Nur noch zweimal schlafen, dann ist es so weit: Nach einen Jahr Zwangspause wegen Corona öffnet die Eisbahn „ÜB on Ice“ am Freitag wieder. „Wir sind endlich wieder da“, freut sich Betreiber Reinhard Weigelt. Er hat für den Betrieb entsprechende Schutzvorkehrungen getroffen. Infolge der ersten Corona-Warnstufe des Landes Baden-Württemberg heißt das zurzeit: 2G mit Option. Aufs Eis dürfen nur Besucher, die geimpft oder genesen sind. Kinder bis sechs Jahre sind davon ausgenommen. Schulpflichtige Kinder müssen sich durch einen Schülerausweis legimitieren, um nachzuweisen, das sie getestet sind. „Wir wollen die größtmögliche Sicherheit und gleichzeitig die größtmögliche Freiheit haben“, begründet Weigelt die Maßnahmen.

Nach einen Jahr Zwangspause öffnet die Eisbahn „ÜB on Ice“ wieder: Von 12. November bis 9. Januar soll der Eislaufspaß dauern.
Nach einen Jahr Zwangspause öffnet die Eisbahn „ÜB on Ice“ wieder: Von 12. November bis 9. Januar soll der Eislaufspaß dauern. | Bild: Kleinstück, Holger

Besucher müssen am Eingang Status nachweisen

Eine offizielle Eröffnung gibt es nicht. Dieses Jahr ist die rund 300 Quadratmeter große Eisbahn erstmals rundum eingezäunt. Es wird nur einen Eingang auf der Seeseite geben. Hier wird kontrolliert, auch muss sich jeder mit der Covid-App entsprechend anmelden. Über die Eisbahn ist wie schon 2019 ein Zelt gespannt: zum einen, weil es die Kälte abhält, zum anderen, weil es das Eis vor dem Wetter schützt.

Coronabedingt gibt es allerdings keine Lounge neben der Eisbahn. Das soll aber eine Ausnahme bleiben. Nach Corona soll die Lounge noch edler werden: „Es gibt Ideen und wir sind bereits am planen“, lässt Weigelt durchblicken. Zusätzliche Veranstaltungen wie Konzerte sind nicht geplant. „Die Eisbahn ist dieses Jahr das Event.“

Kinder zahlen nach wie vor 2,50 Euro Eintritt

Der Eintritt für die Kinder wurde nicht angehoben, sie zahlen nach wie vor 2,50 Euro für zwei Stunden. Weigelt sagt: „Das war mir ganz wichtig, den Preis nicht zu erhöhen.“ Auch die Preise für den Schlittschuhverleih sind gleich geblieben. Pflicht für Kinder sind aber in diesem Jahr Handschuhe.

Weigelt hat sich gegen einen Corona-Aufschlag auf den Eintritt entschieden. Der Veranstalter hat ein Hygienekonzept erarbeitet und die Fläche der Umkleidekabine für die Schlittschuhfahrer verdoppelt. Angehoben hat Weigelt allerdings die Preise im Gastronomiebereich.

Imbiss an der Blockhütte von Hardy Wanke

Mit dabei ist auch wieder Hardy Wanke mit seiner Blockhütte, die sich neben dem abgesperrten Lenkbrunnen befindet. Hier wird ein Imbiss angeboten, ein Aufenthalt in der Hütte ist dieses Jahr nicht möglich.

Die Eisbahn „ÜB on Ice“ ist am Landungsplatz in Überlingen aufgebaut worden.
Die Eisbahn „ÜB on Ice“ ist am Landungsplatz in Überlingen aufgebaut worden. | Bild: Hilser, Stefan

Stadtmeister im Eisstockschießen soll ausgespielt werden

Auch die Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen soll es wieder geben: Von 6. bis 10. Dezember ist die Vorrunde der zwölften Meisterschaft geplant, Zwischen- und Endrunde in der 50. Kalenderwoche. Coronabedingt muss jeder Spieler Handschuhe tragen. „Damit wir nicht ständig die Spielsteine desinfizieren müssen“, erläutert Weigelt. Anmeldungen sind ab sofort möglich per E-Mail an uebonice.eisstockschiessen@gmail.com unter Angabe des Mannschaftsnamens, der teilnehmenden Organisation oder Firma, Kontaktperson und Telefonnummer.

Auch die Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen ist wieder geplant. Coronabedingt müssen die Teilnehmer Handschuhe tragen.
Auch die Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen ist wieder geplant. Coronabedingt müssen die Teilnehmer Handschuhe tragen. | Bild: Kleinstück, Holger

Wer für die Stadtmeisterschaft trainieren möchte, kann die Eisbahn abends ab 20 Uhr mieten. Anmeldungen nimmt Fieonna Pungg unter Telefon 0152/37287219 entgegen. Unter derselben Nummer können sich auch Schulklassen melden, um sich vormittags auf der Eisbahn zu vergnügen.

„Ich kann nur hoffen, dass die ganzen Schutzmaßnahmen das Ganze nicht unrentabel machen“, sagt Weigelt. „Aber ich möchte gesetzeskonform arbeiten.“ Der 65-Jährige erzählt, dass er ab sofort offiziell von Fieonna Pungg und Robin Schefe unterstützt wird. „Ich möchte mich ein stückweit zurückziehen“, begründet Weigelt. „Aber aufhören möchte ich noch lange nicht.“

Die Öffnungszeiten der Eisbahn

Die Eisbahn „ÜB on Ice“ auf dem Überlinger Landungsplatz ist von 12. November bis 9. Januar geöffnet. Wochentags können Besucher von 13.30 bis 20 Uhr Schlittschuh laufen. Die jeweils zweistündigen Eislaufblöcke starten täglich um 13.30, 15.45 und 18 Uhr. Samstags und sonntags sowie in den Weihnachtsferien wird zusätzlich ein Block ab 11.15 Uhr angeboten.