Die Schulen am Bildungszentrum bleiben bei den Schülerzahlen auf dem Niveau des vergangenen Jahres. Veronika Elflein, Leiterin des Schulverbundes, und Roger Brand, stellvertretender Schulleiter des Gymnasiums, haben jüngst die Anmeldezahlen für die fünften Klassen für das Schuljahr 2020/2021 vorgestellt. An der Realschule lagen zu diesem Zeitpunkt 122 Anmeldungen vor, am Gymnasium 112. Das bedeutet, dass die Realschule im September mit einer Fünfzügigkeit startet, am Gymnasium werden es vier fünfte Klassen sein, der Teiler liegt bei 30 Schülern.

Das könnte Sie auch interessieren

Bilingualer Zug an der Realschule sehr beliebt

Im vergangenen Jahr gab es an der Realschule 126 Anmeldungen, so dass die Zahl nahezu identisch ist. „Erfahrungsgemäß kommen noch paar Anmeldungen hinzu, da vereinzelt auch die Termine vergessen werden, aber das ist kein großes Problem“, so Elflein. Die konstant hohe Nachfrage erklärt sich die Schulleiterin unter anderem damit, dass die Informationsveranstaltungen, bei denen sich die Schule Anfang März den Eltern vorgestellt hat, gut angenommen worden sind. Zu den Stärken der Realschule zählen laut der Schulleiterin eine flexible und kostenlose Ganztagesbetreuung, das digitale Profil und der bilinguale Zug. Hier liegen für 30 Plätze rund 40 Anmeldungen vor. „Da werden wir leider Absagen erteilen müssen“, sagt Elflein. Diese Schüler werden dann in den anderen Klassen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Gymnasium wird wieder vierzügig

Am Gymnasium hatte es im vergangenen Jahr mit der Fünfzügigkeit eine besondere Situation ergeben – damals musste eine Sondergenehmigung des Regierungspräsidiums eingeholt werden. Nun kehrt man in die Vierzügigkeit zurück. „Mit den Anmeldungen können wir vier stabile Klassen bilden“, sagt Roger Brand. Er ist froh, dass er kein fünftes Klassenzimmer brauche, da noch Bauarbeiten in der Schule stattfinden und durch den Umbau des naturwissenschaftlichen Bereiches Räume fehlen. Das Gymnasium gehört zu 44 Modellschulen, die den G9-Zug anbieten. Nachfragen nach G8 gebe es keine mehr, so Brand. Der letzte G8-Jahrgang befindet sich derzeit in der neunten Klasse.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.