Andauernder Schneefall am Bodensee sorgte Bereich des Polizeipräsidiums Konstanz zu einer erheblichen Zahl von Unfällen und Verkehrsbehinderungen. Von Mittwochabend bis Donnerstag, 11 Uhr, kam es nach Angaben der Polizei zu insgesamt 48 Einsätzen. Die meisten Unfälle passierten im Landkreis Ravensburg (19), 16 Unfälle wurden im Bodenseekreis verzeichnet. In den meisten Fällen seien Fahrzeuge von der Straße gerutscht oder mit anderen Fahrzeugen kollidiert. Bei der überwiegenden Anzahl der Unfälle blieb es glücklicherweise bei Blechschaden.

Der Neuschnee sorgte auf den Straßen im Bodenseekreis bis zum Mittag für starke Behinderungen. "Derzeit ist aber keine Straßen gesperrt", sagt eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Konstanz gegen 10 Uhr.

Auch in Friedrichshafen sorgt anhaltender Schneefall für Behinderungen im Straßenverkehr.
Auch in Friedrichshafen sorgt anhaltender Schneefall für Behinderungen im Straßenverkehr. | Bild: Mommsen, Kerstin

Allein auf der B 31 gab es am Vormittag erhebliche Verkehrsbehinderungen bei Kressbronn, weil sich mehrere Lastwagen an einer Steigung festgefahren hatten und nicht weiterkamen. Auch die B-31-Ausfahrt beim Löwentalviadukt in Friedrichshafen in Richtung Lindau war durch einen Laster blockiert. In Langenargen wurde auf der B 31 zusätzlich ein Auffahrunfall registriert. In Kressbronn stand nach einem Unfall ein Fahrzeug mit Hänger quer im Kreisverkehr Kretzenhetzer.

Stau gab es auch in Tettnang, weil am Dorfweiher ein Lkw festhing. Im Deggenhausertal war ein Auto auf der L 204 von der Fahrbahn gerutscht. Auf der Straße (L 2011) zwischen Frickingen und Altheim waren drei Autos in einen Unfall verwickelt, zusätzlich steckte ein Lkw fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Am Bodensee-Airport führt der Wintereinbruch ebenfalls zu viel Mehrarbeit. Denn alle Flieger müssen vor Abflug enteist werden. Der Winterdienst ist nach Angaben des Flughafens sind seit letztem Wochenende im Dauereinsatz. Das gesamte Vorfeld, die Start- und Landebahn müssen zudem geräumt werden.

Auch die Flugzeuge mussten am Flughafen enteist werden. Der Winterdienst ist nach Angaben des Flughafens sind seit letztem Wochenende im Dauereinsatz. Das gesamte Vorfeld, die Start- und Landebahn müssen geräumt und Flugzeuge müssen enteist werden.
Auch die Flugzeuge mussten am Flughafen enteist werden. Der Winterdienst ist nach Angaben des Flughafens sind seit letztem Wochenende im Dauereinsatz. Das gesamte Vorfeld, die Start- und Landebahn müssen geräumt und Flugzeuge müssen enteist werden. | Bild: Flughafen Friedrichshafen
Auch die Flugzeuge mussten am Flughafen enteist werden.
Auch die Flugzeuge mussten am Flughafen enteist werden. | Bild: Flughafen Friedrichshafen