Das Thema Parken spielt in Überlingen eine große Rolle: Weil es an Parkplätzen fehlt, versucht die Stadt neue zu schaffen – etwa durch den Bau des Therme-Parkhauses. Aber auch schon vor 25 Jahren war die Angelegenheit hochaktuell: Wie der SÜDKURIER am 19. August 1994 berichtete, hatte die Stadtverwaltung damals beschlossen, die bis dahin kostenlosen Parkplätze im Zentrum zu bewirtschaften und dort künftig Gebühren zu erheben. Unter anderem die Zimmerwiese am heutigen Überlinger Bahnhof sollte Autofahrern nicht mehr als kostenlose Parkmöglichkeit zur Verfügung stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Um Autofahrern dennoch kostenfreie Parkplätze anzubieten, hatte der damalige Gemeinderat als Ausgleich den Bau des Park-and-Ride-Parkplatzes in der Aufkircher Straße gegenüber des Helios Spitals beschlossen. 185 Stellplätze sollten dort zunächst gebaut werden, bei Bedarf wollte man auf 350 Plätze aufstocken. Um Parkern von dort aus einen Fußmarsch zum Stadtzentrum zu ersparen, sollten sie im 20-Minuten-Takt mit dem Bus zur Innenstadt befördert werden. Dafür sollte der Park-and-Ride-Platz an das Netz des Stadtbusses angeschlossen werden.

Um weitere Parkplätze zu schaffen, wird derzeit das Parkhaus Therme gebaut.
Um weitere Parkplätze zu schaffen, wird derzeit das Parkhaus Therme gebaut. | Bild: Lange, Tobias

Auf pure Begeisterung bei allen Gemeinderäten stieß der neue Parkplatz in der Aufkircher Straße vor 25 Jahren übrigens nicht: Mit 20 Ja- und zehn Nein-Stimmen sowie drei Enthaltungen war das Thema sogar sehr umstritten. Schlussendlich konnten sich die Befürworter allerdings durchsetzen, der Parkplatz wurde gebaut und steht auch noch heute Autofahrern zur Verfügung – allerdings gegen eine Gebühr von 3,50 Euro pro Tag, wie es auf der Internetseite der Stadt heißt. In dem Preis soll allerdings die Fahrt mit dem Bus zur Innenstadt bereits enthalten sein.

Das könnte Sie auch interessieren

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.