Die Corona-Verordnung machte es aus Sicht der Stadtverwaltung Überlingen nötig, dass die Uferpromenade gesperrt ist. Der Palmsonntag ist für viele aber doch zu schön, um im Haus zu bleiben. Jürgen Gundelsweiler und Stefan Hilser fotografierten die schönsten Plätze und ihre Ausflügler in und bei Überlingen.
Palmsonntag 2020: Er wird in die Geschichte als sonniger Frühlingstag eingehen, an dem man coronabedingt zu Hause bleiben hätte sollen. Wie in Überlingen, zum Beispiel bei Sankt Leonhard, bei Unteruhldingen und Umgebung erkennbar war, bemühten sich die Passanten um die Einhaltung der Abstandsregeln oder suchten ein Plätzchen aus, an dem sie ungestört waren.
Bild: Jürgen Gundelsweiler

Palmsonntag 2020: Er wird in die Geschichte als sonniger Frühlingstag eingehen, an dem man coronabedingt zu Hause bleiben hätte sollen. Wie in Überlingen, zum Beispiel bei Sankt Leonhard, bei Unteruhldingen und Umgebung erkennbar war, bemühten sich die Passanten um die Einhaltung der Abstandsregeln oder suchten ein Plätzchen aus, an dem sie ungestört waren.

In sicherem Abstand waren sie unterwegs beim Sonntagsspaziergang auf dem Höhenweg bei Sankt Leonhard in Überlingen – mindestens eine Wegbreite oder eine Banklänge voneinander entfernt: Christine und Hubert König (stehend), sowie Evi Vix und Helmut (der seinen Nachnamen lieber nicht nennen wollte).
Bild: Hilser, Stefan

In sicherem Abstand waren sie unterwegs beim Sonntagsspaziergang auf dem Höhenweg bei Sankt Leonhard in Überlingen – mindestens eine Wegbreite oder eine Banklänge voneinander entfernt: Christine und Hubert König (stehend), sowie Evi Vix und Helmut (der seinen Nachnamen lieber nicht nennen wollte).

Motorradfahrer aus dem süddeutschen Raum unternehmen normalerweise gerne einen Ausflug nach Überlingen an die Uferpromenade, die coronabedingt derzeit an Sonn- und Feiertagen gesperrt ist. Hier ein Bild am Landungsplatz, wo die Motorradfahrer und ihre Sozia zwar dicht beieinander stehen, aber von anderen den nötigen Abstand halten. Da die Stadt vergleichsweise wie ausgestorben wirkt, war Sicherheitsabstand möglich, sofern man sich darum bemühte.
Bild: Hilser, Stefan

Motorradfahrer aus dem süddeutschen Raum unternehmen normalerweise gerne einen Ausflug nach Überlingen an die Uferpromenade, die coronabedingt derzeit an Sonn- und Feiertagen gesperrt ist. Hier ein Bild am Landungsplatz, wo die Motorradfahrer und ihre Sozia zwar dicht beieinander stehen, aber von anderen den nötigen Abstand halten. Da die Stadt vergleichsweise wie ausgestorben wirkt, war Sicherheitsabstand möglich, sofern man sich darum bemühte.

Bild: Jürgen Gundelsweiler
Bild: Jürgen Gundelsweiler
Bild: Jürgen Gundelsweiler
Fahrradfahrer aus der Region unternehmen normalerweise gerne einen Ausflug nach Überlingen an die Uferpromenade, die coronabedingt derzeit an Sonn- und Feiertagen gesperrt ist. Hier ein Bild von Sonntagnachmittag am Landungsplatz, Endstation Absperrzaun, auch für Thomas Bötzer aus Aach im Hegau, der mit Rennrad öfter nach Überlingen fährt. Diesmal, stellte er fest, waren mehr Fahrradfahrer unterwegs als sonst. Da die Stadt vergleichsweise wie ausgestorben wirkt, war Sicherheitsabstand möglich, sofern man sich darum bemühte.
Bild: Hilser, Stefan

Fahrradfahrer aus der Region unternehmen normalerweise gerne einen Ausflug nach Überlingen an die Uferpromenade, die coronabedingt derzeit an Sonn- und Feiertagen gesperrt ist. Hier ein Bild von Sonntagnachmittag am Landungsplatz, Endstation Absperrzaun, auch für Thomas Bötzer aus Aach im Hegau, der mit Rennrad öfter nach Überlingen fährt. Diesmal, stellte er fest, waren mehr Fahrradfahrer unterwegs als sonst. Da die Stadt vergleichsweise wie ausgestorben wirkt, war Sicherheitsabstand möglich, sofern man sich darum bemühte.

Fahrradfahrer aus der Region unternehmen normalerweise gerne einen Ausflug nach Überlingen an die Uferpromenade, die coronabedingt derzeit an Sonn- und Feiertagen gesperrt ist. Hier ein Bild am Landungsplatz, Endstation Absperrzaun, von der die Stockente aber nichts weiß. Da die Stadt vergleichsweise wie ausgestorben wirkt, war Sicherheitsabstand möglich, sofern man sich darum bemühte.
Bild: Hilser, Stefan

Fahrradfahrer aus der Region unternehmen normalerweise gerne einen Ausflug nach Überlingen an die Uferpromenade, die coronabedingt derzeit an Sonn- und Feiertagen gesperrt ist. Hier ein Bild am Landungsplatz, Endstation Absperrzaun, von der die Stockente aber nichts weiß. Da die Stadt vergleichsweise wie ausgestorben wirkt, war Sicherheitsabstand möglich, sofern man sich darum bemühte.

Bild: Jürgen Gundelsweiler
Bild: Hilser, Stefan
Bild: Hilser, Stefan

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.