Überlingen

(120826024)
Quelle: Manuel Schönfeld
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Neues Konzept: Mitten im Ravensburger Gänsbühl-Center will Ikea näher dran sein an den Kunden, die hier ihren Einkauf aber nur planen und bezahlen können.
Ravensburg 75 statt 35 000 Quadratmeter: Da soll Ikea drin sein?
Möbel gibt's hier nur zum Anschauen: Möbelriese Ikea testet in Ravensburg mit einem sogenannten Pop-up-Store ein neues Ladenkonzept – mitten in der Stadt. Was es dort alles (nicht) gibt.
Überlingen Unfall, Krankenhaus, Kneipe: 35-Jähriger betrinkt sich, nachdem er sich mit dem Auto überschlagen hatte
Der Gang zur Kneipe ist die erste Reaktion eines 35-Jährigen gewesen, als er nach einem Unfall in der Nähe von Überlingen ins Krankenhaus gebracht worden war. Als Polizisten seine Personalien aufnehmen wollten und ihn im Krankenhaus nicht finden konnten, riefen sie ihn zur Fahndung aus. Jetzt steht er vor Gericht und unter dem Verdacht, schon vor dem Unfall Alkohol im Blut gehabt zu haben.
Überlingen Stadt Überlingen ermöglicht bis zu zehn Hektar Photovoltaik auf Freiflächen
Der Überlinger Gemeinderat hat die von der Verwaltung vorgeschlagene Obergrenze für Solarprojekte verdoppelt. Bei geringem Flächenpotenzial soll das Mögliche ausgeschöpft werden. Den Bürgern muss dabei das Angebot zur finanziellen Beteiligung gemacht werden.
Top-Themen
Bodenseekreis Vorerst keine Ausgangssperre für Ungeimpfte mehr
Neue Corona-Verordnung, neuer Schwellenwert: Die Mitte Januar im Bodenseekreis verhängte nächtliche Ausgangssperre für Ungeimpfte gilt seit Freitag nicht mehr. Doch auch die nun gültige Verordnung sieht ab einer bestimmten Inzidenz lokale Ausgangsbeschränkungen vor.
Nächtliche Ausgangsbeschränkungen gab es während der Corona-Pandemie bereits mehrfach. Das Bild zeigt den nahezu menschenleeren Bahnhofplatz im Dezember 2020. (Archivbild)
Owingen/Überlingen Owingen ist jetzt staatlich anerkannter Erholungsort – so kam es dazu
Es braucht keinen See vor der Tür, um staatlich anerkannter Erholungsort zu werden. Owingen wurde dieses Prädikat nach einem Gutachten des Wetterdienstes und mehreren Ortsbegehungen nun zuerkannt. Wie überzeugte die Gemeinde, während Nußdorf mehrfach scheiterte?
Beliebtes Ausflugsziel mit Weitblick: Der Aussichtsturm von Hohenbodman. Der Fachausschuss besichtigte unter anderem diesen „touristischen Hotspot“.
Bodenseekreis Tausende waren in Kurzarbeit: Konnten dadurch im Bodenseekreis Arbeitsplätze gerettet werden?
Kleine und große Unternehmen profitieren in der Corona-Pandemie von der Möglichkeit der Kurzarbeit. Doch was bedeutet der Einsatz des wirtschaftlichen Instruments für den Arbeitsmarkt? Ein Blick auf die Bodenseeregion.
Zwei Kugelschreiber liegen auf einem Antragsformular für Kurzarbeitergeld. Kurzarbeit ist Rettungsanker für zahlreiche Beschäftigte und ihre Arbeitgeber in der Pandemie.
Überlingen/Owingen Überlingen rechnet bei der Lieferung von Lüftungsanlagen nicht mit Problemen

In Owingen erfolgt schon im Februar der Einbau der ersten Lüftungssysteme in der Grundschule. Überlingen muss zur Ausschreibung allerdings noch den Förderbescheid des Bundes abwarten.
Ein Luftreinigungsgerät steht in einem Klassenraum einer Realschule. An der Auentalschule in Owingen soll es ab Mitte Februar fest installierte Anlagen geben, Überlingen wartet hingegen noch auf den Förderbescheid des Bundes.
Überlingen Grüne Überbleibsel aus der Landesgartenschau: Drei Parkanlagen stehen vor der Wiedereröffnung
Villengärten, Rosenobelgärten, Menzingergärten: Diese drei Namen haben einen guten Klang in der Stadt. Die Landesgartenschau ist vorbei und die Überlinger warten sehnsüchtig darauf, die Anlagen fortan kostenlos betreten zu können. Ein Unbekannter wollte nicht mehr warten und brach für Sonntagsspaziergänger neulich die Tore auf. Frage an LGS-Chef Roland Leitner: Wie lange dauert es noch bis zur offiziellen Eröffnung?
Das neue Ensemble in den Villengärten: Pflanzenhaus, Villa und Badehäuschen. Ein paar Wochen noch, dann ist dieser Bereich der Landesgartenschau ohne Eintritt begehbar.
Überlingen Ungewissheit wegen Corona: Abgesagt sind bisher nur wenige Veranstaltungen zur Fasnet 2022 in Überlingen und Umland
Bälle, Umzüge, Narrensprünge: Normalerweise gibt es während der Fasnet zahlreiche närrische Veranstaltungen in Überlingen und Umgebung. Doch 2022 herrscht wegen Corona bislang große Ungewissheit – viele Veranstaltungen sind weder abgesagt noch zugesagt.
Überlinger Hänsele in Aktion: Dieses Bild entstand beim 20. Narrentag 2020 in Überlingen.
Überlingen Schwerttanzkompanie steht vor großen Herausforderungen
Im März muss in der Schwerttanzkompanie die Nachfolge für den verstorbenen Fridolin Zugmantel geregelt werden. Im Juni steht das Treffen zum 375-jährigen Jubiläum zum zweiten Mal im Kalender.
Im März muss die Schwerttanzkompanie einen Nachfolger für den völlig überraschend verstorbenen Fridolin Zugmantel (rechts) als 1. Platzmeister wählen. Im Juni steht das verschobene internationale Treffen zum eigenen Jubiläum im Terminkalender.
Bodenseekreis Keine PCR-Tests mehr: Was das für Kita-Kinder, Schüler und Erwachsene im Bodenseekreis bedeutet
Die PCR-Test-Kapazitäten sind während der Omikron-Welle auch im Bodenseekreis voll erschöpft. Jetzt will der Bund die Teststrategie ändern: Die Labortests sollen nur noch bei Corona-Risikogruppen und Beschäftigten eingesetzt werden, die sie pflegen, betreuen und behandeln. Doch was heißt das für alle anderen, die einen positiven Selbsttest haben? Und: Was passiert eigentlich jetzt in den Kitas und Schulen? Bei Elternvertretern in Friedrichshafen regt sich Unmut.
Im MVZ Labor Ravensburg werden wöchentlich aktuell rund 35.000 Proben per PCR-Diagnose auf das Coronavirus untersucht. Damit sind die Kapazitäten mittlerweile erschöpft, so das Labor.
Friedrichshafen Ab dem Sommer geht es vom Bodensee aus ans Schwarze Meer und auf die Insel Kos
Neben Palma de Mallorca, Heraklion und Rhodos bedient Tui ab dem Sommer als neue Ziele die griechische Insel Kos und das bulgarische Burgas am Schwarzen Meer. Das teilt der Flughafen Friedrichshafen mit.
Ein Flugzeug startet vom Bodensee-Airport in Friedrichshafen aus. (Symbolbild)
Markdor Nostalgie unterm Weihnachtsbaum: Allen Unkenrufen zum Trotz bleibt die gute alte Modell-Eisenbahn immer noch ein Weihnachtsgeschenk
Mit Volldampf aus dem Kessel zurück in die Kindheitsjahre: Die Markdorfer Modellbahnbauer schildern, warum die kleinen Eisenbahnen dank moderner Digitaltechnik eine gewisse Renaissance erleben.
Die Modellbahntage der Markdorfer Eisenbahnfreunde locken Jung und Alt an, wie hier auf unserem Archivbild aus der Zeit vor der Corona-Pandemie. Und bei der Modellbahn-Börse deckt sich so mancher mit Weihnachtsgeschenken ein.
Bodenseekreis Per Allgemeinverfügung: Landratsamt erlässt an 51 Plätzen Alkohol- und Böllerverbot
Die Regelung gilt einer Pressemitteilung des Landratsamts zufolge ab Mittwoch, 22. Dezember. Welche Orte betroffen sind.
Per Allgemeinverfügung erlässt der Landkreis an verschiedenen Orten erneut ein Alkoholverbot. Die Aufnahme stammt vom Gründonnerstag 2021 in Friedrichshafen.
Überlingen Maskenverweigerer müssen nach Demo mit Bußgeld rechnen. Veranstalterin: „Dann ist das eben so“
Nach der unerwartet hohen Resonanz mit rund 2000 Teilnehmern denkt Veranstalterin Ruth Meishammer über eine Wiederholung ihrer Corona-Demonstration nach. Indes kritisiert sie Teilnehmer, die sich nicht an die vereinbarten Regeln hielten und betont, dass es ihr um „eine andere Demokultur“ gehe.
Nach Schätzungen der Polizei versammelten sich 2000 Demonstranten in Überlingen, darunter auch welche, die keine Maske trugen und Parolen wie „Friede, Freiheit, Demokratie“ oder „Lügenpresse“ riefen.
Überlingen Stadträte von BÜB+ klagen beim Verwaltungsgericht gegen die Besetzung der Gremien im Gemeinderat
Kristin Müller-Hausser und Dirk Diestel ziehen vor das Verwaltungsgericht in Sigmaringen. Die beiden Gemeinderäte von BÜB+ mussten nach dem Wegfall ihres Fraktionsstatus‘ ihre Posten in beratenden Gremien, Arbeitsgruppen und Aufsichtsräten aufgeben. Dagegen wollen sie klagen.
Dirk Diestel und Kristin Müller-Hausser von der BÜB+ im Überlinger Gemeinderat wollen im Sitzungsprotokoll eine Änderung einer Formulierung erreichen. Sie hätten sich nicht selbst für befangen erklärt, sondern seien für befangen erklärt worden.
Heiligenberg Das Loipen-Team ist bereit: Sobald genügend Schnee liegt, werden Spuren für die Langläufer gezogen
Die Generalprobe jüngst war erfolgreich, jetzt wartet das ehrenamtliche Loipen-Team in Heiligenberg auf den nächsten Schnee. Dann ziehen die fünf Männer mit dem Schneemobil wieder ihre Runden, um 18 Kilometer Loipen für Langläufer zu spuren.
Das Loipenteam in Heiligenberg spurt ehrenamtlich die Strecken für Langläufer und Skater. Beim ersten kleinen Wintereinbruch waren die Männer schon mit dem Schneemobil unterwegs: (von links) Fritz Blum, Volker Huber, Werner Hügle, Hubert Ziegler und Manfred Ludwigkeit.
Überlingen Neue Busfahrpläne: Diesem Vater fehlt jegliches Verständnis, warum man den Kindern auch noch dieses Chaos zumutet
Später fahrende Busse, gar keine Busse, überfüllte Busse: Die Liste der Probleme nach der Fahrplanumstellung ist lang. Vor allem der Schulbusverkehr ist betroffen, viele Schüler kamen teils zu spät zum Unterricht. Auf Beschwerden vonseiten der Schulleiter kommt nun Bewegung in die Fahrplangestaltung.
Maurice Müller steht an der Bushaltestelle in Überlingen-Brachenreute, von wo aus seine Kinder bisher zur Grundschule nach Hödingen fahren konnten. Seit dem Fahrplanwechsel ist das nicht mehr möglich. Was ihn ärgert: Dass man Kinder durch so etwas in der Pandemie zusätzlich verunsichert.
Anzeige Betriebsübergabe Autohaus Hahn Lippertsreute: Bekannt für seinen Service mit Herz und Verstand
Überlingen-Lippertsreute – Seit mittlerweile 70 Jahren besteht das Autohaus Hahn in der Hauptstraße 37 Für seinen Service mit Herz und Verstand ist es weit über die Gemarkungsgrenzen Überlingens bekannt. Waren es anfangs Ernst Hahn senior, der gemeinsam mit einem Lehrling und seiner Ehefrau in einer kleinen Werkstatt arbeitete, so hat sich daraus heute unter Ernst Hahn junior ein größerer Betrieb mit elf Mitarbeitern entwickelt, der sich als familiär geführter klein- und mittelständischer Betrieb sieht.
Das Autohaus Hahn in Überlingen-Lippertsreute im Jahr seines 70-jährigen Bestehens. Ernst Hahn sen. eröffnete hier eine kleine Reparaturwerkstatt am 1. März 1951
Überlingen Gemeinderat Janicke widerspricht dem Vorwurf der Geheimhaltung: Luftgutachten wurde öffentlich im Rat diskutiert
Jürgen Resch von der Deutschen Umwelthilfe bleibt dabei: Er hält es für einen Skandal, dass die Stadt Überlingen ihr Luftqualitätsgutachten von 2019 nicht in Gänze veröffentlicht. Er spricht auch weiterhin von „Geheimhaltung“, obgleich Gemeinderat Ulf Janicke darauf hinweist, dass die Inhalte des Gutachtens öffentlich diskutiert worden sind. Die Umwelthilfe geht nun noch einen Schritt weiter, sie veröffentlicht das Papier.
Es handelt sich um dieses Papier des Deutschen Wetterdienstes, das die Stadt Überlingen unter Verschluss hält. Die Deutsche Umwelthilfe hat sich nun dazu entschlossen, das Gutachten auf ihrer Internetseite zu veröffentlichen.
Uhldingen-Mühlhofen So feiert Zirkus-Familie Sperlich Weihnachten
Normalerweise tourt Familie Sperlich mit ihrem Zirkus von Februar bis November von Ort zu Ort. Über Weihnachten und Neujahr macht die Familie mit dem Weihnachtscircus Station in Mühlhofen – so lange an einem Ort zu sein, sei für sie fast schon Erholung. Und während Heiligabend die Familie die Besucher in der Manege unterhält, gart im Ofen schon die Weihnachtsgans.
Freuen sich auf die Premiere des Mühlhofener Weihnachtscircus Sperlich: (von links) Danny, Angelo, Manolito, Jan, Tanjela, Michael und Elena Sperlich.
Bodenseekreis Der Riedleparktunnel bekommt eine zweite Röhre: Planungen für weiteren B-31-Ausbau haben begonnen
In Friedrichshafen hat die Planung zum weiteren Ausbau der Bundesstraße zwischen dem Waggershauser Tunnel und Löwental begonnen. Nach Angaben des Regierungspräsidiums soll die die B 31 von bisher zwei auf vier Fahrspuren erweitert werden. Der Riedleparktunnel soll außerdem eine zweite Röhre bekommen.
Der Riedleparktunnel soll eine zweite Röhre bekommen. Das Regierungspräsidium Tübingen hat mit den Planungen für den B-31-Abschnitt begonnen.
Überlingen Audi-Fahrer überholt mit hohem Tempo Zivilfahrzeug der Polizei
Ein 28-Jähriger wollte sich am Montag bei Überlingen ein Autorennen mit einem zivilen Streife der Polizei liefern. Weil er das Zivilfahrzeug mit hohem Tempo überholte, verfolgten die Beamten den Mann und stellten ihn in Nesselwangen.
Eine Zivilstreife der Polizei hat einen 28-Jährigen in Nesselwangen kontrolliert. Er hatte mit seinem Audi das Fahrzeug der Beamten in hohem Tempo überholt.
Bodenseekreis Zahl der Corona-Neuinfektionen binnen einer Woche erneut gesunken: Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis aktuell bei 352,5
Rund 20.000 Corona-Impfungen sind in den zurückliegenden sieben Tagen in Arztpraxen und in den Impfstützpunkten im Bodenseekreis verabreicht worden. Bei den Infektionszahlen sind leichte Rückgänge zu beobachten.
Ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz liegt auf einem Gehweg in Friedrichshafen.
Überlingen Justus-von-Liebig-Schule und Jörg-Zürn-Gewerbeschule müssen fusionieren
Mit dem Start des Schuljahrs 2022/2023 werden in Überlingen die Jörg-Zürn-Gewerbeschule und die Justus-von-Liebig-Schule zusammengelegt. Das beschloss der Kreistag des Bodenseekreises. Welche Auswirkungen hat diese Entscheidung für die beiden gewerblichen Schulen? Wir haben nachgefragt.
Im Überlinger Schulzentrum sind neben Gymnasium und Realschule auch die Jörg-Zürn-Gewerbeschule und die Justus-von-Liebig-Schule untergebracht, die in der Trägerschaft des Landkreises stehen. Die beiden gewerblichen Schulen werden zum Start des Schuljahres 2022/2023 zusammengelegt.
Überlingen/Salem/Meersburg So wollen die Kirchen an Weihnachten Gottesdienst mit möglichst vielen Gläubigen feiern
Die Pfarrer der Region zwischen Überlingen, Salem und Meersburg wollen den Gläubigen an Weihnachten so viel Normalität bieten, wie es in der Corona-Zeit nur möglich ist. Um möglichst viele Menschen erreichen zu können, sind unter anderem Gottesdienste im Freien geplant, Liveübertragungen und „Weihnachten in der Tüte“ zum Mitnehmen.
Die Weihnachtskrippe in der Kapelle St. Quirinus in Unteruhldingen ist zwischen den Jahren zu besichtigen. Sie ist Teil des Krippenweges der Seelsorgeeinheit Meersburg.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Markdorf, Bermatingen, Oberteuringen, Kluftern, Deggenhausertal Apotheker haben Bedenken gegen Corona-Impfungen in ihren Räumen
Seit der neuen Impfverordnung, die am 11. Januar in Kraft getreten ist, dürfen auch Apotheker gegen Corona impfen. Überwiegend skeptisch äußern sich die Apotheker aus Markdorf und Umgebung. Gründe sind fehlende Räume und personelle Engpässe. Es gibt auch grundsätzliche Bedenken, wenn Apotheker die Aufgaben von Ärzten übernehmen.
Die Apothekerinnen Julia Keller (links) und Veronika Illison können sich grundsätzlich vorstellen, in der Tal-Apotheke in Wittenhofen Impfungen anzubieten. Aktuell ist es aber aus personellen Gründen nicht möglich (Archivbild).
Bodenseekreis Rätselraten um den notgelandeten Easyjet-Flieger auf Bodensee-Airport geht weiter
Luftnotfall mit Großalarm am vergangenen Samstag: Die Ursache für den Brandgeruch im Cockpit ist nach wie vor unklar, der Passagierjet wird noch immer auf dem Bodensee-Airport untersucht. Offenbar wollte die Crew aber ohnehin Friedrichshafen ansteuern: Die geplante Landung in Innsbruck, der als einer der gefährlichsten Flughäfen Europas gilt, wäre wegen des schlechten Wetters zu kritisch gewesen.
Einsam steht der Easyjet-Airbus auf dem Rollfeld des Bodensee-Airport. Die Maschine war am Samstag wegen eines Luftnotfalls in Friedrichshafen gelandet. Derzeit wird der Flieger, der auf dem Weg von London nach Innsbruck war, noch von Technikern untersucht.
Meckenbeuren/Bodenseekreis Nach Rücktritt von Bürgermeisterin Elisabeth Kugel steht Termin für Neuwahl
Bis Pfingsten will die Noch-Gemeindevorsteherin im Amt belieben. Anschließend soll zunächst Stellvertreter Karl Gälle die Amtsgeschäfte übernehmen.
Die Meckenbeurer Bürgermeisterin Elisabeth Kugel hat ihren Rücktritt angekündigt – bald stehen Neuwahlen an.
Friedrichshafen Auf der neuen B 31 rollt der Verkehr. Doch Landwirt Anton Schraff wehrt sich weiter gegen die Enteignung seines Grunds
Für 3,8 Hektar hat der Staat Landwirt Anton Schraff aus Friedrichshafen-Schnetzenhausen 270.000 Euro Entschädigung zugestanden. Doch die will er nicht, sondern Acker im Tausch. Zwei Klagen laufen.
Landwirt Anton Schraff hat an der neuen Bundesstraße auf seinem Grund und Boden einen Hänger samt Plakat platziert.