Thema & Hintergründe

Seehas

Aktuelle News zum Thema Seehas: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Seehas. Die S-bahnähnliche Verbindung zwischen Engen im Hegau und Konstanz wird von der SBB Deutschland GmbH betrieben, einer Tochter der Schweizer Bundesbahnen. Auf der 44 Kilometer langen Strecke bedient der Seehas 16 Haltestellen im 30-Minutentakt.

Neueste Artikel
Kreis Konstanz Ende der Problemschranken: Bahn erneuert Technik an fünf Bahnübergängen
Besonders in feuchten Monaten verursacht die störanfällige Technik an fünf Bahnübergängen zwischen Allensbach und Markelfingen Zugverspätungen. Ende 2020 soll durch Sanierungen damit Schluss sein. Auch die Kreuzungsbereiche mit den Straßen werden verbessert.
Der Bahnübergang am Markelfinger Campingplatz ist der westlichste von fünf Übergängen zwischen Radolfzell und Allensbach, die modernisiert werden. Dabei sollen die störungsanfällige Schrankentechnik ersetzt und die Kreuzungsbereiche verbessert werden. Die Kosten werden auf über sechs Millionen Euro geschätzt.
Meinung Deutsche Bahn: Wo ein Wille ist...
Mit der Bahn macht man gern den Hau-den-Lukas. Aber die Politik (und der Bürger) hat einiges selbst in der Hand.
Singen Singener Kurve: Güter ja, Personen nein
Der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn AG erklärt bei der als "Bahn-Gipfele" bezeichneten Tagung in Singen, dass auf dem geplanten Gleis (Singener Kurve) nur Güter transportiert werden sollen.
Bild mit Symbolcharakter: Der Bundestagsabgeordnete Andreas Jung (CDU) gibt gestern beim "Bahn-Gipfele" im Singener Rathaus die Richtung an. Der Konzernbevollmächtigte der Deutsche Bahn AG, Sven Hantel, sieht das Ganze durch die Brille des Unternehmens.
Singen/Hegau Hegauer Bahnhöfe werden zu Aufzug-Fallen
Großes Chaos und Panik, weil Fahrstühle in Singen schon lange ausgebaut, aber noch nicht ersetzt wurden und in Gottmadingen immer wieder ausfallen. Personen sind sogar eingesperrt worden.
Helfer in der Not: Dieter Feletto packt mit an, damit Samantha Busch ihre kleine Tochter Marilyn im Kinderwagen sicher über die Treppenstufen neben dem wegen einer geplanten Erneuerung still gelegten Bahn-Aufzug geleiten kann. Bilder: Albert Bittlingmaier
Singen Sturm legt Bahnstrecke zwischen Singen, Tuttlingen und Immendingen lahm
In der Nacht zu Donnerstag und am frühen Morgen haben orkanartige Böen für Chaos in Baden-Württemberg gesorgt. Die Folgen bekommen auch Bahnreisende zu spüren: Der Bahnverkehr war zwischen Immendingen und Engen unterbochen. Ersatzverkehre wurden wegen Schäden an Oberleitungen eingerichtet.
Auch im Landkreis Waldshut hat das Unwetter seine Spuren hinterlassen: In der Bad Säckinger Altstadt stürzte ein Baum um und fiel auf einen geparkten Fiat Punto. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 5000 Euro.
Konstanz Landkreis schreibt Regionalbusverkehr neu aus
Noch ist die Südbadenbus GmbH Partner des Landkreises Konstanz für den Regionalbusverkehr. Doch das muss nicht so bleiben. Der Vertrag läuft Ende 2019 aus.
Der Bus ist ein wichtiges Verkehrsmittel am Bodensee; hier ein Stadtbus in Radolfzell. <em>Archivbild: stephan freissmann</em>
Konstanz Erleichterung nach dem Kranunglück: "Wir hatten Glück im Unglück"
Ein Baukran stürzt am frühen Dienstagmorgen in Konstanz auf die Bahngleise, beschädigt die Oberleitung schwer und verfehlt knapp ein Mehrfamilienhaus. Arbeiter und Fahrgäste bleiben unverletzt, der Zugverkehr war über Stunden beeinträchtigt.
Wie ein Spielzeug ist der Kran zusammengeknickt. Arbeiter waren den ganzen Tag damit beschäftigt, ihn zu bergen.
Kanton Thurgau Bahnausbau: 300 Millionen Franken für besseres Verkehrsangebot
Das Bahnnetz im Kanton Thurgau wird für viel Geld modernisiert. Davon profitieren ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 auch Kunden aus dem Landkreis Konstanz. Die Ausbau-Arbeiten gehen allerdings nicht ohne Streckensperrungen ab, wie die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) jetzt angekündigt haben.
Im Thurgauer Schienenverkehrsnetz tut sich was. Die Eisenbahngesellschaften haben ein teures Bahnausbau-Programm gestartet. Auch Fahrgäste der S14 Konstanz-Weinfelden profitieren. <em>Bilder: Oliver Hanser, Fotolia / Bildmontage: Anne Allgaier</em>