Die Popcorn-Maschine im Cinégreth knirscht wieder, es duftet nach dem Kino-Snack. Eigentlich ein klares Indiz dafür, dass es im Überlinger Kino an der Seepromenade wieder rund laufen sollte. Allerdings: Bei der ersten Filmvorstellung am Mittwoch um 17 Uhr waren nur zwei Besucher da – zwei der drei geplanten Vorstellungen fielen aus.

Und das, obwohl es in Überlingen seit mehreren Monaten erstmals wieder die Chance gab, einen Film auf einer Kinoleinwand anzuschauen. „Wir bleiben zuversichtlich und hoffen, dass unser zweiter Anlauf funktioniert“, sagt Lavinia Lailach, die Frau von Besitzer Thomas Lailach.

Das könnte Sie auch interessieren

Denn es ist seit Beginn der Corona-Pandemie nicht das erste Mal, dass das Cinégreth seine Türen wieder öffnet. In den Pfingstferien hatten die Lailachs nach den von der Politik angekündigten Lockerungen für einen kurzen Zeitraum schon einmal einen Versuch gewagt: „Wir mussten aufgrund des Besuchermangels aber wieder schließen. Es hat einfach keinen Sinn gemacht“, erzählt Lavinia Lailach.

Film Tenet war der Anlass

Nun sei das Ziel, den Kinobetrieb wieder dauerhaft aufnehmen zu können. Und dieses Bestreben geht das Paar voller Optimismus an: „Der Film Tenet, der nun rausgekommen ist, war für uns der Anlass, die Türen wieder zu öffnen“, sagt sie. Zudem neige sich der Sommer dem Ende zu. „Regen würde uns natürlich in die Karten spielen.“

Das könnte Sie auch interessieren

In drei Sälen der Cinégreth werden seit Mittwoch Filme gezeigt. Lailach weist darauf hin: „Wir bieten neben der Kasse vor Ort auch Online-Tickets an.“ Die gibt es über die Homepage.

Keine Maskenpflicht während der Vorstellung

Während im Foyer für die Besucher Maskenpflicht gilt, haben Besucher während der Vorstellungen die Möglichkeit, auf die Mund-Nasen-Bedeckungen zu verzichten. „Wir halten uns streng an alle Regeln“, sagt Lailach. Ein- und Ausgang des Kinos sind getrennt voneinander, zudem wird zwischen den Vorstellungen desinfiziert. Die Besucherzahl ist auf rund ein Drittel des eigentlichen Standards begrenzt.

Das aktuelle Kinoprogramm gibt es unter http://www.kino-ueberlingen.de.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €