Friedrichshafen

Die „Bodensee-Weihnacht“ bietet über 24  Tage hinweg ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit vielen musikalischen Vorstellungen. An den 63 Hütten werden neben Käsespätzle, Glühwein und Burger viele Geschenkideen und Handwerkskunst angeboten. Das Bühnenprogramm wird ergänzt durch eine Eisbahn und ein umfangreiches Kinderprogramm.

Kluftern

Zum Adventsmarkt der Narrenzunft Kluftern werden rund 60  Aussteller erwartet. Verkauft werden Kränze, Schmuck, Schokolade, Mützen, Dekoartikel und vieles mehr. Mit geschmälzten Maultaschen, Braten und einem großen Kuchenbuffet darf auch eine schmackhafte Verpflegung erwartet werden.

Immenstaad

Weihnachtliche Stimmung in familiärer Atmosphäre bietet der Weihnachtsmarkt in Immenstaad. Außerdem lockt er mit Leckereien, Weihnachtsgeschenken, warmen und kalten Getränken und Selbstgebasteltem. Am Samstag bringt der Nikolaus Geschenke für alle Kinder und am Sonntag kann neben musikalischer Unterhaltung die Feuershow der Zirkusakademie bestaunt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Markdorf

„Märchenweihnacht“ lautet auch 2019 das Motto des Markdorfer Weihnachtsmarktes. Etliche Lichter, Weihnachtsbäume und Märchenelemente verwandeln den Hof des Hotels Bischofschloss in eine zauberhaft weihnachtliche Märchenwelt. Es werden leckere Köstlichkeiten, Weihnachtsschmuck und Handwerkswaren angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meckenbeuren

Mittelalterliches Flair trifft Vorweihnachtsstimmung: Im Humpisschloss Brochenzell eröffnet am Samstagabend der Kinder-Fackelzug das bunte Treiben des mittelalterlichen Weihnachtsmarkts. Fanfarenzug, Jonglier- und Feuershow, Schwertkämpfer, mittelalterliche Gruppen und Musikkapellen versprechen ein unterhaltsames Programm. Neben vielfältigen Weihnachtsangeboten werden auch Speisen und Getränke angeboten.

Ravensburg

Gleich zwei Weihnachtsmärkte laden in der historischen Altstadt Ravensburg zum Verweilen ein: Der traditionelle Christkindlesmarkt rund um das Rathaus und der Weihnachtsmarkt Reischmann mit seinen Kunsthandwerkern in der Bachstraße. Von den kulinarischen Köstlichkeiten und handwerklichen Produkte des Christkindlesmarkt sind es nur wenige Schritte, bis man die handwerklichen Kunstwerke auf dem Weihnachtsmarkt Reischmann bestaunen kann.

Tettnang

Mit Handwerkskunst, Chormusik und Märchenstunde rund ums Neue Schloss hat der Tettnanger Weihnachtsmarkt so einiges zu bieten. Neben etlichen Einkaufsmöglichkeiten und Köstlichkeiten gibt es für die Jüngsten besondere Extras wie Stockbrot backen, ein Kinderkarussell und Ponyreiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Lindau

Mit schneebedeckten Bergen und glitzerndem Bodenseewasser im Hintergrund ist der Lindauer Weihnachtsmarkt vor einer glanzvollen Kulisse aufgebaut. Die liebevoll dekorierten Holzbuden laden bei entspannter Stimmung zum Bummeln und Schlendern ein. Mit adventlichen Stadtführungen, Nachtwächterrundgängen und Schiffsrundfahrten wird ein weihnachtliches Programm geboten.

Konstanz

Kaum eine Stunde Katamaranfahrt von Friedrichshafen entfernt, lädt der Konstanzer Weihnachtsmarkt mit rund 150 Händlern zum Bummeln, Staunen und Naschen ein. Neben Speisen, Getränken und Kunsthandwerk kann in der 360-Grad-Panorama-Bar auf dem Weihnachtsschiff das bezaubernde See-und Alpenpanorama genossen werden. Neu ist in diesem Jahr die Ice-Cave auf dem Weihnachtsschiff, die für Feiern für 10 bis 100 Personen reserviert werden kann.

Romanshorn

Nur knapp 40 Minuten dauert die Fahrt mit der Fähre von Friedrichshafen nach Romanshorn. Feine Düfte und ein leuchtendes Städtchen erwarten dort die Besucher des Chlausmarktes. Am Samstag findet die traditionelle „Stiefelisuche“ der Kinder statt. Die Jüngsten dürfen ihre süß gefüllten Stiefel in den Schaufenstern der Stadt suchen. Der „Lichterlieumzug“ geht mit vielen selbstgebastelten Laternen in ein gemütliches Beisammensein in der Innenstadt über. Am Sonntag kann durch Marktstände, Chlausbeizli und Fachgeschäfte gebummelt werden. Mittags folgt mit dem Einzug der Chläuse und Scheller ein weiterer Höhepunkt des traditionsreichen Marktes.

Bregenz

Attraktionen, Leckereien, Handwerkskunst, der Duft von Glühwein, eine eigens gebaute Krippe in der Nepomukkapelle am Kornmarktplatz, ein großer Weihnachtsbaum, die lebende Krippe am Leutbühel sowie der traditionelle Kunsthandwerkermarkt in der Oberstadt sind in Bregenz zu sehen. Der Kunsthandwerkermarkt in der Oberstadt findet nur an den Wochenenden statt. Als besonderes Highlight können an drei Marktwochenenden romantische Bootsfahrten mit dem Weihnachtsschiff unternommen werden. So öffnet sich das Tor von der Bregenzer Weihnachtswelt zur Lindauer Hafenweihnacht. Nun können Durchreisende ohne Stress und lästige Parkplatzsuche den Besuch beider Märkte verbinden.