Das Promenadenfest, im Volksmund als Prome bezeichnet, ist am Freitagabend von OB Jan Zeitler unter den Klängen des Spielmanns- und Fanfarenzugs der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Landungsplatz eröffnet worden.

Viele interessierte Gäste bei der Eröffnung des Promenadenfestes.
Viele interessierte Gäste bei der Eröffnung des Promenadenfestes. | Bild: Kleinstück, Holger

Beim Fest „von Überlingern für Überlinger“ werden ergänzend zum Bühnenprogramm mit Live-Bands und Vorführungen bis Sonntag weitere Aktionen entlang der Uferpromenade für Abwechslung sorgen.

Das Salutschießen des Bürgerlichen Artilleriecorps gehört zur Eröffnung des Festes dazu.
Das Salutschießen des Bürgerlichen Artilleriecorps gehört zur Eröffnung des Festes dazu. | Bild: Kleinstück, Holger

Die Besucher können sich auf die Wasserfontänen-Show der Feuerwehr Konstanz, die Wasserskishow des Deutsch-Schweizerischen Motorboot-Clubs sowie die Akrobatik-Einlagen des Kinder- und Jugendzirkus Faustino freuen.

Das könnte Sie auch interessieren
Mitglieder des Bürgerlichen Artelliriecorps Überlingen kurz vor ihrem Abmarsch zum Mantelhafen.
Mitglieder des Bürgerlichen Artelliriecorps Überlingen kurz vor ihrem Abmarsch zum Mantelhafen. | Bild: Kleinstück, Holger
Das könnte Sie auch interessieren
Der Spielmmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr beim Konzert vor dem Stand der Seegumper.
Der Spielmmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr beim Konzert vor dem Stand der Seegumper. | Bild: Kleinstück, Holger
Das Maskottchen des Stadtwerk vom See, gemeinsam mit der Volksbank Überlingen Sponsor des Promenadenfestes, war gestern eifrig unterwegs.
Das Maskottchen des Stadtwerk vom See, gemeinsam mit der Volksbank Überlingen Sponsor des Promenadenfestes, war gestern eifrig unterwegs. | Bild: Kleinstück, Holger
Reges Interesse herrschte beim Schnuppertauchen.
Reges Interesse herrschte beim Schnuppertauchen. | Bild: Kleinstück, Holger

 

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.