Die 13-jährige Thaiboxerin Kristin Schwer von „Muay Thai Gym Mendez“ und die U-12-Mädchenmannschaft des Tennisclubs sind Sportlerin beziehungsweise Mannschaft des Jahres. Mehr als 6000 Leser des SÜDKURIER und der "SeeWoche“ sowie Vereinsvertreter haben sie ganz nach oben auf das Siegertreppchen gewählt – so viele wie noch nie zuvor. Gemeinsam mit vielen weiteren Athleten wurden sie am Samstagabend im Kursaal im Rahmen der mittlerweile 15. Galaveranstaltung geehrt. Insgesamt waren es 59 Einzelsportler und acht Mannschaften aus elf verschiedenen Sportarten, die zu Ehren kamen.

Die 13-jährige Thaiboxerin Kristin Schwer ist Sportlerin des Jahres.
Die 13-jährige Thaiboxerin Kristin Schwer ist Sportlerin des Jahres. | Bild: Kleinstück, Holger

Mehrere Videos, ein Showprogramm und eine Tombola zugunsten eines sozialen Zweckes rundeten die Veranstaltung ab, die von Michael Gut und der städtischen Hauptverwaltung organisiert und vom SÜDKURIER als Medienpartner begleitet wurde. Durch den Abend führte Reiner Jäckle, Redakteur bei der „SeeWoche“, der erstmals Unterstützung erhielt von der Moderatorin Janina Gander aus Ravensburg.

Die U-12-Mädchen des Tennisclubs TC Überlingen 1902 sind Mannschaft des Jahres (von links): Johanna Kriebler, Emilie Fräntzki, Zoe Stehle und Lucie Fantino. Es fehlt Ashley Fahning.
Die U-12-Mädchen des Tennisclubs TC Überlingen 1902 sind Mannschaft des Jahres (von links): Johanna Kriebler, Emilie Fräntzki, Zoe Stehle und Lucie Fantino. Es fehlt Ashley Fahning. | Bild: Kleinstück, Holger

Die Leser dieser Zeitung und der "SeeWoche" hatten rund einen Monat die Möglichkeit, per Telefon, E-Mail, Coupon oder im Internet ihre Favoriten zu wählen. Dieses Ergebnis ging zu 50 Prozent in die Endwertung ein. Die andere Hälfte entstammte der Vereinswahl: Alle Vereine, Schulen, Institutionen und Sportler, die im Vorjahr von der Stadt angeschrieben worden waren, um der Jury Personen zur Sportlerwahl zu melden, konnten ebenso eine Wertung abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Ergebnis nicht so eindeutig wie zuvor

So eindeutig wie in vielen Jahren zuvor war das Ergebnis indes nicht, insbesondere bei den Teams: Auf die siegreichen Tennismädchen entfielen 37,7 Prozent aller abgegebenen Stimmen, 32,9 Prozent votierten für die C-1-Junioren des Fußballclubs und das Jugendbundesliga-Segelteam des Bodensee-Yachtclubs erhielt 29,4 Prozent. Kristin Schwer vereinigte 44,6 Prozent aller Stimmen auf sich, es folgten die Dreispringerin Lisa Kramer vom Leichtathletikclub mit 28,4 Prozent und die Telemarkerin Anne Katharina Keßler vom Deutschen Alpenverein mit 27 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Nachwuchs-Förderpreis für eine beispielhafte Jugendausbildung und -förderung in Höhe von 500 Euro der Bodenseetherme Überlingen ging an den Förderverein Segeln. Zum siebten Mal vergeben wurde der ebenfalls mit 500 Euro dotierte Talent-Förderpreis des Überlinger Unternehmers Michael Stehle für Vereine mit hochtalentierten Jugendlichen in ihren Reihen. Darüber freuen durfte sich Marie Biller vom Judosportverein. Die 16-jährige badische Meisterin befindet sich derzeit im D1-Kader des badischen Judoverbands.

Sport-Sonderpreis feiert seine Premiere

Premiere feierte der Sport-Sonderpreis, der künftig dauerhafte Spitzenleistungen auf einem Top-Niveau würdigen soll. Erhalten hat ihn der Segler Hubert Merkelbach vom Bodensee-Yacht-Club, bester Amateur in der Welt der Starboot-Flotte.

Das könnte Sie auch interessieren

Sehen lassen konnte sich das Showprogramm. Daniel Hochsteiner, einer der besten und schnellsten Jongleure der Welt, jonglierte unter anderem mit fünf Tennisschlägern und Extremsportler Joey Kelly, ursprünglich bekannt von der Pop- und Folkband „The Kelly Family“, informierte humorvoll über seine Extremerfahrungen bei der Aktion „Von der Nordsee bis zur Zugspitze ohne Proviant und Zelt“.

Gleich mit fünf Tennisschlägern jongliert Daniel Hochsteiner, einer der besten und schnellsten Jongleure der Welt. In Künstler-Kreisen wird er auch als der „König der Jongleure“ bezeichnet.
Gleich mit fünf Tennisschlägern jongliert Daniel Hochsteiner, einer der besten und schnellsten Jongleure der Welt. In Künstler-Kreisen wird er auch als der „König der Jongleure“ bezeichnet. | Bild: Kleinstück, Holger
Video: Kleinstück, Holger
Nachdem Joey Kelly (Mitte) über seine Extremerfahrungen bei den Aktionen „Von der Nordsee bis zur Zugspitze ohne Proviant und Zelt“ und seinem „Wettlauf zum Südpol“ informiert hat, wird er von den Moderatoren Janina Gander und Reiner Jäckle interviewt.
Nachdem Joey Kelly (Mitte) über seine Extremerfahrungen bei den Aktionen „Von der Nordsee bis zur Zugspitze ohne Proviant und Zelt“ und seinem „Wettlauf zum Südpol“ informiert hat, wird er von den Moderatoren Janina Gander und Reiner Jäckle interviewt. | Bild: Kleinstück, Holger
Nach dem offiziellen Teil gibt es im Foyer ein lockeres Beisammensein und eine von Reiner Jäckle moderierte Tombola mit vielen Preisen zugunsten eines sozialen Projektes.
Nach dem offiziellen Teil gibt es im Foyer ein lockeres Beisammensein und eine von Reiner Jäckle moderierte Tombola mit vielen Preisen zugunsten eines sozialen Projektes. | Bild: Kleinstück, Holger

Sie können sich über Ehrungen freuen

  • Einzelwertung: 1. Kristin Schwer, 2. Lisa Kramer, 3. Anne Katharina Keßler („Presenter“: Sparkasse Bodensee)
  • Mannschaft: 1. TC Überlingen Mädchen U 12, 2. FC 09 Überlingen C1-Junioren, 3. BYCÜ-Jugendbundesliga-Segelteam („Presenter“: Volksbank Überlingen)
  • Nachwuchs-Förderpreis: Förderverein Segeln Überlingen
  • Talent-Förderpreis: Marie Biller
  • Sport-Sonderpreis: Hubert Merkelbach
  • Bodensee–Yacht–ClubBYCÜ: Segel-Bundesliga Team (2. Bundesliga): Konstantin Steidle, Alexandra Lauber, Patrick Hasse, Jonathan Koch
  • Deutscher Alpenverein – Selektion Überlingen: Anne Katharina Keßler (Telemark, deutsche Jugendmeisterin)
  • Fußballclub09: C-Jugend männlich (Meister Bezirksstaffel)
  • FSÜ Förderverein Segeln: Bootsklasse Optimist: Constantin Troeger, Tamina Polte, Lilian Schwaab, Nicolas Troeger, Alexia Bässler; Bootsklasse 420er: Timo Dähn, Nick Schuler; Bootsklasse Laser: Edin Hadzic, Amelie Ritschel, Kiran Winschel
  • Judosportverein: Adrian Harsdorf (U10), Elias Nelepko , Anna Biller , Lena Sulimova , Jasmin Haoufadi, Hannah Müller (alle U12); Nico Buchner, Soeren Haist , Niklas Dietsche (alle U15), Marie Biller (U18); U-12-Mannschaft: Maximilian Scheible, Felix Scheible, Jaspar Hermstein, Julian Waibel, Marvin Karg, Phillip Zequiraj
  • Leichtathletikclub: Luisa Jansen, Pia Schmidt-Rüdt, Clara Endres, Tim Jansen, Florian Elsenhans, Marisa Jurtz, Ella Buchner, Lisa Kramer, Johanna Siebler
  • Muay Thai Gym Mendez: Sebastian Harms-Mendez, Thomas Schindele, Ramon Kübler, Rudi Schmidt, Murat Inan, Kristin Schwer, Nadja Sapanazidou, Adrian Kreuzer, Hayat Barane, Wahid Ahmadi, Elea Six, Nicolas Betz, Marco Graf
  • Radsportfreunde: Willi Joos und Wolfgang Biller für 30 Jahre Vorstandstätigkeit; Axel Sautter
  • Reitverein: Yasmin Nufer, Alina Günther, Fabienne Fürst, Isabell Stett
  • Segel- und MotorbootclubSMCÜ: Segel-Bundesliga Team (1. Bundesliga)
  • Turnverein: Turnmannschaft Mädchen I: Nele Bächle, Melisa Dudi, Kemi Harpprecht, Alessia Ruf, Amanda Serrano; Turnmannschaft Mädchen II: Marie Endres, Nora Glöser, Johanna Gruber, Charlotte Jacob, Charlotta Maier, Michelle Mallon, Selina Nagel, Lara Saenz
  • Tennisclub: Zoe Stehle, Sion Wild, Nick Dufner, Till Messmer, Phil Schöllhorn, Lucie Fantino, Simon Kriebler, Claus Michelmichel, Fabian Brugger; U-12-Mannschaft -Mädchen: Zoe Stehle, Ashley Fahning, Lucie Fantino, Johanna Kriebler, Emelie Fräntzki
  • Schule Schloss Salem: Jennifer Sräga (Golferin im Behinderten-Golf)