Unter dem Motto „alle für alle“ war der Zeppelin NT am Wochenende über der Bodenseeregion unterwegs. Damit wollten die Zeppelin-Reederei und die Stadt Friedrichshafen eigenen Angaben zufolge in Zeiten der Corona-Krise ein Zeichen der Zuversicht und des Zusammenhalts an die Bevölkerung senden.

Bild: Michael Häfner
Das könnte Sie auch interessieren

Passagiere waren aufgrund der Corona-Krise nicht erlaubt. Die Piloten konnten die Flüge aber gleichzeitig für Trainings- und Prüfungszwecke nutzen.

Bild: Michael Häfner
Das könnte Sie auch interessieren