg laufen Arbeiten der Telekom. Es werden neue Kabel eingezogen.
Am Gehweg laufen Arbeiten der Telekom. Es werden neue Kabel eingezogen. | Bild: Löffler, Ramona

Viel Verkehr auf den Umleitungen

Auf der Umleitung durch die Straße „Stegwiesen“ läuft es weitgehend, aber sobald zum Beispiel größere Fahrzeuge durch die Kurve wollen oder hinter der ZG Anlieferverkehr auf dem Gehweg steht, kann es sich kurzzeitig stauen. Auch im Kreisverkehr dauert es mal länger, wenn viele Lastwagen kommen.

Die Umleitung läuft hier am Kreisel in die Nellenbadstraße und dann nach rechts in die Straße „Stegwiesen“.
Die Umleitung läuft hier am Kreisel in die Nellenbadstraße und dann nach rechts in die Straße „Stegwiesen“. | Bild: Löffler, Ramona
Hier kann es auch mal eng werden. Die Umleitung läuft über die Straße „Stegwiesen“, in der das Foto entstanden ist. Links parken gerade Laster zur Anlieferung bei der ZG. In solchen Situationen muss der Begegnungsverkehr schauen, wie er aneinander vorbeikommt. Der Pfeil auf dem Schild weist in Richtung ZG-Kreisverkehr.
Hier kann es auch mal eng werden. Die Umleitung läuft über die Straße „Stegwiesen“, in der das Foto entstanden ist. Links parken gerade Laster zur Anlieferung bei der ZG. In solchen Situationen muss der Begegnungsverkehr schauen, wie er aneinander vorbeikommt. Der Pfeil auf dem Schild weist in Richtung ZG-Kreisverkehr. | Bild: Löffler, Ramona

Aldi will Ende Februar eröffnen

Im ersten Quartal 2021 sollen sich die Türen der neuen Märkte öffnen. „Wir liegen mit dem Bau der Filiale gut im Zeitplan und gehen davon aus, sie Ende Februar eröffnen zu können“, sagt Tobias Neuhaus aus der Kommunikationsabteilung von Aldi Süd auf SÜDKURIER-Nachfrage.

Zu den Investitionskosten für die neue Filiale macht Aldi nach wie vor keine Angaben. ZG Raiffeisen investiert rund drei Millionen Euro.

Die sieht momentan der Aldi-Bau aus. Es wird die zweite Filiale des Discounters in Stockach.
Die sieht momentan der Aldi-Bau aus. Es wird die zweite Filiale des Discounters in Stockach. | Bild: Löffler, Ramona
Das Gewächshaus der neuen ZG-Filiale steht.
Das Gewächshaus der neuen ZG-Filiale steht. | Bild: Löffler, Ramona

Bei ZG geht es an den Innenausbau

ZG-Gebäude und Gewächshaus stehen bereits. Jetzt seien noch die Außenanlagen, der Innenausbau und die Einrichtung zu machen, zählt Pressesprecherin Ulrike Mayerhofer auf. „Der Raiffeisen Markt in Stockach wird als Pilot für ein neues Ladenbaukonzept dienen. Innen wird sich der Markt deutlich vom bislang gewohnten Bild unterscheiden“, sagt sie.

Hier entsteht ein neuer Gehweg. Außerdem ist die Straße ein kleines Stück breiter geworden.
Hier entsteht ein neuer Gehweg. Außerdem ist die Straße ein kleines Stück breiter geworden. | Bild: Löffler, Ramona

Zum Ablauf von Umzug und Eröffnung erklärt sie: „Nach der aktuellen Corona-Lage gehen wir davon aus, dass es möglicherweise zu zwei Schließtagen kommen wird, da der Umzug unter den Vorgaben neben dem laufenden Betrieb nicht zu bewältigen wäre. Dies kann sich aber bis zur Eröffnung noch ändern.“ Trotz eines Verzugs im Frühling lägen die Arbeiten jetzt vor dem Zeitplan.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €