Thema & Hintergründe

Helios Spital Überlingen

Helios Spital Überlingen

Aktuelle News und Hintergründe zum Helios Spital in Überlingen finden Sie auf dieser Themenseite.

Das Helios Spital in Überlingen ist eine private Klinik der Grund- und Regelversorgung mit 170 Betten.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bodenseekreis Kliniken nehmen verschobene Operationen wieder ins Programm
Die Virus-Pandemie wird noch monatelang ein Thema bleiben, trotzdem bereiten sich die Krankenhäuser schrittweise auf den Normalbetrieb vor. In Friedrichshafen geht deshalb Mitte Mai eine „Corona-Station“ in Betrieb.
Die vom Landkreis angemietete Zeltklinik vor dem Klinikum Friedrichshafen soll vorerst stehen bleiben – als Reserve, falls die Zahl der Covid-19-Patienten wieder steigen sollte. Bild: Airbus
Bodenseekreis Freiwillige Helfer gesucht: Krankenhäuser im Bodenseekreis bereiten sich weiter vor, um auch personell für eine Verschärfung der Corona-Krise gerüstet zu sein
Die Kliniken in Friedrichshafen, Tettnang und Überlingen suchen freiwillige Helfer, die im Fall vieler Corona-Patienten bei der Versorgung helfen können. Haben sich schon Helfer gemeldet? Wer kann überhaupt helfen? Und wo können sich Freiwillige melden? Wir haben die Informationen für Sie zusammengefasst.
Auch über die sozialen Netzwerke sucht der Medizin-Campus Bodensee nach Helfern.
Überlingen Infektionsambulanz mit Wartezimmer für bis zu 150 Patienten
Im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus richtet die Stadt in einer Sporthalle eine Infektionsambulanz ein. Die Terminvereinbarung erfolgt ausschließlich über den Hausarzt. Welche Patienten sind hier richtig, warum betreibt die Stadt diesen Aufwand? Hier die wichtigsten Fragen und Antworten.
Die Stadt Überlingen eröffnet am Donnerstag in der Kreissporthalle eine Infektionsambulanz zur Behandlung von Corona-Patienten. Man baut vorsichtshalber Kapazitäten für viele Menschen auf. Hier ein Blick in eines der Wartezimmer bzw. -Hallen.
Friedrichshafen Wenn die Corona-Epidemie in den Kliniken landet
Wie sich die Krankenhäuser am Bodensee auf viele schwerkranke Patienten mit dem Coronavirus einstellen. Geplante Operationen werden abgesagt, um im Bedarfsfall genügend Intensivbetten vorzuhalten.
Für schwerkranke Corona-Patienten brauchen Kliniken ausreichend Intensivbetten mit Beatmungsgerät. Das Bild entstand bei der Terrorabwehrübung am Klinikum Friedrichshafen im Oktober.
Bodenseekreis/Ravensburg Dritter bestätigter Coronafall im Bodenseekreis – erste Erkrankung im Kreis Ravensburg gemeldet
In der Region gibt es weitere bestätigte Coronafälle. Im Bodenseekreis handelt es sich um zwei Frauen, die von einer Reise aus Südtirol zurückgekehrt sind. Weil eine Betroffene Erkrankungssymptome zeigte, wurde sie am Donnerstagnachmittag ins Helios-Spital in Überlingen gebracht. Ein erkrankter Mann aus dem Kreis Ravensburg hatte sich zuvor ebenfalls in Südtirol aufgehalten.
Weil Proben nicht mehr verwertbar sind, müssen Betroffene teilweise nochmals auf das Coronavirus getestet werden.
Überlingen So bereitet sich das Helios-Spital in Überlingen auf Corona-Infizierte vor
Andrea Schmider, Referentin für Unternehmenskommunikation an der Helios-Klinik Rottweil, gibt Auskunft über die Vorbereitung des Verbunds auf Corona-Infizierte. Besorgte Patienten waren schon im Helios, um sich testen zu lassen. In Überlingen wurde vorsorglich ein Isolierzimmer eingerichtet.
Auch das Helios-Spital Überlingen ist auf den Ernstfall vorbereitet.
Überlingen Allerorts eine Großbaustelle: So rasant verändert sich Überlingen
Überlingen entwickelt sich derzeit in großem Tempo. Das wird deutlich, wenn man sich die Stadt aus der Luft anschaut. Unser Fotograf Gerhard Plessing drehte mit dem Ultraleichtflugzeug eine Runde. Zu sehen sind Aufnahmen von der neuen B 31-Ausfahrt Rengoldshausen im Osten der Stadt bis zum Bau des neuen Gastrogebäudes im Westen. Und vieles steht unter dem Druck, bis zur Eröffnung der Landesgartenschau 2020 fertig sein zu müssen.
Es wächst und wächst: Das Großprojekt der Baugenossenschaft Nördlich Hildegardring in Überlingen.