Thema & Hintergründe

Seehas

Die S-bahnähnliche Verbindung zwischen Engen im Hegau und Konstanz wird von der SBB Deutschland GmbH betrieben, einer Tochter der Schweizer Bundesbahnen. Auf der 44 Kilometer langen Strecke bedient der Seehas 16 Haltestellen im 30-Minutentakt.

Hier finden Sie aktuelle News und Hintergründe zum Seehas. 

Neueste Artikel
Singen 25 Jahre Nahverkehr – der Seehas will sein Angebot weiter verbessern
Die Seehas-Linie fährt bereits seit 25 Jahren zwischen Engen und der Schweizer Grenze. Die Zugverbindung hat den Öffentlichen Nahverkehr in der Region um einiges verbessert. Jetzt will die SBB weitere Verbesserungen einführen: kostenlose Mitnahme von Fahrrädern und mehr Züge in den Abendstunden am Wochenende. Den Anfang macht der neue Zug namens Singen, der beim Festakt eingeweiht wurde
Gedränge vor dem neuen Seehas-Zug: Vertreter des Landkreises, der Politik und der Verkehrsunternehmen stellen sich anlässlich des Seehas-Jubiläums zum Gruppenbild. Mit dabei ist auch (vorne im Rollstuhl) der Initiator des Verkehrsangebots, der frühere Landrat Robert Maus.
Konstanz Wie eine Bodensee-S-Bahn das Reisen angenehmer machen könnte
Aus der Schweiz kommt eine Studie und eine Initiative zur Verbesserung des grenzüberschreitenden Eisenbahnverkehrs. Deutsche Stellen sind an dem sogenannten Agglomerations-Programm beteiligt, das weit in die Zukunft reicht. Für eine Bodensee-S-Bahn müsste die Alte Rheinbrücke in Konstanz doppelgleisig ausgebaut werden.
Die Alte Rheinbrücke in Konstanz hat bislang nur ein Gleis für Züge. Deshalb ist sie ein Nadelöhr, wenn es um die Schaffung einer Bodensee-S-Bahn geht. Deren Initiatoren sprechen sich für einen zweigleisigen Ausbau aus. Rechts vor der Brücke ist ein Schwarzwald-Express mit Ziel Karlsruhe zu sehen.
Kreis Konstanz Ende der Problemschranken: Bahn erneuert Technik an fünf Bahnübergängen
Besonders in feuchten Monaten verursacht die störanfällige Technik an fünf Bahnübergängen zwischen Allensbach und Markelfingen Zugverspätungen. Ende 2020 soll durch Sanierungen damit Schluss sein. Auch die Kreuzungsbereiche mit den Straßen werden verbessert.
Der Bahnübergang am Markelfinger Campingplatz ist der westlichste von fünf Übergängen zwischen Radolfzell und Allensbach, die modernisiert werden. Dabei sollen die störungsanfällige Schrankentechnik ersetzt und die Kreuzungsbereiche verbessert werden. Die Kosten werden auf über sechs Millionen Euro geschätzt.
Überlingen Narren erobern mit sechs Richtigen beim Rathaussturm den Schlüssel
Oberbürgermeister Jan Zeitler und die Stadtverwaltung von Überlingen setzten auf Glücksbringer, verloren aber am Ende doch: Nach einer lustigen Quizrunde, die das Unvermeidliche zwar herauszögerte, aber nicht aufhielt, musste Zeitler am Ende doch den Schlüssel zu den Heiligen Hallen der Verwaltung rausrücken – und die Narren hatten fortan das Sagen.
Die „sechs Richtigen“ von der Stadt mit Oberbürgermeister Jan Zeitler (links) an der Spitze zusammen mit den Narreneltern Thomas Pross und Wolfgang Lechler.
Radolfzell Radolfzeller Vhs jetzt in neuen Räumen
Die Volkshochschule zieht in den Milleniumtower. Ein neues Image der Schule soll hierdurch angestrebt werden. Grundsätzlich wird das Kursangebot in Radolfzell gut angenommen.
In Zukunft thront die Vhs über den Dächern von Radolfzell im Milleniumtower. Das neue Kursprogramm startet bereits im neuen Domizil. Darüber freuen sich (v.l.) Nikola Ferling (Vorstand der Vhs Landkreis Konstanz, Bürgermeisterin Monika Laule, Irene Schüssler und Uwe Donath (beide Vhs Hauptstelle Radolfzell).