Hasen und Eier gehören zum Osterfest wie der geschmückte Tannenbaum zu Weihnachten. Deshalb veranstaltet die Gemeinde zusammen mit dem Förderverein auch in diesem Jahr die Ostereiersuche am Höchsten. Bereits seit 2015 gibt es die Aktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Alle können mitsuchen

Wie Rathaus-Mitarbeiterin Inha Gelhaar berichtet, geht es am Ostersonntag ab 10 Uhr los. Auf dem rund 16 Kilometer langen Premium-Wanderweg "Bergtour Höchsten" werden Eier mit verschiedenen Preisen versteckt. "Jeder kann mitmachen, egal ob hiesige Menschen oder Urlauber. Es gibt kleinere und größere Gewinne", sagt die Mitorganisatorin. Gelhaar zufolge besteht noch eine andere Möglichkeit, um etwas zu gewinnen. "Auf dem Weg sind mehrere Holzhasen aufgestellt. Wer ein Selfie macht und es zusammen mit Namen und Adresse bis Freitag, 26. April, per Mail an die touristinfo@deggenhausertal.de schickt, kommt ebenfalls in die Verlosung", erklärt Inha Gelhaar. Wichtig sei allerdings, dass pro Familie nur ein Bild versendet werde.

Das könnte Sie auch interessieren

Susanne Markhart vom Förderverein Deggenhausertal richtet vorab eine Bitte an alle Suchenden. "Auch wenn eine Familie mehrere oder gar alle Eier auf einmal findet, sollte den anderen etwas übrig gelassen werden", sagt sie und fügt an: "Die Familien können die Eier nach dem Finden dann auch gerne noch einmal selbst verstecken. Uns zumindest macht das viel Spaß." Um eventuellem Frust vorzubeugen, rät Markhart außerdem: "Eltern können eigene Eier mit auf den Weg nehmen, falls die Kinder unterwegs nichts finden."

Gesucht wird bei jedem Wetter

Daran, wie es vor knapp vier Jahren zu der Ostereiersuche am Höchsten gekommen ist, erinnert sich Susanne Markhart noch gut. "Rund um den Bodensee gibt es mehrere Premium-Wanderwege. Um sie besser im Bewusstsein der Urlauber und Einheimischen zu verankern, kam die Idee auf, eine Aktion ins Leben zu rufen", erläutert sie. Auch in Zukunft soll es die Oster-Aktion geben. Für Markhart sei die positive Rückmeldung Motivation genug, um weiterzumachen.

Die Ostereiersuche am Sonntag findet bei jedem Wetter statt, schließlich sei die Aktion laut Susanne Markhart eher wetterunabhängig. "Sollte es am Sonntag regnen, kann auch noch später gesucht werden", so die Mitorganisatorin.

Informationen im Internet:
http://www.deggenhausertal.de