Der Raum sei ohne Beanstandungen überprüft worden, teilt das Baurechts­amt Konstanz mit. "Rettungswege sind in ausreichendem Maß vorhanden. Verschlossene Räume oder solche in einem Keller ohne Fluchtmöglichkeit gibt es nicht", erklärt Amtsleiter Andreas Napel gegenüber der Redaktion.

Die baurechtliche Überprüfung fand nach einer Anfrage des SÜDKURIER Mitte Januar statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Exit-Rooms sind Spiele, bei denen Gruppen Rätsel lösen müssen, um sich aus Räumen befreien zu können. Bei einem Unglück in Polen in einem solchen Exit-Room sind Anfang aufgrund eines Brands mit fehlender Fluchtmöglichkeit fünf Jugendliche ums Leben gekommen.

Laut Andreas Napel sei der Betrieb in Konstanz wegen seiner geringen Größe "nicht mit einer Vergnügungs- oder Versammlungsstätte vergleichbar, sondern entspricht eher einer Büronutzung". Nach der baurechtlichen Überprüfung könne "vollständige Entwarnung" gegeben werden.