Thema & Hintergründe

Schwenninger Wild Wings

Schwenninger Wild Wings

Aktuelle News zum Thema Schwenninger Wild Wings.

Seit der Saison 2013/14 spielen die Wild Wings wieder in der höchsten deutschen Eishockeyliga, der DEL.

Der größte Erfolg des Vereins war das Erreichen des Play-off-Halbfinals im Jahr 1990.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Eishockey Erneut keine Punkte für die Schwenninger Wild Wings
Die Schwarzwälder Eishockey-Profis verlieren auch das Derby. 1:4-Niederlage gegen die Mannheimer Adler, da für das DEL-Schlusslicht lediglich Boaz Bassen trifft.
Die Schwenninger Wild Wings mit Johannes Huß (Bildmitte) verloren gestern Abend gegen die Mannheimer Adler.
Eishockey Gelingt den Wild Wings die Wende?
Schwenningen erwartet am Freitag die Adler Mannheim. Am Sonntag Auswärtsspiel in Straubing
Joacim Eriksson steht gegen Mannheim im Tor der Wild Wings. Der Schwede dürfte einiges zu tun bekommen.
Eishockey Was läuft falsch bei den Wild Wings?
  • Schwenningen hinkt eigenen Zielen meilenweit hinterher
  • Analyse eines völlig missratenen Saisonstarts
Dieses Gesicht spricht Bände: Schwenningens Cheftrainer Niklas Sundblad hat derzeit allen Grund, bei den Auftritten der Wild Wings missmutig dreinzublicken.
Eishockey Die Schwenninger Wild Wings verlieren daheim gegen die Iserlohn Roosters mit 2:4
Für das Team von SERC-Trainer Niklas Sundblad, das derzeit Tabellenletzter in der DEL ist, ist es bereits die vierte Niederlage in Folge.
Die Schwenninger Wild Wings müssen sich erneut geschlagen geben. Die Schwarzwälder verlieren daheim gegen die Iserlohn Roosters mit 2:4. Im Bild kämpft Wild-Wings-Spieler Travis Turnbull (links) mit Roosters-Profi Kris Foucault um den Puck.
Eishockey Heftige Niederlage für die Wild Wings
Die Schwenninger Wild Wings können einfach nicht gewinnen. Nach einer immerhin engagierten Leistung unterlagen sie am Freitagabend den Haien in Köln am Ende etwas zu hoch mit 1:5 (0:2, 1:1, 0:2).
Niklas Sundblad, Trainer der Schwenninger Wild Wings.
Wild Wings Chefcoach Sundblad baut um
Schwenninger gastieren am Freitag in Köln. Am Sonntag Heimspiel gegen Iserlohn.
Verteidiger Niclas Burström (blaues Trikot) wird beim Auswärtsspiel in Köln im Schwenninger Angriff eingesetzt und soll dazu beitragen, dass die schlechte Torquote der Wild Wings verbessert wird.
Villingen-Schwenningen Nun drängt die Zeit aber: Noch immer ist nicht klar, wie es mit den städtischen Testcentern weitergeht
Es ist offen, ob es ausreichend private Anbieter geben wird. Falls die kommunalen Einrichtungen in Villingen-Schwenningen weitergeführt werden, soll 25 Euro pro Test bezahlt werden. Das ist teurer als bei anderen. Jetzt befassen sich die Stadträte erneut mit dem Thema.
Ab 11. Oktober kosten die Corona-Test für die meisten. Einige private Anbieter, wie hier in der Villinger Klosterring-Apotheke, wollen ihr Angebot fortführen. Was die Stadtverwaltung mit ihren Testcentern macht, ist noch offen.
Wild Wings Die Wild Wings stecken früh in der Saison in der Krise. Schwenninger Eishockey-Club plant Nachverpflichtung
Schwarzwälder wollen in der Deutschen Eishockey-Liga ihre zehnte Ausländerlizenz vergeben.
Wild Wings-Manager Christof Kreutzer hatte in den ersten Saisonwochen wenig Grund zur Freude. Nun will er mit der Nachverpflichtung eines zehnten Ausländers auf den schwachen Start der Schwenninger reagieren.
Eishockey Wild Wings auch gegen die Augsburger Panther ohne Punkte
Die Schwenninger verlieren mit einem Rumpf-Aufgebot bei den Fuggerstädtern mit 2:4 und bleiben am Tabellenende der DEL. Die Tore für das Sundbald-Team erzielten Marius Möchel und Travis Turnbull.
Schwenningens Goalie Marvin Cuepper (links), hier gegen Augsburgs Colin Campbell, war bei der 2:4-Niederlage der Wild Wings noch einer der Besseren.
Eishockey Matthias Hoppe macht sich große Sorgen um die Wild Wings
Schwenninger Eishockey-Experte bewertet die 1:3-Heimniederlage gegen Krefeld und verzichtet diesmal auf seine Top Fünf
Diesmal präsentiert Eishockey-Experte Matthias Hoppe keine Schwenninger Top Fünf, sondern formuliert eine klare Forderung an die sportliche Leitung.
Eishockey Wild Wings verlieren zuhause gegen Krefeld Pinguine
Die Schwenninger spielen vor 3049 Zuschauern ein schwaches Mitteldrittel und starten ihre Aufholjagd zu spät. Durch die 1:3 (0:0, 0:2, 1:1)-Niederlage steht das Sundblad-Team nun am Tabellenende der DEL.
Lucas Lessio (rechts) und die Krefeld Pinguine stellten Ken Andre Olimb und den Wild Wings Schwenningen erfolgreich ein Bein.
Eishockey Mit breiter Brust aufs Eis – Wild Wings wollen nachlegen
  • Schwenninger Eishockey-Profis erwarten am Freitagabend Krefeld
  • Am Sonntag zu Gast bei den Augsburger Panthern
Wenn alles nach Plan läuft, könnten die beiden Zwillinge Tylor (vorn) und Tyson Spink erstmals in dieser DEL-Saison wieder gemeinsam auf dem Eis stehen. Bild: Roger Müller
Eishockey Die Schwenninger Wild Wings gewinnen das Derby gegen Bietigheim in der Overtime mit 3:2
Die Wild Wings setzen sich gegen die Bietigheim Steelers durch. Ken André Olimb erzielt in der Overtime den entscheidenden Treffer für die Schwenninger, die dadurch ihren zweiten Saisonsieg feiern.
Wild-Wings-Profi Ken André Olimb (Mitte), hier vor dem Tor von Steelers-Goalie Sami Aittokallio (rechts), erzielt in der Overtime den entscheidenden Treffer zum 3:2.
Eishockey Die Wild Wings feiern mit einem klaren 8:3-Erfolg gegen die Nürnberg Ice Tigers ihren ersten Saisonsieg
Die Schwenniger beenden in der sechsten Partie der Saison ihren Negativlauf. Travis Turnbull, Alexander Karachun und Max Görtz treffen bei dem deutlichen Heimsieg doppelt. Am Sonntag, 26. September, sind die Wild Wings zu Gast bei den Bietigheim Steelers.
Endlich ein Erfolgserlebnis: Die Schwenninger Wild Wings gewinnen zuhause gegen die Nürnberg Ice Tigers mit 8:3. Hier kämpft Wild-Wings-Torschütze Ken André Olimb (Mitte) mit Gästespieler Ryan Button (rechts) um die Scheibe.
Eishockey Wochenende der Wahrheit – Wild Wings müssen schleunigst punkten
Schwenningen erwartet am Freitag Nürnberg und ist am Sonntag bei den Bietigheim Steelers.
Die Wild Wings müssen nun doch länger als geplant auf Tylor Spink verzichten. Der kanadische Stürmer fällt aufgrund einer Verletzung auch an diesem Wochenende aus.
Eishockey Ein leises Läuten nicht zu überhören – Für Wild Wings wird‘s ungemütlich
Schwenningen nach fünf Niederlagen in fünf Spielen Schlusslicht in der DEL. Bislang nur sechs Tore erzielt
Ladehemmung: Auch der im Vorfeld als Königstransfer gehandelte schwedische Stürmer Patrik Lundh (vorn) blieb bislang vieles von seiner Torgefährlichkeit schuldig.
Eishockey Auch in Wolfsburg gibt es für die Wild Wings nichts zu holen
Die Schwenniger verlieren gegen die Grizzlys Wolfsburg knapp mit 0:1 und sind nach der fünften Niederlage im fünften Spiel das Schlusslicht in der DEL.
Gegen Wolfsburg (links Jordan Murray) konnten sich die Schwenninger Wild Wings (Patrik Lundh) nicht durchsetzen.
Villingen-Schwenningen 2G-Regelung für Veranstaltungen: Was die Schwenninger Wild Wings sowie Fitnessstudio-, Kino- und Musikclub-Betreiber dazu sagen
Die einen haben schon die 2G-Regel selbstständig eingeführt, die anderen wissen noch nicht genau, wie sie damit umgehen werden. Von Stadion bis Kino: Jeder hat seine ganze eigene Meinung zu der jüngst beschlossenen Regelung, dass bei einer bestimmten Auslastung der Intensivbetten nur noch geimpfte oder genesene Personen bei Veranstaltungen teilnehmen dürfen. Der SÜDKURIER hat sich bei Veranstaltern umgehört.
Beim Spiel gegen RB München am vergangenen Donnerstag waren 2618 Zuschauer in der Helios-Arena. Da galt noch die 3G-Regelung. Wie es aussieht, wenn irgendwann die 2G-Regelung greift, ist noch offen.
Eishockey Der Sturm ist nur ein laues Lüftchen – Wild Wings in der Offensive zu harmlos
Schwenningen steht am Dienstag vor schwieriger Aufgabe bei Grizzlys Wolfsburg
Premiere: Erstmals steht Schwenningens Backup, Marvin Cüpper, bei einem Punktspiel zwischen den Pfosten. Er soll mit guten Paraden den Grundstein für einen erfolgreichen Auftritt der Wild Wings in Wolfsburg legen.
Eishockey Die Schwenninger Wild Wings verlieren auch gegen Düsseldorf
Die Wild Wings unterliegen nach einer durchwachsenen Leistung Düsseldorf mit 1:2. Es ist die vierte Niederlage im vierten Saisonspiel in der DEL.
Nichts zu holen gab es für Manuel Albrg (rechts) und die Schwenninger Wild Wings in der Partie gegen Düsseldorf (Niklas Heizinger)
Wild Wings „Ein sehr wichtiges Spiel für uns“
Schwenninger wollen nach drei Niederlagen am Sonntag in Düsseldorf den ersten Saisonsieg landen.
Ken-André Olimb (Zweiter von rechts, Nr. 40) war einer der Aktivposten bei den Wild Wings gegen München. Am Sonntag steht der Schwenninger Neuzugang vor einem besonderen Spiel in Düsseldorf. Der Norweger trug sechs Jahre lang das Trikot der DEG.
Eishockey Hoppes Top Fünf der Wild Wings gegen den EHC RB München
SÜDKURIER-Eishockey-Experte Matthias Hoppe analysiert die Schwenninger 1:2-Heimniederlage
Nach den Heimspielen der Wild Wings analysiert Eishockey-Experte Matthias Hoppe die Auftritte der Schwenninger und präsentiert seine Top Fünf.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter