Konstanz

Konstanz
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Außen sind fast alle Arbeiten beendet. Im Inneren des Gebäudes fehlt aber noch der letzte Schliff.
Konstanz Die Uni Konstanz ist weltweit führend in der Verhaltensbiologie: Damit das so bleibt, wird nun in einem neuen Gebäude geforscht
In einer feierlichen Zeremonie wurde der Universität Konstanz der Schlüssel zum neuen „Forschungsgebäude ZT“ überreicht. Es soll die Forschung im Bereich des Schwarm- und Kollektivverhaltens von Tieren voranbringen und die Universität an der Spitze dieses Forschungsfeldes etablieren. Herzstück ist ein Raum, der mit Hollywood-Technik neue Erkenntnisse bringen soll.
Konstanz Autofahrer bedroht und verfolgt Radfahrer
Am Samstagmorgen wurde ein Radfahrer im Konstanzer Industriegebiet von einem Pkw-Fahrer erst zum Anhalten gezwungen und anschließend verfolgt. Bei der Kontrolle durch die Polizei beleidigte dieser die Beamten und widersetzte sich ihnen massiv.
Konstanz Wie lebt es sich in Konstanz? Vom Neben- und Miteinander der Bewohner im Quartier am Petershauser Bahnhof
Das Leben in der Bruder-Klaus-Straße am Petershauser Bahnhof verspricht Stadtatmosphäre, verliert aber dabei mit viel Grün seine Beschaulichkeit nicht. Bis zum nächsten Bäcker, Friseur oder ins Café müssen die Bewohner nur wenige Schritte gehen. Wie lebt es sich dort? Was sind die Vor- und Nachteile?
Top-Themen
Allensbach Lesetipps von Autorin Gaby Hauptmann: Welche Bücher sie jetzt im Herbst gerne liest
Die Allensbacher Autorin Gaby Hauptmann ist nicht nur selbst Schriftstellerin, sie liest auch gerne. Besonders im Herbst zieht sie sich gerne mit einem Buch zurück. Exklusiv für den SÜDKURIER hat sie ihre Lesetipps für die kalten Tage verraten. Darunter aufregende Krimis, historische Dramen und ein Sachbuch über spannende Einblicke in die Schönheit des Meeres.
Die Allensbacher Autorin Gaby Hauptmann schreibt nicht nur selber Bücher, sondern liest auch gerne Werke von anderen Schriftstellern. Für die kommenden langen Winterabende hat sie für die SÜDKURIER-Leser eine ganze Reihe von Tipps zum Schmökern parat.
Konstanz Werden die Corona-Zertifikate in Konstanzer Kneipen und Restaurants wirklich kontrolliert? Der Kommunale Ordnungsdienst will das nun stärker beaufsichtigen
Die Impf- und Genesenenzertifikate sowie Testnachweise müssen bei dem Besuch von der Konstanzer Gastronomie kontrolliert werden. Nicht immer passiert das. Der kommunale Ordnungsdienst will dagegen nun verstärkt vorgehen, einen Unterschied zwischen dem 2G- und 3G-Modell möchte man trotz des wohl höheren Infektionsrisikos allerdings nicht machen.
Für die Tasse Kaffee im Restaurant muss man mittlerweile ein Impf-, Genesenen- oder negativen Testnachweis, beispielsweise mit der Cov-Pass-App, vorzeigen. Nicht überall wird das streng kontrolliert. Beim Test in diesem Konstanzer Café wurde ordnungsgemäß kontrolliert.
Reichenau/Konstanz Insel ohne Netz: Telekom-Störung trifft sogar die Reichenauer Sparkasse

Am Donnerstagnachmittag kam es bei der Deutschen Telekom aufgrund von Umrüstarbeiten zu einer Netzstörung. Es gab bis in die Nacht zum Freitag Auswirkungen auf das Festnetz und den Mobilfunk, private Haushalte waren ohne WLAN-Verbindung. Auf der Reichenau war auch die Sparkasse betroffen. Mittlerweile sind sämtliche Störungen wieder behoben.
An diesen Automaten der Bezirkssparkasse Reichenau kann man normalweise Geld abheben. Von Donnerstagnachmittag bis Freitagfrüh war das aufgrund einer Netzstörung der Telekom nicht möglich.
Konstanz Nach Unfall auf der Westtangente: Uneinsichtiger Autofahrer missachtet die Absperrung der Konstanzer Polizei
In der Nacht zu Freitag hat sich ein Mann auf der Westtangente der L221 verletzt, als sich sein Auto überschlug. Aufgrund des Unfalls musste die Landstraße für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Ein weiterer Autofahrer versuchte dennoch, durchzufahren – und zeigte sich gegenüber den Beamten, die ihn aufhielten, nicht gerade einsichtig.
Symbolbild
Konstanz Beim ersten Versuch gab‘s noch „was aufs Maul“: Über Marvin Suckuts Weg vom Konstanzer Lehramtsstudenten zum erfolgreichen Poetry-Slammer
Schon als Schüler hat Marvin Suckut mit dem Schreiben angefangen. Inzwischen lebt der einstige Konstanzer Student davon, witzige Texte zu schreiben. Mit 31 Jahren hat er schon viele Preise und über 300 Poetry-Slams gewonnen. Seit einigen Jahren veranstaltet er auch selbst die Dichter-Wettbewerbe. Wir haben ihn getroffen und mehr über seine ungewöhnliche Karriere erfahren.
Marvin Suckut ist 31 Jahre alt. Im Poetry-Slam-Geschäft ist er aber schon ein alter Hase. Schon vor seinem Abitur trug er selbstgeschriebene Texte vor. Heute veranstaltet er die Dichter-Wettbewerbe lieber selbst.
Konstanz „Ich bin überwältigt von so viel Unterstützung“: Konstanzer Handwerker bringt Hilfsgüter und Spenden der SÜDKURIER-Leser ins Ahrtal
In dieser Woche organisierte der Konstanzer Christoph Vayhinger eine weitere Lieferung mit Hilfsmitteln ins Ahrtal, das von der Flutkatastrophe im Sommer stark betroffen war. Bis Donnerstagabend sammelte der Unternehmer Geld- und Sachspenden ein. Kurz bevor er sich am Freitag, 22. Oktober, auf den Weg gemacht hat, dankte er allen SÜDKURIER-Lesern, die mitgeholfen haben.
Markus Hess und Christoph Vayhinger (rechts) beladen am Donnerstagabend den 7,5-Tonner. Am Freitagmorgen werden die Hilfsgüter ins Ahrtal gebracht.
Konstanz Streit um Maskenpflicht endet in einer Rangelei mit Regenschirmen – und vor dem Konstanzer Amtsgericht
Eine 31-Jährige musste sich vor dem Amtsgericht Konstanz wegen Körperverletzung verantworten. Sie soll eine andere Frau mit einem Regenschirm geschlagen haben. Zuvor soll ein Streit um die Maskenpflicht im Bus entbrannt sein, weil die Angeklagte keine Maske trug. Sie ist wegen mehrerer Krankheiten davon befreit.
Im Sitzungssaal 44 im Amtsgericht Konstanz wurde wegen Körperverletzung verhandelt.
Konstanz Aus gegebenem Anlass: Was es für Menschen bedeutet, wenn sie Zeugen eines Suizids werden und wo sie Hilfe finden
Zu erleben, wie jemand anderes sich das Leben nimmt, kann auch für die eigene Seele Folgen haben. Oft treten sie erst Tage oder Monate nach dem Geschehen auf. Doch es gibt Strategien, die helfen, das Erlebte zu verarbeiten. Und Hilfsangebote, an die Betroffene sich wenden können.
Am Montag ist am Bahnhof Petershausen eine Person zu Tode gekommen. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte waren jeweils mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. (Aufnahme vom 18. Oktober 2021)
Konstanz „Die Politik hat die Unis lange Zeit übersehen“: Katharina Holzinger, Rektorin der Universität Konstanz, im SÜDKURIER-Interview
An der Uni Konstanz findet das Wintersemester nach anderthalb Jahren Pause wieder in Präsenz statt. Rektorin Katharina Holzinger spricht über die Herausforderungen der Pandemie, über die Umstellung vom Online- auf den Präsenzbetrieb und wie die Uni Konstanz die erforderlichen Regeln in Zukunft umsetzt.
Die Rektorin der Universität Konstanz, Katharina Holzinger, freut sich auf das Wintersemester. Nach anderthalb Jahren finden Lehre und Forschung wieder in Präsenz statt.
Konstanz Die Schönste unter den Schönen: Die Halskrausen-Dahlie ist die Dahlienkönigin der Saison
Die Besucher haben abgestimmt: Die Halskrausen-Dahlie mit dem Namen Eefje ist die neue Dahlienkönigin auf der Insel Mainau. Bis zum ersten Frost können sie und die anderen Dahlien-Sorten noch bewundert werden.
Das ist die Gewinnerin der diesjährigen Dahlienwahl: Eefje. Benannt nach einem niederländischen Vornamen, zeigt sie eine wahre Farbenpracht.
Konstanz Konstanz stehen finanziell magere Jahre bevor: Stadträte diskutieren im Finanzschuss die Ursachen
Laut Quartalsbericht läuft es für die Stadt in diesem Jahr auf ein Minus von 18 Millionen Euro hinaus. Im Finanzausschuss diskutieren die Stadträte und der OB über die Ursachen. Ein Problem ist zum Beispiel die Übernahme polizeilicher Aufgaben durch den kommunalen Ordnungsdienst.
Bild mit symbolischem Wert: Ordnung und Sicherheit (wie hier im Bereich Schänzle) erfordern einen erhöhten Aufwand. Die Polizei ist dabei zunehmend auf die Hilfe von kommunalen Ordnungsdiensten angewiesen – und das belastet die Haushalte.
Handball Die HSG Konstanz untermauert beim TV Willstätt ihre Tabellenführung
Die Drittliga-Handballer der HSG Konstanz gewinnen am Freitagabend ihr Auswärtsspiel beim TV Willstätt nach zwischenzeitlicher Acht-Tore-Führung am Ende mit 29:26.
Michel Stotz (beim Wurf) und die HSG Konstanz sind weiter auf Erfolgskurs – auch der TV Willstätt (Ioannis Fraggis) konnte die Konstanzer nicht stoppen.
Hilzingen Sommelière Lisa Vollmayer erzählt vom Weinanbau am Hohentwiel und erklärt, wie man Qualität beim Wein erkennt

Die junge Weinbetriebswirtin empfiehlt einen unverkrampften Umgang mit dem edlen Getränk. Sie sagt: häufig trägt der Anlass dazu bei, ob ein Wein schmeckt oder nicht.
Gudrun Küster (von links) lässt sich von Sommelière Lisa Vollmayer und Winzerin Beate Vollmayer die Qualität eines Spätburgunders erklären.
Konstanz Der Konstanzer Weihnachtsmarkt wird zum Adventsmarkt: Nicht nur der Name ist neu
Der Konstanzer Weihnachtsmarkt zieht dieses Jahr unter neuem Namen in den Stadtgarten um. Außerdem beginnt er eine Woche früher und aufgrund der Corona-Pandemie mit besonderen Auflagen. Hier erfahren Besucher alles, was sie wissen müssen.
Levin Stracke, Frank Schuhwerk und Tommy Spörrer (von links) organisieren den Adventsmarkt im Stadtgarten.
Konstanz Radfahrer wird von einem Auto erfasst und verletzt: Der Autofahrer flüchtet
Ein Fahrradfahrer ist am Donnerstagabend angefahren und dabei verletzt worden. Der Autofahrer fuhr trotz der Kollision davon. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Ein Einsatzwagen bei einem Einsatz in München. (Symbolbild)
Konstanz Konstanz ist bunt: Zwei Afghanen gehen mit Leidenschaft ihrer Arbeit nach
Der 24-jährige Obaidullah Sardarzai hat nach seiner Ankunft in Deutschland die Fasnacht für sich entdeckt und arbeitet in einem Supermarkt. Der 31-jährige Salem Ayazi stellt sein Talent als Lackierer einer Werkstatt zur Verfügung, in der er gleich nach seiner Ankunft in Konstanz Arbeit bekam.
Salem Ayazi (links) und Obaidullah Sardarzai aus Afghanistan.
Konstanz Drei junge Partygäste zwingen zwei Studenten für sie Geld abzuheben: Nun wurde wegen räuberischer Erpressung am Konstanzer Amtsgericht verhandelt
Die Angeklagten wurden wegen räuberischer Erpressung schuldig gesprochen. Doch Richter Franz Klaiber berücksichtigt die gradlinige Sozialisierung von zwei Tätern sowie die Schuldbekenntnisse und spricht milde Strafen aus.
Drei Singener zwangen an einem frühen Novembermorgen im Jahr 2019 zwei Studenten im Konstanzer Industriegebiet, Geld abzuholen und es ihnen auszuhändigen. Vor dem Amtsgericht wurde der Fall nun verhandelt. Hier ein Themenbild.
Hohenfels/Konstanz Das Verbrechen hat alles verändert: Wie die Angehörigen des in Hohenfels Getöteten mit den Folgen der Tat kämpfen
Am sechsten Verhandlungstag im Hohenfelser Mordprozess am Landgericht Konstanz kommt die Mutter der verletzten Jungen zu Wort. Sie sagt: "Ich weiß nicht, wie sich das anfühlen muss – so angegriffen zu werden. Und mit dem Tod des Vaters auch noch seine ganzen Träume zu verlieren."

Viel weiß man nicht über den 36-jährigen Angeklagten. Zu den Taten und zum Motiv schweigt er. Am 16. Januar soll er einen 46-Jährigen getötet und dessen zwei Söhne schwer verletzt haben.
Konstanz Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad? Konstanzer Forstleute halten dies für einen frommen Wunsch
Die Folgen des Klimawandels lassen sich nicht exakt berechnen. Bei einer Erwärmung von 1,5 Grad wird es laut Irmgard Weishaupt aber nicht bleiben. Wie die Revierleiterin bei einer Waldbegehung des Konstanzer Gemeinderats sagte, gehen Fachleute für den Konstanzer Wald von einer Erhöhung der Durchschnittstemperatur in den nächsten hundert Jahren von derzeit 9,4 auf 13,4 Grad aus.
Gemeinderat im Wald: Zu den Topthemen zählt die Auswirkung des Klimawandels. Neben ökonomischen und ökologischen Aspekten bewegen die Forstleute zunehmend die Gefahren für Menschen durch umstürzende Bäume und herabfallende Äste.
Konstanz Zugstrecke zwischen Konstanz und Radolfzell ist wieder geöffnet: Gegen 10 Uhr morgens war die Strecke komplett gesperrt worden
Die Zugstrecke zwischen Konstanz und Radolfzell war komplett gesperrt. Mittlerweile ist die Sperrung aufgehoben.
SÜDKURIER Online
Konstanz Martin Müller ist der neue starke Mann im Konstanzer Sport: „Immer für die Sache, niemals für sich“
Der 48-Jährige wurde ohne Gegenstimme zum neuen Vorsitzenden des Konstanzer Stadtsportverbandes gewählt. Er möchte mit seinem Team die integrative Macht des Sports ausnutzen, plädiert für professionelle Strukturen und will sich Trendsportarten öffnen.
Martin Müller, der neue Vorsitzende des Stadtsportverbandes, verabschiedete am Dienstagabend Renate Sandmann vom Referat Veranstaltungen.
Kreuzlingen Kreuzlinger Weihnachtsmarkt findet statt: Was unsere Nachbarn für die Adventszeit geplant haben
Am ersten Dezember-Wochenende soll es in der Konstanzer Nachbarstadt wieder das „Weihnachtszelt“ geben. Diesmal auf dem Bärenplatz an der Kreuzlinger Hauptstraße.
Kreuzlingen plant für einen Weihnachtsmarkt: Auch Kunsthandwerk und andere Weihnachtsmarktartikel soll es wieder geben – wie hier im Dezember 2019. (Aufnahme vom 14. Dezember 2019).
Konstanz/Meersburg Wollten zwei junge Männer die Aussagen eines Vergewaltigungsopfers als falsch darstellen? Diese Frage beschäftigte das Konstanzer Amtsgericht
Die beiden Angeklagten aus dem Bodenseekreis sollen versucht haben, mithilfe eines gefälschten Instagram-Accounts die Aussagen der betroffenen Frau in Zweifel zu ziehen. Einer der Männer saß wegen der Vergewaltigung bereits zweieinhalb Jahre in Haft.
Im Sitzungssaal 107 im Amtsgericht Konstanz auf der Unteren Laube wurde wegen Fälschung beweiserheblicher Daten verhandelt.
Konstanz Schreckgespenst Digitalisierung? Im Fall von Susan Bock ist das anders: Sie nutzt den Wandel in der Arbeitswelt, um in Konstanz anzukommen
Das Büro von Susan Bock passt in die Satteltasche ihres Fahrrads und arbeiten kann sie überall, wo es ein flottes Internet gibt. Doch der Mensch ist keine Maschine – und deshalb schätzt die Neu-Konstanzerin das Angebot des Coworking-Space.
Ihr Arbeitsplatz hängt am Gepäckträger: Susan Bock benötigt für ihre Arbeit einen Rechner, und der befindet sich in der Satteltasche. Für sie ist der Coworking-Space eine sinnvolle Ergänzung zum Homeoffice.
Landkreis & Umgebung
Singen Corona-Zahlen verändern sich zwischen Singen und Konstanz schnell und drastisch

Rapide Veränderungen bei größeren Städten im Landkreis Konstanz. Ausbrüche in einer Firma und einem Pflegeheim im Raum Singen. Die Kliniken melden weniger Intensiv-Patienten als im September und im Vorjahr.
Im Singener Hegau-Klinikum liegen weit weniger Corona-Patienten auf der Intensivstation als es im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres der Fall war.
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Politik Die neue Macht der Jusos: Das will die junge Riege bei der SPD
Wie links sind die 49 frisch gewählten Jusos, Mitglieder der Jugendorganisation der SPD, im Bundestag? Wir haben mit drei jungen Abgeordneten aus der Region gesprochen. Obwohl sie aus ganz unterschiedlichen Gründen in die Partei eingetreten sind, wollen sie vor allem für eines stehen: ein neuer Politikstil.
Die frisch gewählten Jusos – alle, die zum Fototermin Zeit hatten – posieren beim Reichstagsgebäude. Vorne, Zweiter von links: Ex-Juso-Chef Kevin Kühnert.
Gottmadingen Mit 60 Kilo Haschisch über die Grenze: Zufällige Zollkontrolle in Randegg wird 55-jährigem Drogenkurier zum Verhängnis
Das Landgericht Konstanz verurteilt den Ersttäter zu über fünf Jahren Gefängnis. Als Grund für seine Tat nennt der Mann die Sorge um seine kranke Lebensgefährtin.
So oder ähnlich könnte das in Gottmadingen-Randegg sichergestellte Haschisch verpackt gewesen sein – wenn auch ohne Fledermaus-Logo.
Konstanz Tränenreicher Prozess vor dem Amtsgericht: Ein Paar möchte Konstanzer Hostel-Besitzer um mehrere tausend Euro Miete betrügen
Ein Paar soll sich für ein Jahr in ein Konstanzer Hostel eingemietet haben, ohne vorgehabt zu haben, jemals Miete zu bezahlen. Die Angeklagten erklären sich mit fehlenden Mietbestätigungen und zu hohen Forderungen. Über Tränen, verwehrte Umarmungen und eine Einigung im Amtsgericht.
Der Sitzungssaal 107 im Amtsgericht auf der Unteren Laube wurde wegen eines Betrugsfalls verhandelt.