Überlingen – Die Spannung steigt: Die Stimmen zur Wahl des Sportlers und der Mannschaft des Jahres sind ausgezählt. Die Leser des SÜDKURIER und der zum SÜDKURIER-Medienhaus gehörenden, einmal wöchentlich erscheinenden SeeWoche haben entschieden und insgesamt rund 4500 Stimmen abgegeben, bedeutend mehr als im Vorjahr. Da waren es 2665 Stimmen. Wer ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen wird, bleibt bis zur morgigen Galaveranstaltung im Kursaal wie immer ein Geheimnis.

„Grundsätzlich war es so, dass es sowohl bei den Einzelsportlern als auch bei der Mannschaft ziemlich eindeutig war. Lediglich bei den Platzierungen zwei und drei war es super spannend“, verrät Michael Gut, Organisator der Wahl und der Sportlerehrung in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. Auffällig war, dass bei den herkömmlichen Stimmabgaben ein unglaublicher Boom bei den Coupons festzustellen war. Von den fast 4500 Stimmen wurden rund zwei Drittel auf den im SÜDKURIER veröffentlichten Coupons abgegeben, der Rest auf Facebook, per Telefon und Online-Stimmabgabe. Neu in diesem Jahr war das Vereinsvoting, an dem sich viele Vereine und Schulen beteiligten. „Dieses Ergebnis wurde zu gleichen Teilen gewichtet wie die herkömmlichen Stimmabgaben“, erläutert Gut.

Ziel des Grundkonzepts der Sportlerehrungen ist es, einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend zu gestalten, in dessen Mittelpunkt die Sportler, Mannschaften und Vereine von Überlingen stehen sollen. „Die Veranstaltung soll alle Sportinteressierten in und um Überlingen gleichermaßen ansprechen. Auch wenn sie an diesem Abend nicht geehrt werden“, erklärt Gut. Moderiert wird die Veranstaltung wie im Vorjahr von Reiner Jäckle, Redakteur bei der SeeWoche.

Der Galaabend startet um 18 Uhr mit einem "Come Together" im Foyer des Kursaals. Die Besucher können unterdessen auf einer Großbildleinwand die Sport- und Jahreshöhepunkte des Vorjahrs im Rahmen einer Foto- und Filmshow ansehen. Ab 19 Uhr werden 151 Sportler aus zwölf Sportarten ausgezeichnet. Auf der Leinwand sind zwischendurch immer wieder Bild- und Videosequenzen der zu ehrenden Einzelsportler und Mannschaften zu sehen.

Das Duo Blanche tritt zum Ende des Rahmenprogramms auf. Balance und Gleichgewicht, Kraft und Ausdauer stehen bei den beiden Artisten im Mittelpunkt.
Das Duo Blanche tritt zum Ende des Rahmenprogramms auf. Balance und Gleichgewicht, Kraft und Ausdauer stehen bei den beiden Artisten im Mittelpunkt. | Bild: Holger Kleinstück

Um die Spannung aufrecht zu erhalten, werden die Platzierungen zum Sportler und zum Team des Jahres erst zum Ende des offiziellen Teils bekannt gegeben. Auf die Gewinner wartet eine neue Trophäe: Es handelt sich um eine Glas-Acryl-Trophäe mit dem symbolisierten Logo der Sportlerehrung 2018 und individueller Gravur.

Verliehen wird auch der mit 500 Euro dotierte Nachwuchsförderpreis der Bodenseetherme Überlingen. Er richtet sich insbesondere an Vereine, die eine beispielhafte Jugendausbildung und -förderung betreiben. Zum sechsten Mal wird der Talentförderpreis vergeben. Er ist ebenfalls mit 500 Euro dotiert, wird von dem Unternehmer Michael Stehle zur Verfügung gestellt und ist vornehmlich für Vereine mit hochtalentierten Jugendlichen in ihren Reihen gedacht.

Wie in den Vorjahren gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Den Auftakt machen „FRB Freerun“, eine noch recht junge Gruppe von Parkour-Artisten des TV Überlingen. Es folgt die "Musical Pop & Dance Academy" der Musicalschule Bodensee unter Leitung von Jeannette Munère, die unter anderem Hip Hop präsentiert. Der professionelle Fußball-Freestyler Patrick Bäurer wird spektakuläre Tricks mit einem Fußball zeigen. Aufgrund seiner dreifachen WM-Teilnahme hat er viele Erfahrungen auf der internationalen Bühne gesammelt, die er in seinem täglichen Training anwendet, um sich und seine Shows ständig zu verbessern.

Höhepunkt der Showacts ist der Auftritt der Überlinger Körperartisten Duo Blanche: Die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Varieté-Künstler haben ein prall gefülltes Auftragsbuch für dieses Jahr. Nach dem offiziellen Teil findet im Foyer eine After-Show-Party statt. Eine Tombola mit vielen Preisen, deren Erlös an ein soziales Projekt geht, rundet das Angebot ab. Lose werden schon zu Beginn des Abends verkauft. Präsentiert wird der Abend vom SÜDKURIER-Medienhaus und der SeeWoche.

Die Nominierten

  • Einzelsportler: Leichtathletin Johanna Sieber, Thaiboxer Sebastian Harms-Mendez und Segler Hubert Merkelbach
  • Mannschaften: Erste Herrenmannschaft des Fußballclubs 09 Überlingen, Racing-Team des Segel- und Motorbootclubs Überlingen und Turnerinnen der Abteilung Kunstturnen des Turnvereins