Schramberg

Schwarzwald
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Unser Archivbild zeigt eine eine Leuchtschrift auf einem Polizeifahrzeug.
Deißlingen Promille-Fahrer prallt in Deißlingen auf einen Streifenwagen
Ein 19-jährige Lenker eines VW Eos ist Samstagnacht in alkoholisiertem Zustand mit einem entgegenkommenden Streifenwagen zusammengestoßen. Ein Polizeibeamter erlitt dabei leichte Verletzungen.
St. Georgen/Schramberg Elf E-Bikes im Wert von 35.000 Euro gestohlen: Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach einem bislang unbekannten Mann
Die Bilder des verdächtigen Mannes sind auf der Internetseite der Polizei Baden-Württemberg zu sehen (Link im Text). Entwendet wurden die Fahrräder zwischen Mai und November in St. Georgen und Schramberg.
Schramberg Schweizer-Chef warnt: „Wir dürfen nicht alles Asien überlassen“
Schweizer Electronic aus Schramberg im Schwarzwald ist eines der letzten Unternehmen, die hierzulande noch Hochleistungs-Leiterplatten für die Automobilindustrie fertigen. Firmen-Chef Nicolas Schweizer über High-Tech aus dem Südwesten, das ständige Ringen um Wettbewerbsfähigkeit, ein Sorgenkind in China und die Gefahr, dass Deutschland bei einem riesigen Zukunftsmarkt weiter ins Abseits gerät.
Schramberg Kritik an Kosten für neue Kita: Umbau der Kirchplatzschule soll 1,4 Millionen Euro kosten
1,4 Millionen Euro soll der Umbau der Kirchplatzschule Sulgen zur Kita kosten, obwohl dort bis vor Kurzem noch gelehrt wurde. Die Kostenschätzung sorgt für Kritik, jetzt wird der Gemeinderat über das Thema beraten.
Die Stadt Schramberg möchte die frühere Grundschule am Kirchplatz in eine Kindertagesstätte umbauen.
Schramberg Dorothee Eisenlohr spricht Amtseid: Die neue Oberbürgermeisterin ist jetzt auch offiziell das Gesicht der Stadt Schramberg
Bei der Amtseinsetzung der neuen Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr in der Aula des Gymnasiums geben sich prominente Gäste aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein Stelldichein. Unterdessen ist die neue Oberbürgermeisterin ist schon mitten im Tagesgeschäft angekommen.
Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr hat bei ihrer feierlichen Amtseinsetzung am Freitagabend die Verpflichtungsformel gesprochen. Die Besucher erlebten ein fröhliches Bürgerfest in der Aula des Gymnasiums.
Schramberg Schwerlastkran knickt aufs Dach
Wie durch ein Wunder hat ein spektakulärer Unfall in Schramberg-Sulgen keine Verletzten gefordert.
Wie durch ein Wunder wurde bei diesem spektakulären Unfall in Schramberg-Sulgen niemand verletzt.
Schramberg Über das Bein gerollt: Autofahrerin übersieht Fußgänger beim Ausparken
Vorfall am Dienstag in der Hauptstraße in Schramberg. Mann wird leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
SÜDKURIER Online
Schramberg Jetzt steigt das große Duell der Wortakrobaten
Die Kleinkunstveranstaltung findet diesmal auch im Schramberger Besen statt. Auf das Publikum wartet ein Wettstreit voller Lyrik, Comedy, Lesung und Kabarett.
Der Dichterwettstreit deluxe steigt jetzt auch im Schramberger Kulturbesen.
Schramberg Nächster Nachschlag fällig: Die Berneckschule wird wieder teurer
Die Kosten steigen auf fast zwei Millionen Euro. Eni Grund: Das Dach des Interimsgebäudes soll begrünt werden.
Die Bauarbeiten auf dem Berneckparkplatz bringen einige unliebsame Überraschungen.
Schramberg Thomas Herzog zum Abschied: „Dankbar für die Zeit im Rathaus“
Interview mit dem nun ehemaligen Schramberger Oberbürgermeister zum Ende seiner Amtszeit. Thomas Herzog blickt im Gespräch mit dem SÜDKURIER zurück
Thomas Herzog bei einem Spaziergang im Park der Zeiten anlässlich des Endes seiner Amtszeit als Oberbürgermeister Schrambergs.
Schramberg Das Bernecktal wird mit Stahlnetzen wieder ein Stück sicherer gemacht
Derzeit laufen wieder Arbeiten zur Felssicherung. Eine Vollsperrung wird im kommenden Jahr nötig.
Im Bernecktal laufen derzeit wieder Felssicherungsarbeiten.
Schramberg Mehr Ruhe für die Anwohner: Weitere Straßen werden 30er-Zonen
Die Mehrheit im Gemeindrat stimmt für eine Verkehrsberuhigung in weiteren Straßen. Ein weitergehender Antrag fällt jedoch durch.
Aus den frühen 90er Jahren: Ein aufgemaltes 30-er Zeichen auf dem Asphalt im Seilerwegle verwittert langsam. Foto: him
Schramberg Tierschützer dürfen Katzen auch in Schrambergs Privatgärten einfangen
Eine Ratsmehrheit votiert für das Betretungsrecht. Dieses soll jedoch nur als allerletztes Mittel eingesetzt werden.
Freilaufende Katzen sind häufig krank. Sie müssen in Schramberg künftig kastriert und registriert werden. Bild: Martin Himmelheber
Schramberg Einbrecher stehlen Getränke und Geld aus Schramberger Jugendtreff
Nachdem sie eine Tür aufgebrochen hatten, räumten die Unbekannten eine Kasse aus und nahmen Getränke mit. Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisen auf die Täter.
SÜDKURIER Online
Schramberg Erste Klimademo in Schramberg
100 Jugendliche gehen auf die Straße. Sie werden von vielen Erwachsenen begleitet und unterstützt
Etwa 150 Jugendliche und Erwachsene demonstrierten am Freitag in Schramberg für mehr Klimaschutz.
Schramberg Es regt sich wieder Leben im Bau 64: So läuft der Umbau der ehemaligen Industriebrache
  • Der einst marode Industriebau wird wieder genutzt
  • Verein und Stadt arbeiten bei der Renovierung eng zusammen
Gelungener Start in der Szene 64: Nach dem Fassanstich zapfen der Vereinsvorsitzende Uli Bauknecht, Vorstandmitglied Dennis Dieterle und OB-Stellvertreter Jürgen Winter das erste Bier im rustikalen Erdgeschoss.
Schramberg Erste Verbesserungen sind umgesetzt: Wie der Stau auf der B-462-Umleitung verringert werden soll
Verkehrsführung an B-462-Umleitung leicht verändert. Experte rechnet trotzdem weiterhin mit einigen Staus
Die Heiligenbronner Straße: Ab sofort ist sie zweispurig befahrbar bis zur Bärenkreuzung.
DJK Donaueschingen II – FV Tennenbronn Donaueschingen zittert sich zum Sieg
Gastgeber retten in Unterzahl knappen Vorsprung gegen Tennenbronn über die Zeit
Landkreis & Umgebung
Region Harte Zeiten für Kriminelle? Wo die Corona-Pandemie das Land sicherer gemacht hat – und wo nicht
Die Corona-Pandemie hat auch Einfluss auf die Kriminalität im Südwesten. So mancher Krimineller hatte während der Lockdowns eine besonders schwere Zeit. Hat Corona das Land sicherer gemacht? In Teilen, wie unsere Auswertung zeigt. Manchen Machenschaften kann aber nicht mal eine Pandemie etwas anhaben.
Einbrecher hatten es während der Corona-Pandemie schwer.
Daten-Story Wie kriminell ist Ihr Heimatort? Finden Sie es heraus!
Schläger, Einbrecher, Diebe – Südbaden ist nicht vor Kriminellen gefeit. Wie viele Straftaten in der Region und in Baden-Württemberg in den letzten Jahren begangen wurden, haben wir für Sie aufbereitet – für jeden einzelnen Ort im Südwesten.
So viele Verstöße gegen das Gesetz gab es in Ihrem Heimatort.
Biathlon „Ich bin gerne ein Vorbild“ – Biathletin Janina Hettich im SÜDKURIER-Interview
Die Schwarzwälderin startet nächsten Samstag in die neue Weltcup-Saison und nimmt dabei das Podest ins Visier. Die 25-Jährige spricht über ihre Saisonziele, Olympia in China und den Klimaschutz.
Janina Hettich in der vergangenen Saison beim Weltcup in Hochfilzen.
Schwarzwald-Baar-Kreis Corona im Schwarzwald-Baar-Kreis: Inzidenz bei 556, über 1500 aktuell Infizierte und ein dringender Appell der Oberbürgermeister aus VS, Donaueschingen, Rottweil und Tuttlingen
Die Coronazahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis klettern von Tag zu Tag auf ein neues Rekordniveau. Aktuell liegt die Sieben-Tages-Inzidenz bei 556,2 – ohne Ende in Sicht. Derweil fordern 19 Oberbürgermeister Südbadens von Sozialminister Manne Lucha in einem Offenen Brief "möglichst viele Mobile Impfteams".
Zwei Mobile Imfpteams betreibt das Schwarzwald-Baar-Klinikum aktuell, ein weiteres soll bald hinzukommen. 19 Oberbürgermeister aus Südbaden, darunter auch Jürgen Roth aus Villingen-Schwenningen, Erik Pauly aus Donaueschingen und Ralf Broß aus Rottweil, haben in einem Offenen Brief an Sozialminister Manne Lucha nun nach mehr Impfteams gebeten.
Tennenbronn Erst schließt die eine Praxis, dann die andere: In Tennenbronn gibt es nur noch bis zum Jahresende einen Hausarzt
Ortsvorsteher und Stadt sind auf der Suche nach einer Lösung – die gestaltet sich aber schwierig. Schon im vergangenen Jahr hatte man auf Tafeln an der Straße gesucht.
Auf solchen Tafeln bewirbt Tennenbronn die Suche nach einem Hausarzt. Die Suche ist nun, durch die Schließung der letzten verbliebenen Praxis, aktueller denn je. Das Bild entstand im vergangenen Jahr.