St. Georgen

St. Georgen
Quelle: Roland Sprich
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Unser Symbolbild zeigt einen Arzt, der gerade eine Impfspritze vorbereitet.
Schwarzwald-Baar Nur noch ein Intensivbett frei – Inzidenz im Schwarzwald-Baar-Kreis weiter deutlich über 800
Laut dem Divi-Intensivbettenregister ist am Sonntag von insgesamt 47 Intensivbetten am Schwarzwald-Baar-Klinikum nur noch ein Bett frei und der Anteil der Corona-Patienten, die ein Intensivbett benötigen, steigt weiter an. Die Sieben-Tage-Inzidenz geht nur leicht zurück.
Bilder-Story Impressionen vom ersten Wintereinbruch in der Region Schwarzwald-Baar
Seit Freitag fallen über dem Schwarzwald-Baar-Kreis immer wieder weiße Flocken vom Himmel. Die SÜDKURIER-Fotografen haben am Wochenende einige schöne Impressionen vom ersten Wintereinbruch für Sie eingefangen.
St. Georgen Impfwillige stehen in St. Georgen geduldig in der Kälte für die wichtige Impfspritze an
Große Impfaktion der St. Georgener Ärzte lockt Impfwillige aus der ganzen Region. Bei klirrender Kälte und Schneefall harren viele stundenlang im Freien aus. Wir verraten, wie die Bilanz der Aktion ausgefallen ist.
St. Georgen 47 Lüfter und 56 CO2-Ampeln: Die Stadt St. Georgen schafft Geräte für Schulen und Kindergärten an
Zunächst war die Anschaffung nicht geplant, jetzt kommen die Geräte doch zum Einsatz. Die Lüfter vor allem dort, wo schlecht oder gar nicht gelüftet werden kann. Und mit den CO2-Ampeln wird in anderen Räumen angezeigt, wann die Fenster geöffnet werden müssen.
Hans Weschle von der gleichnamigen Firma, die die Geräte installiert hat, und Hausmeister Martin Kienzler.
Schwarzwald-Baar-Kreis FDP-Kandidat trifft auf Gastronom: Ein Gespräch über fehlende Wertschätzung, fehlende Fachkräfte und fehlende Flexibilität
Gespräch mit Überraschungsgast: Bei einem politischen Blind-Date treffen der FDP-Bundestagskandidat Marcel Klinge und der Geschäftsführer eines Hotels aus Bad Dürrheim, aufeinander. Das Ergebnis des Treffens sehen und lesen Sie hier.
FDP-Bundestagskandidat Marcel Klinge (links) diskutiert mit Rainer Nobs, Besitzer des Bad Dürrheimer Hotels und Restaurants am Salinensee, im Rahmen des SÜDKURIER Blind-Dates über Fachkräftemangel und fehlende Wertschätzung.
St. Georgen „Überversorgt“ – und trotzdem haben viele Eltern bei der Suche nach einem Kinderarzt keine Chance: Warum ist das so?
Die Schließung der Praxis von Christoph Leonhardt in VS-Villingen bringt neue Dynamik in die Versorgung mit Kinderärzten im gesamten Landkreis und verschärft die Probleme. Für viele Eltern bedeutet das: Zahlreiche Telefonate und weite Wege, wenn das Kind krank ist.
Der Landkreis ist „überversorgt“ – einen neuen Kinderarzt finden viele Eltern trotzdem nicht. Unser Symbolbild zeigt ein Stethoskop, das in einer Kinderarztpraxis neben einem Spielzeug liegt.
Schwarzwald-Baar-Kreis Die Jury, die Teilnahmekriterien, der Gewinn: Schwarzwald-Baar-Kreis und Sparkasse rufen erneut den Kulturpreis aus
Der Landkreis und die Sparkasse Schwarzwald-Baar wollen den künstlerischen Nachwuchs im Schwarzwald-Baar-Kreis fördern. Aus diesem Grund haben beide den Kulturpreis in diesem Jahr in der Kategorie Bildende Kunst ausgerufen. Dieser ist mit 7500 Euro dotiert. Wir verraten, wie Künstler teilnehmen können.
Sie wollen mit dem Kulturpreis den künstlerischen Nachwuchs im Landkreis fördern und freuen sich auch viele kreative Beiträge. (Von links) Maja Scholten-Reniers, Landrat Sven Hinterseh, Sparkassendirektor Arendt Gruben und Jochen Scherzinger.
St. Georgen Viel mehr Platz und ein eigener OP-Saal: St. Georgener Orthopäden eröffnen Praxis im neuen PE-Gebäude
Start soll kommende Woche Donnerstag sein – voraussichtlich – denn noch sind letzte Bauarbeiten zu erledigen. Mit dem Umzug der Praxis von Micael Lopes Videira und Michael Zimmerer verbessert sich die medizinische Versorgung in St. Georgen deutlich.
Michael Zimmerer (links) und Micael Lopes Videira in ihrer neuen Praxis in der Bahnhofstraße, in der noch letzte Bauarbeiten nötig sind.
St. Georgen „Black Forest Craft“: Wie in der Klosterbergfabrik in St. Georgen das kreative Potenzial der Region gefördert wird
Wohnideen aus Bodensee-Treibholz oder Töpferkunst aus St. Georgen: Freischaffende, kleine Familienbetriebe und Vereine präsentieren und demonstrieren in der Friedrichstraße Traditionelles und Nachhaltiges aus der Region. Initiator ist Hansjörg Weisser.
Vor Ort führt Dieter Schneidehan die Kunst des Töpferns vor. Unter seinen Händen entsteht eine Tonvase. Erst nach dem Brennen wird die Vase ihre volle Pracht entwickeln.
St. Georgen Ein holpriger Start: In der neuen Post-Annahmestelle streikt die Telefonleitung
Die Kunden mussten deshalb am Montag zeitweise doch noch in die alte Filiale am Marktplatz gehen – die jetzt aber endgültig geschlossen ist. Im Laufe dieser Woche soll es am neuen Standort in der Gerwigstraße reibungslos funktionieren.
Nach einem technisch bedingten, holprigen Start soll die neue Post-Annahmestelle in der Gerwigstraße 8 im Laufe der Woche voll in Betrieb sein. Laura Crudo (links), ihr Schwager Luca Crudo und Mitarbeiterin Luana Maugeri.
St. Georgen So fetzig endet der Bergstadtsommer
Zwei Abschlusskonzerte an getrennten Orten begeistern das Publikum
Mit Kompositionen von Mozart und Beethoven verabschiedet sich Dirigent Karsten Dönneweg vom begeisterten Publikum in der Lorenzkirche. Bild: Werner Müller
St. Georgen Die Fußballer zwischen Hoffnung und harten Corona-Monaten
FV/DJK hofft auf eine normale Spielsaison, nachdem die Pandemieregeln viel Nerven und Zeit gekostet haben.
FV/DJK-Geschäftsführer Jürgen Götz (rechts) und Vorsitzender Michael Uthe-Grissinger (links daneben) konnten zahlreiche Mitglieder ehren. Josef Kranz (von links), Manfred Wehr, Hans-Peter Felber und Rudy Beeger. Giorgio Torzilli wurde aus dem Beirat verabschiedet. Bilder: Roland Sprich
St. Georgen Vom einst ruhmreichen Hotelbetrieb zur Flüchtlingsunterkunft: Die wechselvolle Geschichte des Hotel „Hirsch“ in St. Georgen
Gedächtnis der Region: Ende der 1980er-Jahren meldete der Hotelbetrieb Konkurs an. Und das nach einer langen Erfolgsgeschichte. Einer der prominentesten Gäste in den vielen Jahrzehnten: Einer der Helden der Fußball-Weltmeisterschaft von 1954.
Das Hotel „Hirsch“ im Jahr 1986. Die neuen Eigentümer haben über den Eingangstüren zum Restaurant und Hotel Vordächer anbringen lassen.
Schwarzwald-Baar Schlagabtausch der Kandidaten rückt näher: So können Sie bei der SÜDKURIER-Wahlarena dabei sein!
Bald ist es soweit: Am Dienstagabend, 21. September, treffen sechs Bundestagskandidaten des Wahlkreises Schwarzwald-Baar in der SÜDKURIER-Wahlarena aufeinander. Wer live dabei sein möchte, muss sich jetzt beeilen, denn es gibt nur eine begrenzte Zahl von Zuschauer-Plätzen in der Neuen Tonhalle Villingen.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar (von links oben): Thorsten Frei (CDU), Derya Türk-Nachbaur (SPD), Thomas Bleile (Grüne), und Marcel Klinge (FDP), Martin Rothweiler (AfD), Heinrich Alexandra Hermann (Linke).
St. Georgen Startschuss für ein umstrittenes Projekt: Ab kommender Woche beginnt die Sanierung des „Roten Löwen“
Zunächst wird die Baustelle eingerichtet, ab 20. September rücken die Bagger an. Die Hermann-Papst-Straße wird langfristig gesperrt bleiben. Auch die Hauptstraße wird später zeit- und teilweise gesperrt werden.
Benjamin Hengstler, Leiter des Hochbauamtes (links), und Alexander Tröndle, Stadtbaumeister, vor der Absperrung der Hermann-Papst-Straße. Im Hintergrund ist der „Rote Löwen“ zu sehen.
St. Georgen So ganz hat das Wetter wieder nicht gepasst: Ein St. Georgener Landwirt über den regenreichsten Sommer der letzten zehn Jahre
Die vergangenen Jahre war es zu trocken, jetzt aber zu nass. Gerhard Jäckle ist mit dem Wetter zwar nicht ganz unzufrieden. Auf dem Roggenfeld kämpft er wegen der Dauernässe aber gegen Schimmel und Pilzbefall. Nicht nur der Landwirt hofft auf einen schönen Spätsommer, damit er Gras mähen und es reinholen kann.
Landwirt Gerhard Jäckle steht in seinem Roggenfeld. Aufgrund der vielen Feuchtigkeit sind die Grannen teilweise aufgrund Pilzbefalls schwarz verfärbt.
St. Georgen Stadthalle wird zum TV-Studio: Konzert des Bergstadtsommers wird für Fernsehen und Radio mitgeschnitten
Die Bild- und Tonregie hat der SWR dafür im Stuhl- und Getränkelager der Halle eingerichtet. Für die Musiker war die Aufnahme des Konzerts, die vor dem eigentlichen Konzert am Donnerstag erfolgte, eine besondere Ehre.
Die Oper „Das schlaue Füchslein“, die am Donnerstagabend in der Stadthalle gezeigt wird, wurde vorab vom SWR aufgezeichnet. Die Stadthalle verwandelte sich hierzu in ein Fernsehstudio.
Musik Andrea Zietzschmann aus St. Georgen ist Chefin der Berliner Philharmoniker. Sie sagt: „Im Schwarzwald ist Kreativität zu Hause“
Andrea Zietzschmann ist Intendantin des Weltklasseorchesters der Berliner Philharmoniker. Im Interview spricht sie über "Schwarzwälder Erdung", den Wert ihrer Heimat und das Gastspiel in Baden-Baden.
Andrea Zietzschmann ist seit 2017 Intendantin der Berliner Philharmoniker.
St. Georgen St. Georgener Lebensretter in Bayern ausgezeichnet: Bundespolizei ehrt Jürgen Hermann für sein mutiges Eingreifen bei einem Notfall am Münchner S-Bahnhof
Der St. Georgener ist für seine Ehrung noch einmal nach München gefahren. Hermann sei ein Vorbild für viele andere, weil er ohne zu zögern gehandelt habe, um eine Rollstuhlfahrerin in höchster Not zu retten.
Polizeidirektor Michael Rupp überreicht Jürgen Hermann eine Urkunde für seinen selbstlosen Einsatz am Münchner S-Bahnhof.
St. Georgen Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel fegt über St. Georgen
Die Feuerwehr St. Georgen musste am Sonntagnachmittag zu zahlreichen Einsätzen ausrücken, nachdem ein Unwetter mit heftigem Starkregen Keller und Schächte überflutet hatte.
Ein heftiges Unwetter ist am Sonntagnachmittag über St. Georgen gezogen. Die Feuerwehr musste zu zahlreichen Einsätzen ausrücken.
St. Georgen Schon fast so viele Anträge wie bei der Landtagswahl: Zahl der Briefwähler in St. Georgen erneut sehr hoch
Rund 2700 St. Georgener haben Antrag bereits gestellt – das entspricht knapp 30 Prozent der Wahlberechtigten. Einen Trend zur Briefwahl gibt es seit vielen Jahren, doch so klar wie in diesem Jahr war die Steigerung noch nie.
Marilene Herrmann (links) und Ingeborg Hackenjos schütten bei der Landtagswahl im März die Wahlurne mit den Stimmzetteln aus.
St. Georgen „Firmen enkelfähig machen“: Wie Berater im St. Georgener Technologiezentrum Firmen bei der Neuorientierung helfen wollen
Vor allem Zulieferbetriebe der Automobilindustrie stehen in der Region unter Veränderungsdruck, sagen die Gründer des neuen Beratungszentrums – weil die E-Mobilität übernehmen wird. Sie wollen helfen, wenn auch nicht jeder Betrieb ihre Hilfe brauchen wird.
Sie wollen Unternehmen „enkelfähig“ machen und sie bei der Transformation auf neue Geschäftsmodelle unterstützen. Die Gründer des Steinbeis-Beratungszentrums Transformation im Technologiezentrum (von links): Ulrich Schwellinger, Marta Führich und Joachim Effinger.
St. Georgen Erlebnispfad für die Ferienzeit: Insgesamt 14 Stationen locken in den Wald bei Peterzell
Als Ersatz für viele ausgefallene Veranstaltungen haben sich die pädagogischen Fachkräfte des Kindergartens Pusteblume in Peterzell für Kinder etwas ausgedacht. Jetzt steht der Weg allen für einen Familienausflug zur Verfügung.
Die Kinder können auf dem Erlebnispfad unter anderem das große Tipi weiterbauen.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Masken schützen vor einer Ausbreitung des Corona-Virus – deshalb sind sie unter anderem beim Einkaufen Pflicht, so wie hier in der Innenstadt von Villingen-Schwenningen.
Schwarzwald-Baar Corona im Schwarzwald-Baar-Kreis: 129 Patienten im Klinikum, 212 neue Fälle übers Wochenende, Inzidenz bei 883,6
Die Infektionsgeschehen hat am Wochenende weiter zugenommen. Aktuell gibt es im Schwarzwald-Baar-Kreis nur noch zwei freie Intensivbetten.
Im Schwarzwald-Baar-Klinikum gilt aufgrund der angespannten Situation wieder ein Besuchsverbot.
Schwarzwald-Baar Landrat, (Ober)Bürgermeister und Klinikleiter richten Appell an die Bürger des Schwarzwald-Baar-Kreises: „Die Lage ist dramatisch und äußerst beunruhigend, doch sie spitzt sich weiter jeden Tag zu.“
Der Schwarzwald-Baar-Kreis weist weiterhin die höchste Corona-Inzidenz Baden-Württembergs auf, das Klinikum ist an der Belastungsgrenze und die Impfquote noch immer weit unterm Schnitt. Nun wenden sich die politischen Verantwortlichen des Kreises und der beiden größten Städte Villingen-Schwenningen und Donaueschingen an die Bevölkerung.
Das Schwarzwald-Baar-Klinikum ist an seiner Belastungsgrenze. Mit einem dringenden Appell hat sich nun Klinik-Geschäftsführer Matthias Geiser gemeinsam mit den Verantwortlichen des Kreises, der beiden größten Städte VS und Donaueschingen sowie mit praktisch allen anderen Kreis-Bürgermeistern an die Bevölkerung gewendet.
Villingen-Schwenningen Einbrüche und Einbruchsversuche am Wochenende: Polizei bittet um Hinweise
Gestohlene Elektrowerkzeuge und eingeschlagene Scheiben: Unbekannte Einbrecher waren am Wochenende in VS und im Stadtteil Weigheim unterwegs.
Einbrecher – hier ein Symbolbild – waren am Wochenende in Villingen-Schwenningen unterwegs. Die Polizei bittet um Hinweise.
Villingen-Schwenningen Ortsverband der Grünen in VS ruft zu einer anderen Sichtweise auf das Thema Impfen auf
Mit Blick auf die Infektionszahlen und eine verhärtete Diskussion ruft der Ortsverband der Grünen zu einer anderen Sichtweise auf das Thema Impfen auf. Sich impfen lassen. Nicht weil man muss, sondern weil man kann, so lautet der zentrale Appell an alle.
Der Ortsverband der Grünen appelliert an die Menschen, sich impfen zu lassen: Nicht, weil man muss, sondern weil man kann.