Beamte des Polizeireviers Überlingen haben am Mittwochmittag in der Zeit zwischen 14 und 17.30 Uhr in der Münsterstraße, der Hafenstraße und der Gradebergstraße gezielt die Radfahrer kontrolliert. Eine Vielzahl an Zweiradfahrern wurden dabei angehalten und unter die Lupe genommen, heißt es im Pressebericht der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Dabei stellten die Polizeibeamten insgesamt 53 Verstöße durch die Fahrweise der Zweiradlenker fest. Insgesamt 42 Mal trafen die Beamten auf Radfahrende, die verbotenerweise in der Fußgängerzone unterwegs waren und in elf Fällen radelten die Betroffenen entgegen der Einbahnstraße.

Verkehrsregeln gelten auch für Fahrradfahrer

Eigentlich müsste es selbstverständlich sein. Doch schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht: „Wir weisen aus diesem Anlass nochmals darauf hin, dass die Gesetze der Straßenverkehrsordnung auch für Radfahrer gelten und entsprechende Verstöße durch Bußgelder geahndet werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.