Das traditionelle Kärrelerennen, das die Narrenzunft normalerweise am Rosenmontag veranstaltet, fällt zwar wegen Corona aus. Doch die Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) entwickelte spontan die abgefahrene Idee für ein virtuelles Kärrelerennen.

Ein Schuhkarton, zehn Meter Rennstrecke und eine Zieleinfahrt

Bastelfreunde sollen ein Kärrele in Schuhkartongröße bauen, sich eine etwa zehn Meter lange Rennstrecke suchen, eine Zieleinfahrt gestalten, dann das Kärrele dorthin flitzen lassen – und das Ganze natürlich filmen, am einfachsten per Handy-Kamera. Die Videos stellt die DLRG auf ihrer Homepage ein, die schönsten Kärrele werden online prämiert.

„Schnapsidee“ kam vom Einsatzleiter, weil die DLRG durch Corona fast nichts zu tun hat

Den ungewöhnlichen Einfall, „die Schnapsidee“, wie er selbst Augen zwinkernd meint, hatte Einsatzleiter Stefan Bücheler. Sonst gebe es derzeit für die DLRG kaum etwas zu tun.

„Wir sind ja mittlerweile seit Mitte März 2020 sehr eingeschränkt, was unsere Vereinsaktivitäten anbelangt. Momentan dürfen wir quasi nichts“, sagt Bücheler. „Schwimmkurse, Schwimm- und Rettungsschwimmtrainings, Jugendveranstaltungen, laufende Ausbildungen für Wasserretter, gesellige Treffen im Vereinsheim – alles ist uns untersagt.“ Man habe zwar einen „Notbetrieb“, indem man Ausbildungen für Rettungsschwimmer online abhalte. „Aber dadurch, dass viele eh schon viel am Bildschirm hängen, ist das auf Dauer auch nicht so toll“, räumt Bücheler ein.

Das könnte Sie auch interessieren

DLRG-Ortsgruppe war 2019 erstmals beim Kärrelerennen dabei

Die DLRG-Ortsgruppe hatte 2019 erstmals beim Kärrelerennen mitgemacht und ihre „Seepferdchen“ waren mit ihrem sinkenden Schiff auf Anhieb auf dem zweiten Platz gelandet. Das habe ihnen eine Riesenfreude bereitet, erzählt Bücheler. Also waren sie 2020 wieder begeistert dabei – und erreichten mit ihrem Motto „Schlafmützen und ihre Träume“ den dritten Rang.

Macher hoffen, dass viele Meersburger die Herausforderung annehmen

„Die Idee zum Online-Kärrelerennen kam dann ohne Brainstorming oder Ähnliches. Wirklich: zack, spontan“, erzählt er. Es habe wegen Corona nahe gelegen, dass man ein Kärrele in kleiner Runde baue, ohne Ansammlung vieler Helfer beim Bau und beim Rennen selbst. „Da ein Rennen mit nur einem (DLRG-)Kärrele etwas eintönig wäre, freuen wir uns, wenn viele Meersburger unsere Herausforderung annehmen.“

Eine Auswahl der vergangenen Jahre:

2020 erreichten die Schlafmützen der DLRG den dritten Platz.
2020 erreichten die Schlafmützen der DLRG den dritten Platz. | Bild: Sylvia Floetemeyer
So sehen Sieger aus: Beim Rennen 2014 mit dem Motto „Arabische Nächte“ gewannen die „Kameltreiber“ um Andreas Neßler (rechts) und Heiko Herp (links) in der Erwachsenen-Kategorie.
So sehen Sieger aus: Beim Rennen 2014 mit dem Motto „Arabische Nächte“ gewannen die „Kameltreiber“ um Andreas Neßler (rechts) und Heiko Herp (links) in der Erwachsenen-Kategorie. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Nicht zu (s)toppen war 2017 das Gefährt mit der damals amtierenden Badischen Weinkönigin Magdalena Malin, das in der Erwachsenen-Kategorie nach ganz vorn fuhr.
Nicht zu (s)toppen war 2017 das Gefährt mit der damals amtierenden Badischen Weinkönigin Magdalena Malin, das in der Erwachsenen-Kategorie nach ganz vorn fuhr. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Der Hippiebus sorgte 2020 für jede Menge Flowerpower im Vorfrühling.
Der Hippiebus sorgte 2020 für jede Menge Flowerpower im Vorfrühling. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Bildschön in Pink 2018: der „Schmähdillac“ des gleichnamigen Clans, gesteuert von etlichen Schmählvis-, äh, Elvis-Imitatoren.
Bildschön in Pink 2018: der „Schmähdillac“ des gleichnamigen Clans, gesteuert von etlichen Schmählvis-, äh, Elvis-Imitatoren. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Diese Geburtstagstorte für Glonke, Hänsele und Burghexen war der Hit 2016 und sahnte den ersten Preis ab.
Diese Geburtstagstorte für Glonke, Hänsele und Burghexen war der Hit 2016 und sahnte den ersten Preis ab. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Das „trojanische Pferd“ aus dem Sommertal, begleitet 2016 von Stadtcowboys und Indianern.
Das „trojanische Pferd“ aus dem Sommertal, begleitet 2016 von Stadtcowboys und Indianern. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Mit ihrer Persiflage des Bürger-Hinweis-Services „Sag‘s doch“ rollten die „Lichtenwiesler“ 2018 auf den ersten Platz.
Mit ihrer Persiflage des Bürger-Hinweis-Services „Sag‘s doch“ rollten die „Lichtenwiesler“ 2018 auf den ersten Platz. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Rosige Zeiten: Operation Petticoat 2015.
Rosige Zeiten: Operation Petticoat 2015. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Einfach zum Kugeln, die Kinder-Schoko-Bons der Familie Hanser, die mit dieser Idee das Kärrelerennen 2017 versüßte.
Einfach zum Kugeln, die Kinder-Schoko-Bons der Familie Hanser, die mit dieser Idee das Kärrelerennen 2017 versüßte. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Trotz Breitseite volle Kraft voraus beim Kärrelerennen 2015.
Trotz Breitseite volle Kraft voraus beim Kärrelerennen 2015. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Die Fohrenberg-Piraten enterten 2017 in der Kinder-Kategorie den Spitzenplatz auf der Siegertribüne.
Die Fohrenberg-Piraten enterten 2017 in der Kinder-Kategorie den Spitzenplatz auf der Siegertribüne. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Die Feuerwehrler aus der Lichtenwiese ließen 2015 nichts anbrennen.
Die Feuerwehrler aus der Lichtenwiese ließen 2015 nichts anbrennen. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Sie hätten einen eigenen Stern verdient: Die Familie Schmäh 2019 mit ihrer galaktischen Mission „Meersburg 2030“.
Sie hätten einen eigenen Stern verdient: Die Familie Schmäh 2019 mit ihrer galaktischen Mission „Meersburg 2030“. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Die Wüste lebt, wie diese „Oase to go“ 2014 bewies.
Die Wüste lebt, wie diese „Oase to go“ 2014 bewies. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Meersburger Stadtindianer 2018: die „Schuhkonen“ der Familien Schucker, Brugger, Fischer & Co.
Meersburger Stadtindianer 2018: die „Schuhkonen“ der Familien Schucker, Brugger, Fischer & Co. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Wenn „Frohlockende Engel“ reisen, nehmen sie dafür 2014 schon mal einen fliegenden Teppich.
Wenn „Frohlockende Engel“ reisen, nehmen sie dafür 2014 schon mal einen fliegenden Teppich. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Mit dem Motto „Blauer sucht Frau“ schwankten die „Frohlockenden Engel“ 2016 auf Platz 3.
Mit dem Motto „Blauer sucht Frau“ schwankten die „Frohlockenden Engel“ 2016 auf Platz 3. | Bild: Sylvia Floetemeyer
Die Känzele-Kids mit ihren Bobs hatten im Olympiajahr 2018 beste Medaillenchancen.
Die Känzele-Kids mit ihren Bobs hatten im Olympiajahr 2018 beste Medaillenchancen. | Bild: Sylvia Floetemeyer