Die Kunststoffmesse Fakuma fällt dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie aus. Eigentlich hätte die Messe vom 13. bis 17. Oktober in den Messehallen in Friedrichshafen stattfinden sollen. Wie das zuständige Messeunternehmen Schall in einer Mitteilung schreibt, wird die Fachmesse auf das kommende Jahr verschoben.

Neuer Termin für Oktober 2021 geplant

Der neue Termin für die Fakuma: 12. bis 16. Oktober 2021. „Wir haben lange dafür gekämpft, die coronabedingt erforderlichen Rahmenbedingungen mit allen Beteiligten so anzupassen, dass die Fakuma 2020 hätte erfolgreich organisiert werden können“, wird Bettina Schall, Geschäftsführerin des gleichnamigen Unternehmens, in der Mitteilung zitiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Dazu wurde ein Hygiene- und Sicherheitskonzept für eine sichere Organisation der Messe entwickelt. „Wir hatten alle Voraussetzungen geschaffen. Doch gemeinsam mit dem Ausstellerbeirat haben wir nun entschieden, die Fakuma 2020 auf den Oktober 2021 zu verschieben.“

Messeunternehmen blickt zuversichtlich auf 2021

„Wir als Messeunternehmen sehen uns als Dienstleister unserer Aussteller und Fachbesucher. Die gegenwärtigen Unsicherheiten bei Ausstellern und Besuchern, etwa hinsichtlich der möglichen Reisen, gebieten es jetzt, pragmatisch und zuversichtlich auf das Jahr 2021 zu schauen.“

Informationen unter: http://www.Fakuma-Messe.de

Das könnte Sie auch interessieren