Akrobaten, Schauspieler, Musiker: Künstler aus allen Sparten leiden unter der Corona-Krise. Konzerte fallen aus, Ausstellungen wurden abgesagt. Manches hat sich inzwischen wieder etwas entspannt – zum Beispiel in den Museen und Galerien – anderes entfällt immer noch, weil etwa Chöre nicht wie gewohnt proben können. Eine Umfrage unter den Kulturschaffenden aus Markdorf zeigt, wie stark die Covid-19-Pandemie sich auf das Arbeiten der hier lebenden oder von hier stammenden Künstler auswirkt.

Das könnte Sie auch interessieren
Gudrun und Harald Häuser bekommen verstärkt Unterstützung von Sammlern.
Gudrun und Harald Häuser bekommen verstärkt Unterstützung von Sammlern. | Bild: Jörg Büsche
Der Tänzer und Choreograf Matthias Kass macht sich Sorgen um die Zukunft der unabhängigen Ensembles. Hier in einem Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiter Jörg Büsche im Sommer 2019.
Der Tänzer und Choreograf Matthias Kass macht sich Sorgen um die Zukunft der unabhängigen Ensembles. Hier in einem Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiter Jörg Büsche im Sommer 2019. | Bild: Jörg Büsche
Musste etliche Auftritte absagen: die Pianistin Elisa Ringendahl – hier bei einem Konzert im Rittersaal des Bischofschlosses.
Musste etliche Auftritte absagen: die Pianistin Elisa Ringendahl – hier bei einem Konzert im Rittersaal des Bischofschlosses. | Bild: BUESCHE,JOERG
Muss zu seinem Glück nicht von seiner Musik leben: Schlagzeuger und Produzent Tom Wagener.
Muss zu seinem Glück nicht von seiner Musik leben: Schlagzeuger und Produzent Tom Wagener. | Bild: Jörg Büsche
Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €