Diese Entscheidung ist der Gemeinschaft Öhninger Vereine sicher nicht leicht gefallen. Doch das Öhninger Dorffest muss für das Jahr 2020 abgesagt werden. Dies teilte der Verein in einer Presseinformation mit. Die Entscheidung sei während der nachgeholten Hauptversammlung getroffen worden, schreibt Angelika Massler-Honsel, Vorsitzende der Gemeinschaft.

Keine Garantie für Sicherheit

„Das Öhninger Dorffest steht für fröhliches Zusammensein, für gute Laune. Dies können die Öhninger ihren Gästen in dieser besonderen Situation nicht garantieren“, fasst sie die Begründung für diesen Entschluss zusammen. Die Vereine aus Öhningen hätten sich darum nach Abwägung von Chancen und Risiken dazu entschlossen, in diesem Jahr kein Dorffest durchzuführen. Zu unwägbar würden die weiteren Entwicklungen erscheinen.

Schwer Prognosen zu treffen

Die Prognose über die im September geltenden Vorschriften für Dorffeste sei wie Kaffeesatzlesen, so Massler-Honsel. Auch habe man eine gewisse Verantwortung, die Gesundheit der Helfer an den Ständen zu schützen. Die Gemeinschaft Öhninger Vereine hoffe auf Verständnis und freut sich auf das nächste Dorffest im Jahr 2021. Das Öhninger Dorffest war für den 5. September geplant. Bis zum 31. August gilt ein Verbot größerer Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie. In den vergangenen 36 Jahren ist das Dorffest zweimal wegen schlechten Wetters ausgefallen. Noch nie wegen einer Virusinfektion.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €