Da kann man sich ja schon mal wundern. Was macht die Tabor vor der Mainau? Kam sie etwa vom Kurs ab?

Das Fährschiff Tabor in falschen Gewässern?
Das Fährschiff Tabor in falschen Gewässern? | Bild: Hilser, Stefan

Am Dienstag um die Mittagszeit hatte die Abfertigung der Fahrgäste von Konstanz Richtung Meersburg außergewöhnlich viel Zeit in Anspruch genommen. Fast gleichzeitig wurden zwei Fähren am Anleger in Konstanz entladen, die Mitarbeiter der Stadtwerke hatten alle Hände voll zu tun, den sich kreuzenden Autoverkehr von zu- und abfahrenden Fahrzeugen zu regeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Als die Fähre dann Richtung Meersburg abgelegt hatte, wunderten sich manche Fahrgäste: Da draußen fährt doch eine Autofähre? Sie ist leer, keine größeren Fahrzeuge erkennbar.

Vor der Insel Mainau drehte sich die Tabor im Kreis. Warum?

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Nachfrage bei den Konstanzer Stadtwerken brachte des Rätsels Lösung, und sie ist simpel: Am Fährschiff Tabor sei eine Reparatur angestanden. Man befand sich auf Probefahrt und habe dabei die Bestätigung erhalten, dass der Schaden erfolgreich behoben worden ist.