Für den Sportbetrieb 2020 erwartet Oberbürgermeister Jan Zeitler angesichts der Landesgartenschau keine Einschränkungen. „Ganz im Gegenteil, es gibt nur beste Bedingungen mit einer Seebühne“, sagte Zeitler auf Frage der Moderatorin Janina Gander während den Sportlerehrungen in Überlingen im Kursaal.

Auch Segelbundesliga zu Gast

Zeitler führte aus, dass auf dem Landesgartenschaugelände zahlreiche sportliche Aktivitäten erwartet werden, auch die Segelbundesliga werde in Überlingen zu Gast sein. „Wir werden eine Landesgartenschau voller sportliche Ereignisse erleben und ich glaube nicht, dass Sport in irgendeiner Weise zurückstecken muss.“ Zeitler betonte, dass Überlingen eine Sportstadt sei und auch immer bleiben werde.

Neues Sportzentrum mit Sporthalle

Auch aus diesem Grund baue man ein neues Sportzentrum mit Sporthalle auf dem Gelände der ehemaligen Realschulsporthalle. Hier könnten sich die Bürger einbringen, sich im sportlichen Wettkampf messen und dadurch gesund bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Erneut Auszeichnung für Hubert Merkelbach

Einer, der als Amateur seit vielen Jahren sportliche Höchstleitungen erbringt, ist der Segler Hubert Merkelbach mit dem Starboot. Im zurückliegenden Jahr erreichte er noch bessere Ergebnisse als im Jahr zuvor, als er bei der Wahl zum Sportler des Jahres auf den zweiten Platz gekommen war.

Für seine langjährigen Erfolge erhielt Hubert Merkelbach den Sportsonderpreis, hier interviewt von Janina Gander.
Für seine langjährigen Erfolge erhielt Hubert Merkelbach den Sportsonderpreis, hier interviewt von Janina Gander. | Bild: Holger Kleinstück

So führte er die deutsche Starbootrangliste 2018 an und holte unter anderem den ersten Platz bei der Flottenmeisterschaft anlässlich der Qualifikation zur Welt- und Europameisterschaft. Merkelbach erhielt aus diesem Grund bei der Sportlerwahl den erstmals vergebenen Sonderpreis für sportliche Höchstleistungen, der dauerhafte Spitzenleistungen auf einem Topniveau würdigen soll.

Joey Kelly erzählt von Ausdauerlauft

Dass auch Stargast Joey Kelly mit Begeisterung seinen Sport ausübt, war seinen Ausführungen zu entnehmen – ganz ruhig wurde es im Kursaal. Der über die Pop- und Folkband „The Kelly Family“ bekannt gewordene Kelly hat inzwischen an weit über 50 Marathonläufen und Ausdauerwettbewerben teilgenommen, darunter an Triathlonveranstaltungen wie dem Iron- oder Ultraman. „Ich habe 15 Kilo in 18 Tagen abgenommen“, sagte der 46-Jährige über seine Extremerfahrungen bei der Aktion „Von der Nordsee bis zur Zugspitze ohne Proviant und Zelt“.

Tour von München nach Venedig geplant

Im kommenden Jahr plant er eine 480-Kilometer-Tour von München nach Venedig. Entscheidend seien im Leben Motivation, Disziplin und Zielsetzung, sagte der Extremsportler, der sich bei zahlreichen sozialen Projekten beteiligt.

Tombola für Heimsonderschule Brachenreuthe

Ein Charity-Projekt, eine Tombola zugunsten eines sozialen Projekts, zeichnete auch dieses Mal die Sportlerehrungen aus. Mehrere Sponsoren hatten Preise von insgesamt gut 3000 Euro zur Verfügung gestellt, unter anderem Übernachtungen in Stuttgart und Pforzheim. Der Erlös aus dem Losverkauf geht direkt an die Heimsonderschule Brachenreuthe.

Der Sport wird in Überlingen durch die Landesgartenschau nicht eingeschränkt, wie OB Jan Zeitler (links) erklärte. Hier beobachtet er Jongleur Daniel Hochsteiner.
Der Sport wird in Überlingen durch die Landesgartenschau nicht eingeschränkt, wie OB Jan Zeitler (links) erklärte. Hier beobachtet er Jongleur Daniel Hochsteiner. | Bild: Holger Kleinstück

Michael Gut, Organisator der Sportlerwahl, machte darauf aufmerksam, dass die Realisierung der Sportlerehrung nur durch die finanzielle Unterstützung von Sponsoren möglich gewesen sei. „Hier war man auf die Firmen aus Überlingen und Umgebung angewiesen, die dem Sport und der Jugendförderung traditionell nahe stehen.“