Das Jahr 2019 sei ein Härtetest gewesen – „auch für die Kartoffeln“, schreibt das Branchen-Organ „agrarheute“. Der neuerliche Hitzesommer habe der gesunden Knolle stark zugesetzt. Was zu Ernteausfällen führen musste – mit niedrigen Erträgen, wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Es sind die sogenannten „gemäßigten Temperaturen“, die unserem wichtigsten Grundnahrungsmittel gut tun. Steigt das Thermometer stark an, treibt die Kartoffelpflanze grüne Triebe und Blätter aus, statt die Knollen wachsen zu lassen. Auch der Stärkeanteil bleibt gering. Wissenschaftler forschen unterdessen an wärmeresistenten Sorten.

Temperaturschwankungen mögen die gelagerten Kartoffeln gar nicht

Über das warme Wetter klagt aktuell auch Kartoffelzüchter Dieter Frick aus Kleinstadelhofen bei Pfullendorf. „Dieser Winter ist viel zu mild“, erklärt der Landwirt. Probleme bereite das allerdings nicht auf dem Acker. Die Schwierigkeiten bringen die verhältnismäßig hohen Temperaturen für die Lagerhaltung mit sich. Zwölf Sorten liegen bei Dieter Frick unter Dach. „Das sind rund 1300 Tonnen, die nun mechanisch gekühlt werden müssen.“ Auf konstante 4,5 Grad, denn Temperaturschwankungen würden seine schmackhaften Knollen so gar nicht mögen.

Das könnte Sie auch interessieren

Neu pflanzen werde er im März, spätestens im April. „Je früher, desto länger ist die Periode, in der die Pflanzen noch von der Feuchtigkeit profitieren“, erklärt Frick, der nun bereits in der dritten Generation in Kleinstadelhofen Kartoffeln anbaut. Die beliebtesten Sorten bei seinen Markdorfer Kunden sind übrigens Annabelle, Belana und Afra.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.