Start frei für die Sportlerwahl 2018: Die Leser des SÜDKURIER stimmen darüber ab, wer Sportler und Mannschaft des Jahres von Überlingen werden soll. Ab Freitag, 16. Februar, können die Stimmen abgegeben werden, und das bis Sonntag, 11. März. Möglich ist das telefonisch, per E-Mail, im Internet, über Facebook oder auf herkömmlichem Postweg mit dem Coupon, der sich unten auf der Seite befindet. Wichtig: Jeder Leser hat jeweils nur eine Stimme für Einzelsportler und die Mannschaft.

Erstmals gibt es auch eine Vereinswahl. Hier haben alle von dem Organisationsteam unter der Leitung von Michael Gut angeschriebenen Vereine, Schulen und Institutionen die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben. Dieses Abstimmungsergebnis wird mit gleichem Gewicht in das Gesamtergebnis eingerechnet wie die herkömmliche Stimmabgabe. Die Organisatoren wollen damit den Vereinsexperten ein entscheidendes Gewicht an der Abstimmung beimessen. „Wir wollen der Fachkompetenz ein größeres Gewicht verleihen. Die Vereinsexperten sind an den Erfolgen der Sportler und Mannschaften viel stärker dran“, sagt Gut.

Sie stellten die Sportlerwahl vor (von links): Oberbürgermeister Jan Zeitler, Adelheid Hug (Abteilungsleiterin Bildung, Jugend, Sport) und Organisator Michael Gut.
Sie stellten die Sportlerwahl vor (von links): Oberbürgermeister Jan Zeitler, Adelheid Hug (Abteilungsleiterin Bildung, Jugend, Sport) und Organisator Michael Gut. | Bild: Holger Kleinstück

Insgesamt wurden 151 Sportler aus zwölf verschiedenen Sportarten gemeldet. Aus dieser Reihe der Vereinsrückmeldungen hatte die Jury Ende vorigen Jahres eine Vorauswahl getroffen und drei Einzelsportler sowie drei Teams für die Wahl nominiert. Sie alle haben Erfolge erzielt, die sie bis in die Spitzen ihrer Sportart brachten. Auf die sechs Nominierten – die auf dieser Seite kurz vorgestellt werden – wird der SÜDKURIER in den kommenden Wochen mit Sonderberichten noch näher eingehen.

Die Kür der Sieger und der Nächstplatzierten sowie die Ehrung weiterer erfolgreicher Überlinger Sportler erfolgt im Rahmen einer Galaveranstaltung am Samstag, 17. März, um 19 Uhr im Kursaal. Wie in den Vorjahren wird erst an diesem Abend verraten, wer ganz oben auf dem Treppchen stehen wird. Überreicht werden wird auch ein Nachwuchs- und ein Talent-Förderpreis, die jeweils mit zweckgebundenen Finanzmitteln von 500 Euro dotiert sind. „Ziel ist es, einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend zu gestalten, in dessen Mittelpunkt die Sportler, Sportlerinnen, Mannschaften und Vereine von Überlingen stehen sollen“, sagt Gut. Die Veranstaltung soll alle Sportinteressierten in und um Überlingen gleichermaßen ansprechen.

Eine der wesentlichen Säulen des im Jahr 2005 eingeführten und bewährten Veranstaltungskonzepts stellt die Moderation dar. Reiner Jäckle, Redakteur der Seewoche, wird diese wieder übernehmen. Während der Veranstaltung werden Bild- und Videosequenzen über die zu ehrenden Sportler und ein Showprogramm zu sehen sein. Außerdem runden ein Rahmenprogramm mit Artisten, Tombola und After-Show-Party die Sportgala ab. Zahlreiche Sponsoren unterstützen auch in diesem Jahr wieder die Wahl, erklärte Michael Gut. Präsentiert wird die Veranstaltung von SÜDKURIER und Seewoche.

Informationen rund um die Sportlerwahl und den Galaabend

Die Nominierten

Der Thaiboxer Sebastian Harms-Mendez ist aktueller Afso-Weltmeister (Nummer 1, siehe Coupon).

Der Thaiboxer Sebastian "El Loco" Harms-Mendez ist aktueller Afso-Weltmeister.
Der Thaiboxer Sebastian "El Loco" Harms-Mendez ist aktueller Afso-Weltmeister. | Bild: Veranstalter

Der 54-Jährige Hubert Merkelbach vom Bodensee Yacht Club Überlingen ist nach wie vor der beste Starbootsegler in Deutschland (Nummer 2).

Hubert Merkelbach vom Bodensee Yacht Club ist bester Starbootsegler.
Hubert Merkelbach vom Bodensee Yacht Club ist bester Starbootsegler. | Bild: Veranstalter

Die 17-jährige Johanna Siebler wurde im Siebenkampf Vizeweltmeisterin (3).

Die 17-jährige Siebenkämpferin Johanna Siebler wurde im kenianischen Nairobi U18-Vize-Weltmeisterin. Außerdem wurde sie bei der Jugend zum dritten Mal in Folge Deutsche Meisterin. Bilder: Privat
Die 17-jährige Siebenkämpferin Johanna Siebler wurde im kenianischen Nairobi U18-Vize-Weltmeisterin. Außerdem wurde sie bei der Jugend zum dritten Mal in Folge Deutsche Meisterin. Bilder: Privat | Bild: Veranstalter

Die erste Herrenmannschaft des Fußballclubs 09 Überlingen wurde im Vorjahr Vizemeister in der Bezirksliga und stieg nach erfolgreichem Relegationsspiel in die Landesliga auf (4).

Die erste Herrenmannschaft des Fußballclubs 09 Überlingen wurde Vizemeister in der Bezirksliga und stieg in die Landesliga auf.
Die erste Herrenmannschaft des Fußballclubs 09 Überlingen wurde Vizemeister in der Bezirksliga und stieg in die Landesliga auf. | Bild: Veranstalter

Das Racing-Team des Segel- und Motorbootclubs Überlingen hat sich den dritten Tabellenplatz in der Deutschen Segel-Bundesliga erkämpft und ist damit Bronze-Medaillengewinner der Deutschen Meisterschaft (5).

Das Racing-Team des Segel- und Motorbootclubs Überlingen ist Bronze-Medaillengewinner der Deutschen Meisterschaft.
Das Racing-Team des Segel- und Motorbootclubs Überlingen ist Bronze-Medaillengewinner der Deutschen Meisterschaft. | Bild: Veranstalter

Die Turnerinnen des Turnvereins der Abteilung Kunstturnen wurden Meister der Landesliga und stiegen in die Verbandsliga auf (6).

Die Turnerinnen des Turnvereins der Abteilung Kunstturnen wurden Meister der Landesliga und stiegen in die Verbandsliga auf.
Die Turnerinnen des Turnvereins der Abteilung Kunstturnen wurden Meister der Landesliga und stiegen in die Verbandsliga auf. | Bild: Veranstalter

Die Wahl

Sie, liebe Leser, können von Samstag, 17. Februar, bis Sonntag, 11. März, ihre beiden Stimmen für Sportler und Mannschaft des Jahres abgeben. Dazu müssen Sie nur zu Handy oder Telefon greifen und die Nummer 0 13 79/37 05 00 wählen. Entscheidend ist dann, dass Sie folgende Endziffern für die jeweiligen Kandidaten anhängen:

Sportler des Jahres:Sebastian Harms-Mendez: -51Hubert Merkelbach: – 52Johanna Siebler: -53.

Mannschaft des Jahres:Fußballclub: -54Segel- und Motorbootclub: -55Turnverein: -56

Ein Anruf aus dem Festnetz der Telekom kostet 50 Cent, Mobilfunk deutlich mehr. Anzugeben ist von Anrufern neben dem Namen und der Adresse das Stichwort „Sportlerwahl“. Die Abstimmung ist auch möglich mit dem nebenanstehenden Coupon, unter der E-Mail-Adresse ueberlingen.redaktion@suedkurier.de oder im Internet: www.suedkurier.de/sportlerwahl-ueberlingen oder www.facebook.de/sportlerehrung

Der Galaabend

Die Gewinner werden während des Abends am Samstag, 17. März, bekanntgegeben. Ab 18 Uhr sind die Besucher im Foyer zu einem „come-together“ eingeladen. Dabei können auf einer Großbildleinwand die Sporthöhepunkte des abgelaufenen Jahres im Rahmen einer Foto- und Filmshow angesehen werden. Der offizielle Teil beginnt um 19 Uhr und ist zunächst geprägt von den Ehrungen der verschiedenen Sportler und den Mannschaften aus Überlinger Vereinen. Auf die beiden Gewinner wartet eine eigens für diesen Anlass entworfene Trophäe. Es handelt sich um eine neu gefertigte Glas-/Acryl-Trophäe mit dem symbolisierten Logo der Sportlerehrung 2018 und individueller Gravur. Vergeben werden auch wieder der Talent- und der Nachwuchsförderpreis. Für das Rahmenprogramm sorgen die Musical Pop & Dance Academy by "Musicalschule Bodensee", die Gruppe „FRB Freerun“ und als Höhepunkt die Überlinger Körper-Artisten „Duo Blanche“. (hk)