Etwa 3400 Einwohner hatte Schramberg, als die Freiwillige Feuerwehr Schramberg am 6. Juni 1869 ihre Gründungsversammlung abhielt. Ausgestattet war die Wehr zu diesem Zeitpunkt mit zwei Feuerspritzen und 200 hölzernen und ledernen Eimern. Am Samstag und Sonntag,, 22. und 23. Juni, feiert die Feuerwehr Schramberg ihr 150-jähriges Bestehen mit einem großen Feuerwehrfest für jung und alt.

In den Jahren seit der Gründung ist viel passiert: Die Gemarkung der Stadt Schramberg ist gewachsen und damit auch das Einsatzgebiet der Feuerwehr. Die Eingemeindung von Sulgen mit Heiligenbronn und Schönbronn, Waldmössingen und Tennenbronn brachte neue Einsatzgebiete mit sich und neue Kameraden in den Ortsteilen.

Zeitreise in der Innenstadt

Auch die Ausrüstung der Feuerwehr hat sich radikal gewandelt: Die Spritzen und Eimer sind hochmodernen Einsatzfahrzeugen und Hilfsmitteln gewichen. Das können die Besucher des Festwochenendes bei der „Zeitreise“ in der Schramberger Innenstadt am Festsonntag ab 10 Uhr anschaulich miterleben. Zu sehen sind unter anderem historische und aktuelle Feuerwehrfahrzeuge, Vorführungen der Rettungshundestaffel und der Jugendfeuerwehr sowie eine Abseilübung vom City Center.

Die Fahrzeuge der Schramberger Feuerwehr.
Die Fahrzeuge der Schramberger Feuerwehr. | Bild: Foto-Kasenbacher

Ein besonderes Ereignis ist auch die Abnahme des Leistungsabzeichens auf dem Gelände des Junghans-Gewerbeparks am Samstag, 22. Juni, um 8 Uhr. Hier müssen die Anwärter auf ein solches Leistungsabzeichen in Bronze, Silber oder Gold während einer Übung ihr Können unter Beweis stellen.

Neue Fahne der Wehr

Und natürlich dürfen auch Musik und Bewirtung bei einem solchen Fest nicht zu kurz kommen: Fürs leibliche Wohl ist am Samstag und Sonntag im Festzelt auf dem Berneckparkplatz gesorgt. Musikalische Unterhaltung bieten die Gruppen Lauter Blech und Old News am Samstagabend sowie die Stadtmusik Schramberg und der Musikverein Frohsinn aus Tennenbronn am Sonntag. Über dem gesamten Fest weht die neue Fahne der Schramberger Feuerwehr, ergänzt durch das Wappen von Tennenbronn: Beim Festakt für geladene Gäste am Freitag wird sie vorgestellt.

Die Band LauterBlech spielt am Samstag, 22. Juni, ab 18 Uhr im Festzelt auf dem Schramberger Berneckparkplatz.
Die Band LauterBlech spielt am Samstag, 22. Juni, ab 18 Uhr im Festzelt auf dem Schramberger Berneckparkplatz. | Bild: Band