Der Katamaran fährt ab 23. Dezember bis zum 9. Januar nur noch im Zwei-Stunden-Takt zwischen Friedrichshafen und Konstanz. Das teilt die Katamaran-Reederei Bodensee in einem Pressetext mit. An Sonn- und Feiertagen bleiben die Katamarane demnach komplett im Hafen.

Die schnelle Verbindung startet den Angaben zufolge montags bis freitags in Konstanz um 7 Uhr und in Friedrichshafen um 6 Uhr. Samstags findet die erste Fahrt jeweils zwei Stunden später statt.

Weniger Abfahrten an Heiligabend und Silvester

Während der Katamaran an den Sonn- und Feiertagen gar nicht fahren soll, reduziert die Reederei den Fahrplan am 24. und 31. Dezember um einige Abfahrten. Wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, startet der Katamaran an diesen Tagen in Friedrichshafen um 8 Uhr und in Konstanz um 9 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Die letzten Abfahrtszeiten variieren: an Heiligabend soll der Katamaran ab Friedrichshafen um 16 Uhr zur letzten Abfahrt starten, in Konstanz um 17 Uhr. An Silvester ist die letzte Überfahrt um 18 Uhr geplant (Konstanz: 19 Uhr).

Ab 10. Januar mehr Überfahrten zu Stoßzeiten geplant

Wie die Reederei ankündigt, soll der Fahrplan ab dem 10. Januar wieder um einige Fahrten ergänzt werden, um die Stoßzeiten am Vormittag und Nachmittag besser abzudecken. Die genauen Fahrzeiten sind auf der Internetseite des Katamarans und an den Wartehallen abrufbar.

Das könnte Sie auch interessieren