Thema & Hintergründe

Schwarzwaldbahn

Schwarzwaldbahn

Aktuelle News zum Thema Schwarzwaldbahn.

Die Bahnstrecke führt über 150 Kilometer von Offenburg bis nach Singen (Hohentwiel).

Sie wurde in den Jahren 1863 bis 1873 erbaut. Auf dem Weg durch den Schwarzwald überwindet sie 650 Höhenmeter und führt durch 39 Tunnel.

Sie ist als eine der wenigen Gebirgsbahnen in Deutschland durchgehend zweigleisig ausgebaut.

Die wichtigste Zugverbindung verläuft von Karlsruhe bis nach Konstanz.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Blumberg So will Blumberg die Bahn im Wutachtal ausbauen
Die Bahnbetriebe Blumberg bauen die
Schieneninfrastruktur Richtung Waldshut aus und haben den Pachtvertrag verlängert. Immer mehr Schülerzüge fahren mittlerweile bis Stühlingen.
Christian Brinkmann (Zweiter von rechts), Geschäftsführer der Bahnbetriebe Blumberg, berichtet den Politikern über die Pläne der Reaktivierung des Schienenverkehrs im Wutachtal zwischen Waldshut und Stühlingen. Von links die Landtagsabgeordnete Martina Braun, Grünen-Fraktionssprecher Andreas Schwarz und der Waldshuter Landrat Martin Kistler.
Villingen-Schwenningen Nach dem Brand mit einem Toten: Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei
Schwieriger Aufbau der Löschwasserversorgung am Sonntag im Groppertal zwischen Villingen und St. Georgen. Erst am Kirnacher Bahnhöfle führte die Brigach ausreichend Wasser.
Warum das kleine Häuschen direkt an der Groppertalstraße ausbrennt, ist noch unklar.
Villingen-Schwenningen Bewohner eines Einfamilienhauses stirbt bei Brand im Groppertal
Großeinsatz von Feuerwehren und Rettungsdienst zwischen VS-Villingen und St. Georgen. Mehrere 100 000 Euro Schaden. Schwarzwaldbahn fährt inzwischen wieder.
Derzeit läuft ein Großeinsatz der Feuerwehren im Groppertal. Das frühere Bahnwärterhäusle steht in Flammen. Es kommt zu einer enormen Rauchentwicklung.
Baden-Württemberg Bahn investiert Milliardensumme – Modernisierung von Schwarzwaldbahn und Südbahn als größte Bauprojekte im Südwesten
Lange Zeit wurde nur wenig getan, um die Bahnstrecken hierzulande vital zu halten. Inzwischen aber fließen große Summen in die Modernisierung – auch im Südwesten.
Die Schwarzwaldbahn fährt über das Viadukt in Hornberg. Die Bahn investiert 2021 rund zwei Milliarden Euro in die Südwest-Infrastruktur
Triberg Ärger um geplante Vollsperrung der B  33 im Mai und Juni: Schwarzwaldbahn ist gleichzeitig zu
Die Vollsperrung der Schwarzwaldbahn zwischen Hausach und St. Georgen steht ab der dritten Märzwoche an – etliche Gleise sollen, wie berichtet, ausgetauscht werden. Dies war auch Thema in der jüngsten Triberger Gemeinderatssitzung. Eine eventuelle zeitgleiche Sperrung der Bundesstraße 33 sorgte hier für Unmut.
Da hier im Bereich der Firma Tränkle die Hänge an der B 33 komplett abgeholzt werden sollen, plant der Forst Baden-Württemberg im Mai und Juni vier Wochen lang eine Vollsperrung der Bundesstraße.
Singen Bus statt Bahn: Der Ersatzverkehr zwischen Engen und Singen nimmt Fahrt auf
Zwischen Engen und Singen werden drei Bahnübergänge mit neuer Technik ausgestattet. Aus diesem Grund müssen Bahnfahrer die nächsten vier Wochen auf Busse umsteigen. Es gibt auch einen Express-Bus. Fahrgäste schildern Eindrücke aus der Anfangszeit.
Bitte umsteigen: Wer zwischen Singen und Engen normalerweise mit dem Zug unterwegs ist, muss noch bis zum 19. März in Ersatzbusse umsteigen. Die Express-Verbindung hält nur an den Endpunkten.
Singen Bahnübergänge werden erneuert: Zugverkehr zwischen Singen und Engen ruht vier Wochen lang
Bauarbeiten in Mühlhausen-Ehingen beginnen am 20. Februar. Ersatzbusse fahren statt Züge. Neue Bahnübergänge sollen für Verbesserungen und mehr Sicherheit sorgen.
In Mühlhausen-Ehingen werden in Kürze die Bahnübergänge modernisiert. Während der vierwöchigen Arbeiten kommt es zur kompletten Sperrung des Schienenverkehrs zwischen Singen und Engen. Stattdessen fahren Ersatzbusse die Haltestellen und Bahnhöfe an.
Singen/Kreis Konstanz Der Zugverkehr ist oft ein Sorgenkind – Wo es zwickt und zwackt im Landkreis Konstanz
Es stockt im Schienenverkehr. Und das nun schon seit Jahren. Egal ob Gäubahn, Bodenseegürtelbahn, Hochrheinbahn oder Schwarzwaldbahn: Die Fortschritte in der Planung und Umsetzung schienen in Zeitlupe voranzugehen. Wie der Stand der Dinge aktuell ist
Noch geht es mit der Gäubahn nicht wirklich schnell nach Stuttgart. Das soll sich aber in den kommenden Jahren ändern.
Allensbach/Kreis Konstanz Voller Seehas: Ab Montag sollen wieder die langen Züge rollen
Der Wintereinbruch hat auch die SBB GmbH hart getroffen. Einige ihrer Seehas-Züge wurden durch die Schneemassen beschädigt und sind zurzeit in der Reparatur. Deshalb sind die Züge diese Woche nur in Einzeltraktionen gefahren
Immer wieder wird es im Seehas sehr eng.
Schwarzwald-Baar-Kreis Nach Baum auf Gleisen: Schwarzwaldbahn zwischen Hausach und Villingen wieder eingleisig befahrbar
Der Streckenabschnitt zwischen Hausach und Villingen war seit Montagmorgen voll gesperrt. Mittlerweile ist er wieder eingleisig befahrbar.
Die Strecke der Schwarzwaldbahn zwischen Hausach und Villingen ist wegen eines umgestürzten Baums im Gleis gesperrt.
Schwarzwald-Baar-Kreis Sanierung der Schwarzwaldbahn: In diesen sieben Monaten ist die Strecke zwischen Hornberg und St. Georgen voll gesperrt
Abschnitte der Schwarzwaldbahn im Schwarzwald-Baar-Kreis werden in diesem Jahr saniert und erneuert. Deswegen kommt es monatelang zu Vollsperrungen.
Insgesamt etwa sieben Monate wird die Schwarzwaldbahn zwischen Hornberg und St. Georgen in diesem Jahr komplett gesperrt sein.
Singen Vom Zukunftsprojekt zur Museumsbahn Singen/Etzwilen: Eine Eisenbahnlinie mit langer Tradition
Die Geschichte der Etzwiler Bahn beginnt bereits vor über 150 Jahren, als erste Pläne vorgelegt wurden. Doch rentabel ist die Linie nie geworden.
Ein von einer Dampflok gezogener Zug in der Südstadt. Oben die Güterstraße, unten die Friedrich-Hecker-Straße. Die Aufnahme stammt etwa aus dem Jahr 1958.
Schwarzwald-Baar Warten auf den Jahreswechsel – das macht im Schnee so richtig Spaß
Der Schwarzwald hat am letzten Tag des Jahres im Vergleich zu vielen regen- und nebelgeplagten Regionen deutliche Vorzüge: Im Schnee auf den Jahreswechsel zu warten macht einfach Spaß.
Schwester Beate von den Diakonissinnen der Villinger Tannenhöhe zieht direkt vor der Haustüre ihre Runden auf der selbst gespurten Loipe.
Kreis Konstanz Noch viel zu tun beim Schienenverkehr: Sollen mehr Fahrgäste den öffentlichen Verkehr nutzen, braucht es deutliche Verbesserungen
BaWü-Check: Das Land Baden-Württemberg möchte, dass mehr Menschen den öffentlichen Nahverkehr nutzen. Damit das gelingt, wird kräftig investiert. Es gibt noch Potenzial zur Verbesserung im Landkreis
Gedränge beim Zusteigen in den Seehas. Das Verkehrsmittel ist beliebt, das Gedränge könnte weniger werden, sollte ein Viertelstundentakt eingeführt werden. Bild: Kerstin Steinert
Schwarzwald-Baar-Kreis Keine Extra-Züge zu Weihnachten auf der Schwarzwaldbahn
Die Anzahl der Züge auf der Strecke der Schwarzwaldbahn wird um Weihnachten nicht erhöht. Es gibt dafür laut Deutscher Bahn keine Notwendigkeit.
Die Auslastung der Schwarzwaldbahn liegt derzeit bei 50 bis 55 Prozent.
Triberg Paukenschlag für die regionale Hotellerie: „Parkhotel Wehrle“ stellt Betrieb ein – und das nicht wegen Corona
Das traditionsreiche Triberger Haus schließt zum 10. Januar 2021 die Pforten. Damit kommt das zumindest vorläufige Aus gut zwei Jahre nach dem Verkauf des Hotels im Jahr 2018.
Aus für das erste Haus am Platz: Die Betreiber des „Parkhotels Wehrle“ haben entschieden, dass der Hotelbetrieb erst einmal nicht weitergeht.
Schwarzwald-Baar-Kreis Wird die Taktung der Schwarzwaldbahn wie schon im Frühjahr erneut reduziert?
Im Frühjahr war die Taktung der Schwarzwaldbahn wegen geringerer Frequenzen reduziert worden. Zügen fuhren nur noch alle zwei Stunden. Nun sind wieder mehr Menschen als üblich im Home Office, die Bahn wird prinzipiell weniger genutzt. Welche Pläne hat das Verkehrsministerium jetzt?
Kreis Konstanz/Konstanz Stillstand bei der Agglo-S-Bahn: Kreis Konstanz will Kosten für Analyse nicht übernehmen
Sie fühlen sich überrumpelt – die Mitglieder des Technikausschusses des Kreises Konstanz. Der Kreis soll für etwas zahlen, das von dem Technikausschuss der Stadt Konstanz beschlossen wurde. Es geht um eine Kosten-Nutzen-Analyse zur Agglo-S-Bahn zwischen Radolfzell, Konstanz und Kreuzlingen. Die Rechnung übernimmt der Kreis erst mal nicht
Der Sternenplatz: Hier müsste eine  Haltestelle der S-Bahn entstehen.  Bild: Jörg-Peter Rau
Stühlingen Fahren die Züge im Wutachtal bald von morgens bis abends im Stundentakt? Landratsamt, Gemeinden und Streckenbetreiber sehen durchaus Chancen
Das Land macht Dampf und will still gelegte Strecken reaktivieren. Blumberger Bahnbetriebe sehen die Wutachtalbahn mit dem bestehenden Schülerverkehr und erledigten Baumaßnahmen im Vorteil. Die Partner wollen nun prüfen, ob eine Machbarkeitsstudie zur vollständigen Reaktivierung beauftragt werden soll
Der so genannte Weizen-Pendel, ein Zug der Baureihe 641, bringt schon seit 2003 Fahrgäste zur Museumsbahn. Seit 2019 rollt der Schülerverkehr von Waldshut nach Stühlingen. Vielleicht gibt es bald einen Regelbetrieb auf der Wutachtalbahn.
Schwarzwald-Baar-Kreis Achtung, Bahnfahrer! Auf diesem Abschnitt wird die Schwarzwaldbahn 2021 monatelang saniert und deswegen teilweise gesperrt sein
Viele Wochen war die Schwarzwaldbahn im Schwarzwald-Baar-Kreis in diesem Jahr wegen Sturmschäden gesperrt. Wie der SÜDKURIER erfuhr, wird die Strecke auch 2021 zumindest teilweise über Monate immer wieder nicht befahrbar sein. Klar ist: Bahnfahrer werden Geduld brauchen.
Wie zu Beginn des Jahres, wird es auch im kommenden wegen Sperrungen auf der Schwarzwaldbahn zum Schienenersatzverkehr kommen.
Kreis Konstanz Das Fahrrad kann mit: Die Mitnahme des Rades ist ab dem 13. Dezember in Zügen des Nahverkehrs kostenlos
Zum geplanten Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn können Fahrräder kostenlos im Nahverkehr in ganz Baden-Württemberg mitgenommen werden – auch im Seehas und der Schwarzwaldbahn. Montags bis freitags ab 9 Uhr müssen Radler nichts mehr für ihren Drahtesel bezahlen.
Reisende – hier ein Radler am Bahnhof Konstanz – können im Seehas und in der Schwarzwaldbahn ihre Fahrräder bald kostenlos mitnehmen.
Singen Als die Ausländer in die Region kamen
Die Historikerin Daniela Schilhab referierte über Migration am westlichen Bodensee. Im Fokus ihres Vortrages standen die Unternehmen Maggi und Schiesser.
Arbeitsmigration in die Region Hegau/Bodensee ist kein neues Phänomen. Bereits ab 1899 arbeiteten die ersten Arbeitskräfte aus Nachbarländern bei hiesigen Firmen – etwa der Maggi.
Kreis Konstanz Pendler und Zugreisende aufgepasst: Hier sind im Oktober und November Bahnstrecken am Bodensee gesperrt
Die Bahn baut zwischen Wahlwies und Stahringen. Passagiere des Seehäsle müssen Umleitungen in Kauf nehmen. Und gar einen ganzen Monat lang liegt die Seehas-Linie zwischen Allensbach und Radolfzell still.
In den Herbstferien bremsen Bauarbeiten das Seehäsle aus.