Der selbsternannte Volks-Rock‘n‘Roller kommt an den Bodensee. Ein Konzert der Tournee „Dirndl-Wahnsinn-Hulapalu“ führt Andreas Gabalier in den Park von Kloster und Schloss Salem. Er spielt am Freitag, 11. August 2023, ab 20 Uhr ein Salem Open Air, wie der Veranstalter Allgäu Concerts mitteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

„Meine Fans sind einfach der Wahnsinn“, erklärt der 37-Jährige. „Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, dass es – trotz der schweren Zeiten – eine derartige Ticket-Nachfrage für meine Konzerte gibt. Das macht demütig und euphorisch zugleich.“ Jetzt können sich die Fans auf die zusätzlichen Open-Air-Konzerte in den schönsten Freilicht-Locations im deutschsprachigen Raum freuen, heißt es weiter.

Singen, tanzen, feiern und manchmal ganz still

Mit Streamings im Milliardenbereich, Gold- und Platinprämierungen seines neuen Albums „Ein neuer Anfang“, mehreren Hallen- und einer ausverkauften Stadiontournee sowie dem Konzert vor mehr als 90.000 Besuchern in München zählt Andreas Gabalier nach Angaben von Allgäu Concerts zu den populärsten Musikern und Entertainern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dirndl und Lederhosen beherrschen stets das Bild auf seinen Konzerten. Es wird gesungen, getanzt, gefeiert und bisweilen auch ganz still gelauscht. Dafür ist der Musiker aus der Steiermark inzwischen bestens bekannt.

Die Tickets für das Salem Open Air mit Gabalier kosten ab 69,90 Euro. Der allgemeine Kartenvorverkauf startet am 21. Oktober um 10 Uhr. Ein Pre-Sale ist bereits bei dem Anbieter Eventim gestartet. Weitere Informationen gibt es unter: www.allgaeu-concerts.de.

Wer noch im Sommer 2023 nach Salem kommt? Eine US-amerikanische Band, die aus den Charts nicht mehr wegzudenken ist. Hier erfahren Sie, wer vor Andreas Gabalier ein Open-Air-Konzert im Schlossgarten gibt.