Öl, Gas, Strom, Lebensmittel – alles wird derzeit teurer. Es gibt aber auch eine Ausnahme: Die Fahrten mit dem Radolfzeller Stadtbus wird für über einen Monat zum Teil sogar billiger – um genau zu sein sogar kostenlos.

Um die Geschäfte und Betriebe in der Innenstadt zu unterstützen, hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung Ende November Hilfsmaßnahmen für den Radolfzeller Handel und die Gastronomie beschlossen. Und dazu gehört, dass die Bürger an bestimmten Tagen im Dezember und Januar den Stadtbus kostenlos nutzen können. Das teilt die Stadtverwaltung in einem Schreiben mit.

Angebot gilt bis zum 7. Januar

Begonnen hat das Angebot bereits am Donnerstag, 1. Dezember. Es soll aber noch zahlreiche Termine geben, an denen die kostenlose Fahrt ebenfalls möglich wird: Laut der Stadtverwaltung als nächstes am Samstag, 3. Dezember, und im Anschluss bis einschließlich zum 7. Januar immer donnerstags, freitags und samstags.

Das könnte Sie auch interessieren

Konkret handelt es sich um folgende Tage: Donnerstag, 8. Dezember, bis Samstag, 10. Dezember, Donnerstag, 15. Dezember, bis Samstag, 17. Dezember, Donnerstag, 22. Dezember, bis Samstag, 24. Dezember, Donnerstag, 29. Dezember, bis Samstag, 31. Dezember, sowie Donnerstag, 5. Januar, bis Samstag, 7. Januar. Das Angebot gilt damit auch an Heiligabend sowie Silvester, die in diesem Jahr auf einen Samstag fallen.

Autofahrer können zwei Stunden kostenlos parken

Wie die Stadtverwaltung weiter mitteilt, haben die Mitglieder des Gemeinderats darüber hinaus auch beschlossen, dass Autofahrer ab dem kommenden Dienstag, 6. Dezember, bis einschließlich Freitag, 6. Januar, jeweils von Donnerstag bis Samstag bei der Verwendung einer Parkscheibe für die ersten zwei Stunden keine Parkgebühren auf Parkplätzen in der Innenstadt bezahlen müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie die Stadtwerke Radolfzell auf ihrer Internetseite erläutern, gibt es sieben Stadtbus-Linien in Radolfzell, die 178 Haltestellen in der Kernstadt, den Ortsteilen und der Mettnau anfahren. Gilt das aktuelle Angebot der Stadt nicht, müssen Erwachsene einen Euro und Kinder 50 Cent pro Fahrt zahlen.