Wenn er fertiggestellt ist, wird der B33-Tunnel am Reichenauer Ortsteil Waldsiedlung 470 Meter lang sein. Unsere Luftaufnahmen zeigen den Baufortschritt seit Mai 2019.

Video: Lukas Ondreka

Der Tunnel an der Waldsiedlung wird unter Aufsicht der Neubauleitung Singen in offener Bauweise hergestellt und soll im Frühjahr 2022 eröffnet werden. Nach aktueller Schätzung soll das Bauwerk 64 Millionen Euro kosten.

Der Waldsiedlungstunnel besteht aus 47 Betonblöcken, zehn sind bereits fertiggestellt. Das Tunnelfundament, auf das später die Fahrbahn aufgezogen wird, ist fast vollständig betoniert.

Vogelsicht auf den Tunnel: Die Bauarbeiter betonieren Block elf des Tunnels.
Vogelsicht auf den Tunnel: Die Bauarbeiter betonieren Block elf des Tunnels. | Bild: Lukas Ondreka

Der Bau lief nicht immer reibungslos: Die Corona-Pandemie hat die Arbeiten auf der B33-Baustelle zurückgeworfen. Ein Betonbau-Unternehmen aus Polen war wegen der Gesundheitskrise zwischenzeitlich mit seinen Mitarbeitern abgereist.

Seit Ostern laufen die Arbeiten auf der Tunnelbaustelle wieder in vollem Umfang. Inwiefern die Kosten des Projekts durch die teilweise Corona-Zwangspause steigen, ist laut Planern derzeit nicht absehbar.

Etwa vier Tage werden benötigt, um einen Tunnelblock zu betonieren.
Etwa vier Tage werden benötigt, um einen Tunnelblock zu betonieren. | Bild: Lukas Ondreka

Auf der Baustelle an der Waldsiedlung herrschen zum Schutz vor dem Coronavirus spezielle Sicherheitsvorkehrungen: Abstand halten, getrennte Mittagspausen und häufiges Händewaschen zählen unter anderem dazu.

Quarantäne-Container für einige Bauarbeiter

Dort, wo die Abstandsregeln nicht immer ausreichend gewahrt werden können, kommen Atemschutzmasken zum Einsatz. Für Mitarbeiter, die auf der Baustelle übernachten, wollen die Planer für den Notfall nun Quarantäne-Container errichten.

Im westlichen Bereich der Baustelle wird die Baugrube bereits wieder mit Erde verfüllt.
Im westlichen Bereich der Baustelle wird die Baugrube bereits wieder mit Erde verfüllt. | Bild: Lukas Ondreka

Der Abschnitt E, wie die Planer den B33-Tunnel am Reichenauer Ortsteil Waldsiedlung nennen, soll die Waldsiedlung vor Verkehrslärm schützen und die Natur schonen, das Projekt ist umstritten.

Insgesamt sind für den Ausbau der B33 drei Tunnel geplant. Bei Hegne und Allensbach sollen bis 2027 zwei weitere Tunnel gebaut werden.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.