Überlingen

(120826024)
Quelle: Manuel Schönfeld
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Bodenseekreis Selbst schlagen, selbst testen, nicht selbst fliegen: Das war die Woche im Bodenseekreis
Hier kommt wieder unser Wochenrückblick. Keine Woche im Bodenseekreis ohne Aufreger – so auch diesmal. Aber neben Corona-Ärger um Schnelltests und Masken haben wir auch schon Besinnliches für Sie. In jedem Fall sorgen wir hier dafür, dass Sie nichts verpasst haben.

Salem Gesamtleiter Bernd Westermeyer verlässt die Schule Schloss Salem
Bernd Westermeyer ist bereits von seinen Aufgaben als Gesamtleiter der Schule Schloss Salem freigestellt. Er widmet sich ab dem Schuljahr 2022/2023 einer neuen Herausforderung an der Klosterschule Roßleben in Thüringen.
Überlingen „Lüften faktisch im Dauermodus“: Schüler, Schulleiter und Eltern wünschen sich zusätzlich Einsatz von mobilen Luftfiltern
Schüler, Schulleiter und Eltern sind sich einig: In den Klassenräumen an den Überlinger Schulen ist es durch das dauerhafte Lüften zu kalt. Die CO2-Ampeln lassen nur wenige Minuten, in denen die Fenster geschlossen bleiben können. Daher wünschen sich die Betroffenen mobile Luftfilter als Ergänzung – eine Umfrage.
Top-Themen
Bodenseekreis Corona-Regeln im Hotspot Bodenseekreis: Clubs dicht, Eisbahn und Restaurants 2G+ – was jetzt noch möglich ist und was nicht
Der Bodenseekreis liegt schon lange über einer Inzidenz von 350 und gilt damit als Corona-Hotspot. Nach dem Corona-Gipfel müssen Clubs und Diskos schließen, doch die Landesregierung verschärft die Regeln sogar noch. Was ist mit Kinos, Restaurants, Einzelhandel – und den Eisbahnen?
Party im Club „Gerrix“ in Friedrichshafen, der erst an Halloween wiedereröffnet wurde und bereits nach vier Wochen wieder schließen musste.
Friedrichshafen Impftermine in der Messe Friedrichshafen sofort ausgebucht. So kommen Sie dennoch an den Piks
Kaum war die Anmeldung für Erst- Zweit- und Booster-Impfungen im neuen Impfstützpunkt Messe freigeschaltet, waren die Termine auch schon weg. Während es vor wenigen Wochen noch einfach war, sich impfen zu lassen, ist jetzt wieder viel Geduld gefragt. So kommen Sie trotzdem an einen Termin.
Im Frontbereich der Zeppelin Cat Halle A1 der Messe Friedrichshafen betreiben Landratsamt, Kassenärztliche Vereinigung und die Messe den neuen Impfstützpunkt, der täglich Termine für die Erst-, Zweit- und Drittimpfung anbietet.Foto: Messe Friedrichshafen
Überlingen 10 000 Impfungen will das Überlinger Helios-Team bis Ende Januar schaffen
Alle Mitarbeiter im Helios-Spital in Überlingen packen mit an, damit das Impfangebot als zusätzliche Aktion funktioniert. Auf zwei Impfstraßen werden die Menschen durch die Klinik geschleust. Sie sind zum großen Teil für ihre Auffrischungsimpfung da – ein Besuch an einem Mittwochabend.
Wegweiser zur Impfaktion am Helios-Spital in Überlingen. Klinikpersonal, THW und DRK sorgen hier in einer Gemeinschaftsaktion dafür, dass Impfwillige ihre Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung erhalten.
Bodenseekreis Wo kann ich mich gegen das Coronavirus impfen lassen? Hier gibt es offene Impfangebote im Bodenseekreis
Derzeit wird vor allem in Haus- und Allgemeinarztpraxen geimpft, jetzt sollen allerdings auch wieder verstärkt mobile Impfteams eingesetzt werden. In einigen Städten und Gemeinden im Bodenseekreis gibt es wieder offene Impfangebote. Neu sind außerdem die Impfstützpunkte in Friedrichshafen, Überlingen und Tettnang, an denen jeweils zwei Mal pro Woche geimpft wird. Die Liste der Impftermine wird regelmäßig aktualisiert.
Ein Impfpass und eine Aufklärungsboden zur mRNA-Impfung (Symbolbild).
Friedrichshafen Georgische Saisonarbeiter verklagen Landwirt aus Friedrichshafen auf nicht bezahlten Lohn
Schlechte Unterkünfte, miese Bezahlung: Der im Sommer öffentlich gewordene Fall vom Bodensee wird vor Gericht entschieden. 18 Erntehelfer streiten um den Arbeitslohn, den der Obstbauer ihnen schuldig sei. Sie bekommen Unterstützung von der Gewerkschaft.
Erntehelfer beim Pflücken der süßen Früchte: 18 Saisonarbeiter aus Georgien fordern von ihrem Chef, einem Obstbauern aus Friedrichshafen, nicht ausbezahlten Lohn ein.
Bodenseekreis Wo Weihnachtsbäume selbst geschlagen werden können – und wo nicht. Eine Übersicht für den Bodenseekreis

Nicht überall dürfen Tannenbäume in der Vorweihnachtszeit auch selbst gefällt werden. Der Aufwand ist für viele Landwirte im Bodenseekreis zu groß. Hier gibt es einen Überblick über Verkaufsstellen in Heiligenberg, Markdorf, Friedrichshafen und Deggenhausertal – und einen Hof, der sogar die Säge zum Fällen bereitstellt.
Rolf Viellieber betreibt ein landwirtschaftliches Lohnunternehmen in Heiligenberg-Hattenweiler. In der Vorweihnachtszeit verkauft er eigene Tannenbäume.
Immenstaad Warum Feuerwehrmann Kai Eichler auf der Fähre von Friedrichshafen nach Romanshorn eine Stunde lang im Kreis lief
Kai Eichler hat in den vergangenen Jahren immer wieder mit Weltrekordversuchen von sich reden gemacht. Indem er 112 Mal je eine Stunde lang an ungewöhnlichen Orten der Region in voller Schutzmontur läuft, will der Feuerwehrmann aus Immenstaad nun auf die Arbeit des ambulanten Kinderhospizdienstes Amalie aufmerksam machen.
Je verrückter die Aktion, desto größer die Aufmerksamkeit: Um auf die Arbeit des Kinderhospizdiensts Amalie aufmerksam zu machen, lief Kai Eichler am vergangenen Samstag in Schutzkleidung eine Stunde lang auf der Fähre nach Romanshorn im Kreis.
Friedrichshafen Neuer Impfstützpunkt an der Messe Friedrichshafen eröffnet am Montag: Termine ab sofort buchbar
Das Landratsamt, die Kassenärztliche Vereinigung und die Messe schaffen ein zusätzliches Impfangebot im Bodenseekreis. Ab Montag sollen in der Zeppelin-Cat-Halle A1 täglich bis zu 250 Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen verabreicht werden.
Im Frontbereich der Zeppelin Cat Halle A1 der Messe Friedrichshafen betreiben Landratsamt, Kassenärztliche Vereinigung und die Messe den neuen Impfstützpunkt, der täglich Termine für die Erst-, Zweit- und Drittimpfung anbietet.Foto: Messe Friedrichshafen
Bodenseekreis "Sie sind gefährlich": 27-Jähriger muss wegen diverser Straftaten in der Region und darüber hinaus ins Gefängnis
Er klaute, er bedrohte und er schlug zu: Ein Mann ist am Amtsgericht Tettnang zu einer gut zweijährigen Haftstrafe verurteilt worden. Ein Gutachter stellte bei dem 27-Jährigen unter anderem einen ausgeprägten Mangel an Empathie fest. Für Richter Max Märkle stand fest: "Sie sind gefährlich."
Das Amtsgericht ist im Neuen Schloss in Tettnang zu finden. (Archivbild)
Bodenseekreis Coronavirus: Wie läuft es im Bodenseekreis mit der Booster-Impfung?
Angesichts der sich verschärfenden Corona-Lage hat Jens Spahn kürzlich bei der Gesundheitsministerkonferenz in Lindau mehr Tempo bei der sogenannten Booster-Impfung gefordert. Wo stehen wir im Bodenseekreis bei den Auffrischungsimpfungen und wo wird aktuell eigentlich geimpft?
Fast 249 000 Corona-Schutzimpfungen sind bislang im Bodenseekreis verabreicht worden. Wo stehen wir bei den Auffrischungsimpfungen?
Bodensee Der Bestand an Felchen im Bodensee nimmt ab, die Fischpreise steigen. Was bedeutet das für die Region?
Wieso schrumpft der Felchen-Bestand im Bodensee? Wir haben die langjährige Berufsfischerin Elke Dilger aus Meersburg und Gastronomin Tanja Waigand aus Überlingen gefragt, welche Rolle für sie der Wildfisch aus dem Bodensee spielt.
Stefan Knoblauch, Berufsfischer aus Uhldingen-Mühlhofen, holt hier im Sommer 2019 auf dem Bodensee eines seiner Netze ein. Die Netze bleiben häufig leer. Dabei ist das Felchen ein viel gefragter Fisch auf den Speisekarten der Gastronomen am See.
Überlingen Heute noch im Stall, morgen auf dem Teller: So läuft eine Hofschlachtung im Hofgut Rengoldshausen
Im Hofgut Rengoldshausen in Überlingen werden die Rinder seit Februar direkt im Stall geschlachtet. Mechthild Knösel übernimmt das Töten ihrer Tiere selbst – im Sinne des Tierwohls. Sie erzählt, warum ihr das wichtig ist.
Eines dieser Tiere wird den Schlachttag nicht überleben. Bisher verbrachte es sein Leben acht Monate im Jahr auf der Weide und vier Monate im Offenstall. Wichtig bei der Hofschlachtung sei, dass die Tiere in ihrer gewohnten Umgebung stehen, sagt Mechthild Knösel, die „Kuhfrau“ vom Hofgut Rengoldshausen.
Überlingen, Salem 80-jährige demente Frau nach Suche mit dem Polizeihubschrauber wohlbehalten aufgefunden
Mit Suchhunden und einem Hubschrauber war die Polizei am Mittwoch zwischen Überlingen und Salem im Einsatz. Es wurde nach einer orientierungslosen Seniorin gesucht – und mittlerweile wurde sie gefunden.
Dieses Symbolbild entstand nicht in Zusammenhang mit der aktuellen Personensuche. Die Polizei war allerdings auch im Vermisstenfall von Mittwoch dieser Woche mit einem Hubschrauber im Einsatz.
Friedrichshafen/Bodenseekreis Neubau für die Kreisbehörde: Jetzt liegt die Entscheidung beim Gemeinderat
Das alte Landratsamt in der Glärnischstraße in Friedrichshafen soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Der Aufstellungsbeschluss wurde am Dienstag im Bauausschuss vorberaten, am 22. November entscheidet der Gemeinderat.
Die Architektenplanungen sehen anstatt des alten Landratsamts mehrere kubusartige Gebäude vor.
Überlingen Eislaufbahn „ÜB on Ice“ öffnet nach einem Jahr Zwangspause wieder am Landungsplatz
Schlittschuhbegeisterte können von 12. November bis 9. Januar auf der Eislaufbahn „ÜB on Ice“ am Landungsplatz in Überlingen wieder ihre Runden drehen. Aufgrund der Corona-Situation gilt das 2G-Optionsmodell.
Bald wird die Eisbahn in Überlingen am Landungsplatz, wie hier im Jahr 2019, wieder voller Schlittschuhläufer sein. Die Läufer müssen keine Maske tragen, doch für Kinder gilt Handschuhpflicht.
Markdorf Am Sonntag steht der Bürgerentscheid zur Südumfahrung Markdorf an. Das müssen Sie darüber wissen
Beim Bürgerentscheid zur Südumfahrung am Sonntag in Markdorf sind die Bürger dazu aufgerufen, ihre Stimme für die Stellungnahme der Stadt an den Kreistag abzugeben. Die Stadt will dabei dem Votum aus dem Bürgerentscheid folgen und dem Kreistag entsprechend den Bau der Südumfahrung empfehlen oder nicht. An dieser Stelle nochmals die wichtigsten Fragen und Antworten zum Bürgerentscheid.
Die Umfahrungsgegner haben zwischen Stüblehof und Bürgberg Tafeln aufgestellt, die auf die Trasse der geplanten Südumfahrung verweisen sollen. Über die Frage, ob die Südumfahrung gebaut werden soll oder nicht findet am Sonntag in Markdorf ein Bürgerentscheid statt. Dessen Ausgang hat jedoch nur empfehlende Wirkung für den Kreistag, der im Dezember den Beschluss zu dem Vorhaben fällen wird.
Video Übung mit Hubschrauber und Schiffen auf dem Bodensee: So trainieren Spezialkommandos und Wasserschutzpolizei vor Überlingen für ein Terror-Szenario
Wer in diesen Tagen einen Hubschrauber über dem Bodensee kreisen sieht und auf dem See hektisches Treiben oder gar Explosionen beobachtet, muss sich nicht wundern: 280 Polizisten trainieren drei Tage eine Gefahrenlage auf einem Passagierschiff vor Überlingen. Bei der Übung soll das Zusammenspiel aller Einsatzkräfte aus der Luft und auf dem Wasser trainiert werden. Es ist die größte Übung auf dem Bodensee seit vielen Jahren.
Komplexe Einsatzlagen auf dem Wasser erfordern das Zusammenwirken verschiedener polizeilicher Einheiten. Kräfte des Polizeipräsidiums Einsatz trainierten auf dem Bodensee vor Überlingen ihre Kompetenzen zu bündeln.
Überlingen Beim Proben für die Aufführungen „Best of Musicals“ legen die jungen Darsteller der Jugendkantorei Tempo vor
Die Jugendkantorei Überlingen führt vier Mal „Best of Musicals“ auf. Die jungen Darsteller hatten nur eine kurze Probezeit, doch die meisten von ihnen sind schon Profis auf der Bühne. Premiere ist am Freitag im Pfarrzentrum in Überlingen.
Bei den Proben für „Best of Musicals“ im Pfarrzentrum Überlingen: Maja Kauf, Benjamin Rehfeldt und Liv Augsten (von rechts) bei einer Szene unter den Augen von Regisseurin Isabell Marquardt.
Überlingen/Uhldingen-Mühlhofen Narrenzunft sagt Martiniumzug wegen Corona kurzfristig ab
„Schweren Herzens“ sagt die Narrenzunft Überlingen den für 11. November geplanten öffentlichen Martiniumzug ab. Das gab Narrenmutter Wolfgang Lechler am Mittwoch bekannt. Der Martinsumzug in Oberuhldingen soll hingegen wie geplant stattfinden.
Dieses Jahr leider nicht: Die Narrenzunft Überlingen hat den Martiniumzug 2021 aufgrund der steigenden Corona-Zahlen im Bodenseekreis abgesagt. Unser Bild entstand bei einem Martiniumzug vor der Corona-Pandemie.
Überlingen Fahrzeuge raus, Fitnessgeräte rein: Wenn das Feuerwehrgerätehaus zum Fitnessstudio wird
Gut 20 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen kommen jede Woche in einer Sportgruppe zusammen. Das Feuerwehrgerätehaus ist ihr Übungsraum, hier bauen sie ihren Fitnessparcours auf. Sie trainieren gemeinsam, um für Einsätze fit zu sein, und nehmen auch an Wettkämpfen teil.
Trainieren im Feuerwehrgerätehaus: Hier feuern Mitglieder der Sportgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen Thomas Schindele bei einer Übung an.
Überlingen „Verschlafen“ die Waldrappe vom Bodensee den Abflug gen Süden?
Am ersten November-Wochenende war die ganze Population von 31 Waldrappen, die am Bodensee leben, im Salemer Tal unterwegs. Dabei wäre es höchste Zeit für sie, in ihr Winterquartier in der Toskana aufzubrechen. Projektleiter Johannes Fritz vermutet eine generelle Ursache in der Klimaerwärmung, einen lokalen Grund im häufigen Nebel am Bodensee während des Oktobers.
Unser Bild zeigt vier der „herben Schönheiten“ nach der Öffnung der Brutvoliere Ende Mai in Goldbach. Derzeit sind noch alle 31 Waldrappe, die am Bodensee leben, in der Region. Dabei wäre ihr Abflug ins Winterquartier in der Toskana überfällig.
Bodenseekreis Corona-Proben im Labor: "Wir rechnen mit einer deutlichen Zunahme der Positivrate"
Das MVZ Labor Ravensburg – in der Region besser bekannt als Labor Dr. Gärtner – untersucht auch in diesem Herbst wieder viele Corona-Proben aus ganz Süddeutschland. Wie viele Abstriche werden jede Woche analysiert und was fällt momentan bei den Ergebnissen auf? Ein Überblick.
Proben werden im Labor auf das Coronavirus untersucht.
Überlingen Bis zu vier Stunden Schlange stehen für die Corona-Impfung in der Überlinger Wiestorhalle
Das Angebot des mobilen Impfteams in der Wiestorhalle in Überlingen mobilisierte Massen: 315 Impfungen verabreichten die Mitarbeiter bei dem Termin, ein gutes Drittel davon waren Erstimpfungen. Die Menschen schreckten auch vor der langen Warteschlange nicht zurück, sich impfen zu lassen. Der nächste Impftermin in Überlingen ist schon geplant.
Mancher Impfwillige in der Schlage wartete in Überlingen bis zu vier Stunden auf seine Impfung gegen das Coronavirus. Viele ließen sich erstmals impfen, andere holten sich die zweite Impfung oder die Booster-Impfung ab.
Überlingen, Salem, Uhldingen-Mühlhofen Ich geh‘ mit meiner Laterne... Oder doch nicht? So steht es um die Martinsfeiern in Überlingen, Salem und Uhldingen-Mühlhofen
Laternen als Hoffnungsschimmer in düsteren Zeiten: Die Kindergärten und Vereine in der Region möchten den Kindern ein stimmungsvolles Martinsfest und etwas Normalität bieten. Die pandemische Lage sorgt jedoch für Unsicherheiten in der Planung. Die Kindergärten öffnen ihre Veranstaltungen nicht für Gäste. Hinterm Martiniumzug in Überlingen steht noch ein dickes Fragezeichen.
Wie auf diesem Symbolbild zu Sankt Martin in Überlingen und der Region wieder Laternen leuchten. Kindergärten und Vereine organisieren Martinsfeiern und Umzüge, wenn die pandemische Lage dies zulässt. Die Feiern werden jedoch coronabedingt überall kleiner ausfallen.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Bodenseekreis Kreistag beschließt die Südumfahrung Markdorf
Die Südumfahrung Markdorf kann, nach 20 Jahren der Planung und der Auseinandersetzungen, nun gebaut werden: Mit deutlicher Mehrheit hat der Kreistag des Bodenseekreises am Freitagabend den Baubeschluss für das 33-Millionen-Euro Bauvorhaben gefällt.
Die Verkehrsbelastung auf der B 33-Ortsdurchfahrt in Markdorf ist hoch. Mit der Südumfahrung, deren Bau der Kreistag am Freitag beschlossen hat, soll der Transitverkehr an der Stadt vorbeigeführt werden. Als K 7743 neu ist die Südumfahrung eine Kreisstraße, keine Bundesstraße.
Ravensburg Stadt Ravensburg organisiert mehrere Impftermine
Die Stadt Ravensburg bietet in den kommenden Wochen regelmäßig Termine für Corona-Schutzimpfungen an. Wo dort wann der erste, zweite oder dritte Piks möglich ist.
Symbolbild
Überlingen Nach der Landesgartenschau: Uferpark könnte noch vor Weihnachten wieder für die Öffentlichkeit geöffnet werden
Die Rückbauarbeiten nach der Landesgartenschau in Überlingen kommen gut voran. LGS-Chef Roland Leitner ist zuversichtlich, dass der Uferpark bereits vor Weihnachten wieder für die Öffentlichkeit freigegeben werden kann. Seit dem Ende der Landesgartenschau war das Areal mit Zäunen versperrt.
Vielleicht fallen die Zäune, wie hier am Uferpark in Überlingen, noch vor Weihnachten: Die Rückbauarbeiten nach dem Ende der Landesgartenschau gehen gut voran. Daher sei es gut möglich, dass das Areal noch vor den Feiertagen wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden könne, sagt LGS-Chef Roland Leitner.
Friedrichshafen Geringere Lärmbelastung für Anrainer am Bodensee-Airport
In der Sitzung der Fluglärmkommission wird die Lärmentwicklung der vergangenen zwei Jahre vorgestellt. Es ist ruhiger geworden.
Aufgrund der Corona-Pandemie fanden am Flughafen Friedrichshafen 2020 deutlich weniger Flugbewegungen statt.