Gleich zwei Geburtstage wurden am Samstag bei der Hardtwieble-Zunft Neufrach gefeiert: Die Gruppe der Klufenmichel besteht seit 50 Jahren und die Zimmermänner gibt es seit 40 Jahren. Ihnen zu Ehren fand ein Jubiläumsfest mit Narrenbaumstellen und Dämmerumzug statt.

Die Klufenmichel zeigen sich beim Dämmerumzug in Neufrach. Die Gruppe ist inzwischen 50 Jahre alt.
Die Klufenmichel zeigen sich beim Dämmerumzug in Neufrach. Die Gruppe ist inzwischen 50 Jahre alt. | Bild: Hardtwieble-Zunft

Bei blauem Himmel und Sonnenschein ging es zunächst mit dem Narrenbaum durch den Ort. Gestellt wurde der Baum neben dem Prinz-Max-Saal, wo anschließend der Zunftmeisterempfang über die Bühne ging. Die Wolkenschieber aus Heiligenberg halfen beim Narrenbaumstellen, während die Wikinger aus Neufrach für musikalische Begleitung sorgten.

Das könnte Sie auch interessieren

Am späten Nachmittag zogen die Gruppen der Hardtwieble-Zunft als auch die eingeladenen Zünfte beim Dämmerumzug durch Neufrach. Danach wurde gemeinsam im Zelt an der Klufenmichelbar und in der Zunftstube Molke gefeiert. Die Narren waren mit ihrem Jubiläum vollauf zufrieden. "Vielen herzlichen Dank an alle, die mit uns in Neufrach gefeiert haben. Wir hatten einen schönen Umzug und eine tolle Party", hieß es am Sonntag auf der Facebook-Seite der Zunft.

Der Narrenbaum in der Geraden.
Der Narrenbaum in der Geraden. | Bild: Hardtwieble-Zunft
Die Winkinger Neufrach beim Dämmerumzug zu Ehren von Klufenmichel und Zimmermännern.
Die Winkinger Neufrach beim Dämmerumzug zu Ehren von Klufenmichel und Zimmermännern. | Bild: Hardtwieble-Zunft
Einfach mal auf dem Besen abhängen beim Dämmerumzug.
Einfach mal auf dem Besen abhängen beim Dämmerumzug. | Bild: Hardtwieble-Zunft