Engen

Aach

(207396760)
Quelle: Animaflora PicsStock/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Andreas Jung, CDU, Lina Seitzl, SPD, und Ann-Veruschka Jurisch, FDP, sind jetzt Abgeordnete im Bundestag-.
Berlin/Kreis Konstanz Drei Stimmen für den Kreis Konstanz in Berlin: Lina Seitzl, Ann-Veruschka Jurisch und Andreas Jung arbeiten jetzt offiziell in Berlin als Abgeordnete
Die frisch gewählten Abgeordneten des Wahlkreises Konstanz Lina Seitzl (SPD) und Ann-Veruschka Jurisch (FDP) erlebten am 26. Oktober ihre erste Parlamentssitzung. Ein alter Hase in Berlin ist der Abgeordnete Andreas Jung (CDU). Aber für alle war es ein bewegender Tag: Eine Bundestagspräsidentin, Bärbel Bas, aus den eigenen Reihen, bleibende Eindrücke durch die AfD und ein Wechsel auf die Oppositionsbank. Wie die Abgeordneten den Tag erlebt haben.
Mühlhausen-Ehingen St. Peter und Paul: Ensemble erfüllt die Pfarrkirche mit Querflöten-Klang
Ob rasant oder gemächlich und stimmungsvoll: Das Quartett L'Arte dei flauti schafft es, die Zuhörer beim Benefizkonzert für den Verein Freunde des Mägdeberg in der Kirche St. Peter und Paul zu berühren.
Hegauer FV - VfR Stockach Niederlage knapp abgewendet: Der Hegauer FV trifft in der Nachspielzeit zum 2:2
Buchstäblich in letzter Sekunde sicherte sich der Gastgeber in einem intensiven Spiel und nach einem 0:2-Rückstand einen Punkt.
Kreis Konstanz/Bodman Retter auf vier Pfoten und Drohnen: Die DLRG hat tierische und technische Verstärkung
Die DLRG im Kreis Konstanz ist manchmal mit Drohnen und Hunden im Rettungseinsatz. Sie helfen bei der Vermisstensuche auf dem Wasser. Die Hunde müssen dafür extra trainiert werden, dass sich sich vom Surren der Drohnen nicht irritieren lassen.
Der 17-jährige Jonas Ballinger demonstriert auf einer Wiese bei Bodman die Flugfähigkeit seiner Drohne. Zusammen mit der DLRG-Hundestaffel übt er mit Rettungshunden und gewöhnt diese an das surrende Flugobjekt. Bilder: Nikolaj Schutzbach
Fußball Die Frauenmannschaft des Hegauer FV steht im DFB-Pokal in der zweiten Runde
Die Oberliga-Fußballerinnen gewinnen in der ersten Runde des DFB-
Pokals dank drei Treffern binnen 16 Minuten beim SV Ober Olm.
Abklatschen nach dem Spiel: Der Hegauer FV hat die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht.
Engen Neubaugebiet Schwarzwaldstraße: Radweg anstelle von Lärmschutzwand
Die Planung für ein neues Baugebiet an der Schwarzwaldstraße laufen schon seit 2019. Jetzt gab es einen neuen Sachstandsbericht, der einige Änderungen für das Baugebiet beinhaltet.
Am Ortsrand von Engen, zwischen Schwarzwaldstraße und der Kreisstraße nach Zimmerholz wird das neue Baugebiet „Schwarzwaldstraße“ entstehen. Im Gegensatz zu bisherigen Neubaugebieten sollen hier Reihen-, und Kettenhäuser sowie Mehrgeschossbauten gegenüber Einfamilienhäusern die deutliche Mehrheit darstellen.
Engen Nach Brand: Förderverein sucht Lagerraum für Bücher
Im März brannte das Lager, in dem die Bücher für den jährlichen Bücherbasar untergebracht waren. Der Förderverein der Stadtbibliothek Engen sucht seitdem neue Lagermöglichkeiten.
Der große Bücherbasar in Engen ist längst zu einer Institution geworden und wurde in vergangenen Jahren immer sehr gut besucht. Hier ein Bild vom letzten Basar 2019.
Singen/Hegau Corona-Krise: Wie Vereine der Pandemie den Kampf ansagen
Eine schwierige Zeit haben vielerorts Vereine hinter sich: Durch die Lockdowns konnten weder Veranstaltungen stattfinden noch Leistungen angeboten werden. Eine wesentliche Folge davon sind finanzielle Probleme. Zudem haben Vereine auch einige Mitglieder verloren. Dabei hat sich gerade in der Krise gezeigt: Das Vereinsleben ist für ein soziales Miteinander wichtig.

Handball-Trainer Jörg Zimmermann vom DJK Singen gibt seinen Schützlingen vor dem Training noch ein paar letzte Tipps, bevor die jungen Handballer in der Sporthalle ihr Können unter Beweis stellen.
Engen Nach Monaten ohne Perspektive endlich wieder Zirkus-Spaß für Groß und Klein
Familien-Zirkus Renz begeistert nach Lockdown-Pause und Unwetter-Erlebnissen im Welschinger Gewerbegebiet sein Publikum in Engen
Auch wenn es ein Erlebnis war, so ganz geheuer war Oskar der Ritt auf dem Wasserbüffel Mogli nicht..Bild: Jürgen Waschkowitz..
Hegauer FV - FC Bad Dürrheim Hegauer FV mit viel Einsatz zum 2:0 über Bad Dürrheim. Mit Videos!
Gastgeber bleiben auch am dritten Spieltag ohne Niederlage. Bad Dürrheim drängte zwar massiv, ein Treffer gelang den Gästen aus dem Schwarzwald aber nicht.
Der Hegauer FV bejubelt das 2:0, Bad Dürrheim lässt die Köpfe hängen.
Kreis Konstanz SPD-Bundestagskandidatin Lina Seitzl hat einen Plan gegen die Wohnungsnot – aber ohne Einschränkungen geht es nicht
Jetzt mal Tacheles, Frau Seitzl: Die SPD-Kandidatin Lina Seitzl möchte sich für sozialen Wohnbau einsetzen. Neubau-Gegner Sven Martin ist dabei das Stadtbild sehr wichtig. Beide sind sich einig: Es muss mehr Wohnraum geschaffen werden – aber nicht um jeden Preis. Darüber diskutieren sie beim einem Spaziergang durch ein Konstanzer Stadtviertel und entdecken ein paar Bausünden. In der SÜDKURIER-Serie "Jetzt mal Tacheles" stellen wir Ihnen die Kandidaten für die Bundestagswahl am 26. September vor.
SPD-Bundestags-Kandidatin Lina Seitzl (rechts) diskutiert mit Sven Martin und SÜDKURIER-Reporterin Kerstin Steinert über die Stadt der Zukunft. Ein Graus sind ihr zu viele versiegelte Flächen.
Frei Verfügbar Top informiert bleiben zu allen wichtigen Themen aus dem Kreis Konstanz– mit den kostenlosen Morgen-Mails unserer Redaktionen
Unverbindlich, kostenlos und auch ohne Abo verfügbar: Sie möchten über die wichtigsten Themen im Kreis Konstanz informiert werden? Dann sollten Sie die Morgen-Mail der Redaktion unserer Kreisstadt oder der Lokalredaktion Singen/Hegau testen.
Engen Stadtgarten im Spielplatztest: In Engen kommen Spiel, Spaß und Natur zusammen
Der große Spielplatz im Engener Stadtgarten ist ein beliebter Treffpunkt der Generationen. Für die beiden Spielplatztester Henry und Elise rangieren das Ziegengehege und die Kletterpyramide ganz oben auf ihrer Favoritenliste.
Kletter- und Balancierspaß: Das große Klettergerüst auf dem Stadtpark-Spielplatz bietet auch schon etwas größeren Kindern richtig Spaß. Die dreijährige Elise und der sechsjährige Henry haben den Platz ausführlich getestet.
Bilder-Story Wie Phönix aus der Asche: Zirkus Renz startet nach monatelanger Zwangspause wieder durch
Seit dem Corona-Lockdown musste der Zirkus Renz im Welschinger Gewerbegebiet Wind und Wetter trotzen, ohne Publikum empfangen zu können. Nach 18 Monaten Pause wurde jetzt die Manege auf dem Viehmarktplatz in Engen wieder aufgebaut. Das Familienunternehmen „Circus Classic Renz“ lockt mit traditionellem Programm, das vom lustigen Clown, über Artistik und Jonglage bis zu kleineren Tierdressuren reicht.
Premiere nach monatelangem Corona-Lockdown: Zirkus Renz gastiert in Engen.
Singen Die zweite Freibadsaison unter Coronabedingungen: Betreiber spüren Besucherrückgang
Es ist der zweite Corona-Sommer in Folge. Was im letzten Jahr die Besucherzahlen in den Freibändern rund um den Hegau zu schaffen machte, trifft sie auch in diesem Jahr. Hinzu kommt auch noch das durchwachsene Wetter dieses Sommers. Der SÜDKURIER hat bei mehreren Betreibern nachgefragt, wie viele Menschen überhaupt noch schwimmen gehen.
Im Freibad planschen trotz Corona? Das geht. Ein Besuch im Höhenfreibad Gottmadingen beispielsweise zeigt aber, dass viel weniger Besucher vor Ort sind als sonst – auch hierauf hat die Pandemie Auswirkungen.
Engen Für Blut gibt es keinen Ersatz – 24 Spender wurden in Engen geehrt
Insgesamt 24 Engener wurden in Engen mit der Blutspenden-Ehrennadel ausgezeichnet. Einer von ihnen hat inzwischen ganze 150 Mal Blut gespendet. Bei dem Termin wurde klar: Blutspender werden nach wie vor dringend gebraucht.
Etwa die Hälfte der 24 Blutspender war zur Ehrung durch Bürgermeister Johannes Moser und DRK-Bereitschaftsleiterin Petra Nagel-Kümmerle zum Museum gekommen. Die Blutspender-Ehrennadel gab es für eine Anzahl von 10 bis 150 Blutspenden.
Engen Haushalt: "Es ist eine leichte Stabilisierung ersichtlich"
Die Kämmerei lieferte im Gemeinderat einen Zwischenbericht zu den städtischen Finanzen. Nach aktuellem Stand wird der Haushalt am Jahresende wohl doch mit einem positiven Ergebnis schließen können.
Ein wenig Erleichterung herrscht doch im Engener Rathaus. Denn nach aktueller Prognose soll das Haushaltsergebnis in diesem Jahr doch positiv ausfallen.
Engen Nach Zwangspause im Welschinger Gewerbegebiet: Zirkus Renz kann wieder die Manege öffnen
Der Wanderzirkus hat seine Zelte auf dem Engener Viehmarktplatz aufgestellt und darf wieder Publikum erwarten.
Auf dem Engener Viehmarktplatz kann der Zirkus Renz endlich wieder Publuikum begrüßen.
Engen Klaus Gresser macht sich für die Zukunft von Kindern stark
Der ehemalige Schulleiter Klaus Gresser war für vier Wochen in einem kleinen Dorf in Uganda, um bei der Weiterentwicklung einer Schule zu helfen. Er hat für das Projekt so sehr Feuer gefangen, dass er zurück in Engen einen Förderverein als Unterstützung für die ugandische Schule gegründet hat. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER schildert er seine Erlebnisse und beschreibt die konkreten Ziele seines Hilfsprojekts.
Gemeinsam mit den Lehrern der ugandischen SHAK Junior School entwickelte der pensionierte Schulleiter Klaus Gresser (links, Mitte) den Unterricht und das Schulmanagement weiter.
Engen Bahn-Bauten geraten in Engen und bei der Seehas-Haltestelle Welschingen-Neuhausen ins Stocken
Arbeiten für Modernisierung ziehen sich hin. Mehrere Partner sind beteiligt. Stadt Engen will auch den Bahnhofvorplatz erneuern und einen Busbahnhof einrichten.
Der Personen-Schienenübergang im Engener Bahnhof soll verbessert werden. Das führt dazu, dass die sich die Arbeiten für die Modernisierung verzögern.
Engen Mountainbike-Trails am Hewen: Behörden sehen kaum Chancen
Die Antwort auf ein Schreiben vom Engener Bürgermeister Johannes Moser an das Landratsamt fällt ernüchternd aus. Nach Ansicht des Kreisforstamts gibt es kaum Möglichkeiten den Mountainbike-Betrieb zu kontrollieren. Als beste Lösung wird die Schaffung eines Alternativ-Trails angesehen. Die Planungen dafür laufen schon seit einiger Zeit.
Die illegalen Abfahrtsstrecken von Mountainbikern im Naturschutzgebiet am Hohenhewen werden die Stadt auch weiterhin beschäftigen. Auch das Landratsamt macht wenig Hoffnung auf eine für alle Parteien gute Lösung des Konflikts.
Kreis Konstanz Andreas Jung und die jungen Wilden: Wie sich der CDU-Bundestagskandidat im Schlagabtausch mit drei Aktivisten von Fridays for Future schlägt
Jetzt mal Tacheles, Herr Jung: Am 26. September findet die Bundestagswahl statt und noch nie im Vorfeld einer Wahl war der Anteil der Unentschlossenen vergleichbar hoch. Liegt es daran, dass es in der Politik an Schwarz-Weiß-Konturen fehlt? Lesen Sie das vom SÜDKURIER arrangierte Streitgespräch und entscheiden Sie selbst!
Debatten-Kultur vom Feinsten: Andreas Jung (links) trifft bei Hegne an der B33-Baustelle auf die Fridays for Future-Aktivisten Hannah Bauer, Manuel Oestringer und Frida Mühlhoff (von links).
Hegau Lüfter oder Lüften? Wie Gemeinden im Hegau den Schulstart vorbereiten
Sind Raumluftreiniger das Allheilmittel für einen guten Schulstart im September? Wohl nur bedingt: Trotz Förderung bleiben Stolpersteine und nur wenige Klassenzimmer sollen mit Geräten ausgestattet werden. Warum das so ist und wo es hakt, erklären Verantwortliche aus Singen, Engen und Gottmadingen.
An der Grundschule in Engen stehen bereits in allen Klassenzimmern Luftfilter. Hier ein Bild vom Juli.
Landkreis & Umgebung
Grenzregion Nachweis- und Testpflicht für deutsche Reiserückkehrer: Wie viele Verstöße hat die Bundespolizei an Grenzübergängen in der Region Konstanz bisher festgestellt?
Geimpft, genesen oder getestet muss in der Regel sein, wer nach Deutschland einreist oder aus dem Urlaub zurückkehrt. Gerade in der Grenzregion gelten aber auch Ausnahmen von der Nachweispflicht.
Zwei Bundespolizisten kontrollieren Mitte August am Autobahnzoll Konstanz eine Familie in einem Kombi, die aus dem Urlaub zurückgekehrt ist. Alle Familienmitglieder haben aber Impfausweise dabei – und erfüllen damit die generelle Nachweispflicht, die für Reiserückkehrer sei 1. August gilt. (Aufnahme von August 2021)
Hohenfels Pendler aufgepasst: Die L194 bei Kalkofen ist ab Freitag wieder offen
Die Sperrung des wichtigen Streckenabschnitts der L194 zwischen Stockach und Pfullendorf steht kurz vor dem Ende. Der rutschende Hang ist gesichert und das Regierungspräsidium hat auch noch einen Radweg saniert. Der Hohenfelser Bürgermeister Florian Zindeler blickt auf die vergangenen Monate zurück.
Die Sperrung der L 194 zwischen Kalkofen und Mahlspüren im Tal ist ab Freitag beendet. Dieses Archivfoto entstand im Juli beim Beginn der Sperrung.
Sipplingen Projekt Zukunftsquelle: So soll das neue Wasserwerk der Bodensee-Wasserversorgung funktionieren
Das neue Wasserwerk der Bodensee-Wasserversorgung im Pfaffental zwischen Sipplingen und Bodman-Ludwigshafen soll 2028 in Betrieb gehen. Die Bauvariante des millionenschweren Projekts ist nun klar. Steigleitungen führen unterirdisch vom Pfaffental direkt zum Wasserwerk auf den Sipplinger Berg. Baubeginn in Tunnelbauweise soll 2024 sein.
Die Visualisierung zeigt in einer Architektur-Typologie, wie sich die Planer das zukünftige Gebäude des Wasserwerks im Pfaffental bei Sipplingen vorstellen. Wenn möglich, sollen die Gebäude soweit im Erdreich angesiedelt werden, dass sie oberhalb begrünt werden und das Auge kaum stören.
Tengen Das dritte Hofkonzert steht an: Im Blumenfelder Schloss ist wieder einiges los
Am Donnerstag tritt die Band Baobab auf, die Kunstausstellung geht in die zweite Runde und eine Weinmesse ist geplant. Die Schlosspioniere setzen viele ihrer Ideen um.
Lukas Engelmann (Kora, Percussion, Vocals) und Gerrit Stenzel (Vocal, Gitarre) bilden gemeinsam die Band Baobab. Sie machen Station im Blumenfelder Schloss.
Bodensee Mit dem Flugzeug über die herbstlich-bunt gefärbte Heimat
Ein Sonnentag im Herbst am Bodensee. SÜDKURIER-Luftbildfotograf Gerhard Plessing setzte sich in seine Maschine und hob vom eigenen Flugfeld in Überlingen ab, um das prächtige Licht auf die herbstlichen Bäume zu nutzen. Besteigen sie mit uns sein Flugzeug, wir nehmen Sie mit auf einen Rundflug über den Überlinger See.
Bei seinem Flug entlang des Bodenseeufers begegnete Gerhad Plessing auch der Zeppelin NT, der hier eine Kurve über Unteruhldingen mit den Pfahlbauten dreht. Im Hintergrund die Seefelder Bucht und am Hang die Klosterkirche Birnau.