Wer vom Bahnhof Reichenau mit dem Bus auf die Insel will, muss seit Jahresbeginn an der Ersatzhaltestelle bei Maurer-Atmos warten. Und dabei standen die Busfahrgäste seither im Regen oder in der prallen Sonne. Dies soll sich jetzt bald ändern, erklärt Bürgermeister Wolfgang Zoll auf Nachfrage. „Wir wollen das Wartehäuschen der früheren Haltestelle dorthin verlegen. Das soll in nächster Zeit erfolgen.“

Die Verwaltung sei hierüber im Gespräch mit der Firma Schwarz Außenwerbung, der der Unterstand gehöre. Zudem brauche es die Zustimmung des Grundstückseigentümers, was das Land sei, und der Straßenverkehrsbehörde beim Landratsamt.

Unsicherheiten rund um den Kreuzungsumbau

Auf die Frage, warum das Wartehäuschen nicht schon längst verlegt worden ist, verweist der Bürgermeister auf die Änderung an der provisorischen Umgestaltung des Kreuzungsbereichs beim Bahnhof. Das zunächst von der Neubauleitung Singen eingerichtete Provisorium mit Vorfahrt für Radfahrer hatten die Straßenbehörde und die Polizei als zu unsicher angesehen und gemeinsam dann die jetzt gültige Regelung gewählt.

Diese sei aber erst im Frühsommer umgesetzt worden, so Zoll, und bis dahin habe man nicht gewusst, ob eventuell auch die Haltestelle noch einmal verlegt werde.

Das könnte Sie auch interessieren

Beschwerden von Busfahrgästen habe er keine gehört, der SÜDKURIER aber schon. Und im Gemeinderat wurde das Thema vor der Sommerpause angesprochen. Es sei natürlich auch sinnvoll, den Unterstand an die Ersatzhaltestelle zu verlegen, meint der Bürgermeister.

Das könnte Sie auch interessieren

Für Busfahrgäste, die am Bahnhof in Richtung Wollmatingen oder Waldsiedlung einsteigen wollen, werde aber kein Häuschen möglich sein, erklärt er, weil hier die Ersatzhaltestelle nah der Bahnlinie sei.

„Im unmittelbaren Kreuzungsbereich können wir nichts mehr aufstellen. Dafür gibt es keinen Platz.“ Zudem habe es in diese Fahrtrichtung auch früher an der Haltestelle nördlich des Bahnhofs kein Wartehäuschen gegeben.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €