Anhand eines Übungsszenarios trainieren Einsatzkräfte am Freitag, 20. Mai ab 16.30 Uhr das Zusammenspiel der verschiedenen Bereiche am Flughafen sowie lokaler Einsatz- und Rettungskräfte aus umliegenden Orten. Ziel der Übung ist laut Mitteilung der Flughafenbetreiber, unter möglichst realistischen Bedingungen die Abläufe der Alarmierung, Einsatzabwicklung sowie die Zusammenarbeit von Flughafen, Einsatzkräften und der involvierten Behörden zu erproben.

Das könnte Sie auch interessieren

Während der Übung kann es laut Mitteilung zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen durch die teilnehmenden Einsatzkräfte kommen. Der Termin werde vorab bekanntgegeben, um etwaige Irritationen auf Grund von Alarmfahrten zu vermeiden.