Der Gerhard-Thielcke-Naturschutzpreis, der am Freitag auf den Naturschutztagen im Radolfzeller Milchwerk vergeben wurde, ging in diesem Jahr an zwei Preisträger: Neben Werner Eckert, Redaktionsleiter beim SWR, erhielten die Schüler und Studenten der Fridays-for-Future-Bewegung aus Konstanz die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung. Der Preis wird seit 2006 durch den BUND-Landesvorstand vergeben.

Gottstein: „Tretet den Politikern auf die Füße“

Mit der Auszeichnung der jungen Aktivisten bedankten sich die Mitglieder der Naturschutzorganisation für die Unterstützung in eigener Sache durch die jungen Menschen der Bewegung: „Ihr habt den Weg für den ausgerufenen Klimanotstand in Konstanz bereitet“, erklärte Laudator Werner Gottstein, Landesschatzmeister des BUND. „Der Preis dient als Unterstützung und damit ihr nicht den Mut verliert. Tretet den Alten und Politikern weiter auf die Füße“, forderte er von der Fridays-for-Future-Bewegung bei der Verleihung in Radolfzell.

Frida Mühlhoff: „Wir werden weiter streiken“

„Wir freuen uns total über den Preis“, erklärt die 15-jährige Frida Mühlhoff aus Böhringen stellvertretend für die FFF-Gruppe aus Konstanz. Sie ließ keine Zweifel über ihre Motivation aufkommen: „Wir werden weiter streiken, solange es nötig ist.“ Das Ziel für 2020 bleibe ein sozial-ökologisches Klimabündnis und die Einhaltung des 1,5 Grad Ziels, sagte die Radolfzeller Schülerin. Ihre Kritik an der aktuellen Lokal- und Bundespolitik war ebenfalls deutlich: „So sehr wir uns über die Entscheidung zum Klimanotstand gefreut haben, so wenig hat Konstanz bis jetzt getan. Der Klimaschutzbericht wird Ende Januar zwei Monate zu spät kommen. Das zeigt das Gesamtproblem unserer Politik.“ Es sei weder auf kommunaler noch auf Landes- oder Bundesebene angekommen, wie dringlich das Klimaproblem sei und um wie viel es gehe, sagte die Zehntklässlerin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Werner Eckert ist als zweiter Preisträger ein Umweltjournalist ausgezeichnet worden, der sich seit den 1980er Jahren mit Klima- und Umweltthemen beschäftigt. Eckert arbeitet im Hörfunk und war auch als Fach-Kommentator in den „Tagesthemen„ zu sehen.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.