Schramberg

Schwarzwald
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Unser Archivbild zeigt eine eine Leuchtschrift auf einem Polizeifahrzeug.
Deißlingen Promille-Fahrer prallt in Deißlingen auf einen Streifenwagen
Ein 19-jährige Lenker eines VW Eos ist Samstagnacht in alkoholisiertem Zustand mit einem entgegenkommenden Streifenwagen zusammengestoßen. Ein Polizeibeamter erlitt dabei leichte Verletzungen.
St. Georgen/Schramberg Elf E-Bikes im Wert von 35.000 Euro gestohlen: Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach einem bislang unbekannten Mann
Die Bilder des verdächtigen Mannes sind auf der Internetseite der Polizei Baden-Württemberg zu sehen (Link im Text). Entwendet wurden die Fahrräder zwischen Mai und November in St. Georgen und Schramberg.
Schramberg Schweizer-Chef warnt: „Wir dürfen nicht alles Asien überlassen“
Schweizer Electronic aus Schramberg im Schwarzwald ist eines der letzten Unternehmen, die hierzulande noch Hochleistungs-Leiterplatten für die Automobilindustrie fertigen. Firmen-Chef Nicolas Schweizer über High-Tech aus dem Südwesten, das ständige Ringen um Wettbewerbsfähigkeit, ein Sorgenkind in China und die Gefahr, dass Deutschland bei einem riesigen Zukunftsmarkt weiter ins Abseits gerät.
Schramberg Jetzt machen Experten den Unglücks-Hang beim Thomas-Philipps-Markt wieder sicher
Nach dem Hangrutsch wird die Böschung modelliert, die Rutsch-Gefahr soll damit gebannt werden.
Ein Schreitbagger modelliert den Hang beim ehemaligen Gasthaus „Schilteckhof“. Bild: Martin Himmelheber
Schramberg IG Metall sorgt sich um Jobs bei Kern-Liebers
  • Gewerkschaft informiert die Mitarbeiter über angeblich geplante Entlassungen
  • Von der Geschäftsleitung gibt es bislang keine Bestätigung
Auf einem Flugblatt hat die IG-Metall die Belegschaft von Kern-Liebers über angebliche Stellenstreichungen informiert.
Schramberg Der Dornröschenschlaf beim denkmalgeschützten Hutter-Haus ist vorbei
Das Gebäude ist verkauft und wird saniert, Käufer Thilo Albrecht will Büros und Wohnungen einrichten.
Handwerker haben in diesen Tagen das Hutter-Haus von späteren Einbauten befreit. Bild: Martin Himmelheber
Schramberg Finanzierungslücke von 220 000 Euro: Der Bau 64 braucht einen Finanz-Nachschlag
  • Projekt auf der Geißhalde ist fast fertig gebaut
  • Finanzierungslücke von 220 000 Euro
  • Gesamtkosten von mehr als einer Million Euro
Etwa 2000 Besucher zählte der Verein Szene 64 beim Open-Weekend Mitte September.
Schramberg Die Berneckschule bekommt ein grünes Dach
Noch einmal ausführlich beraten hat der Gemeinderat den Wunsch der Stadtverwaltung, das 860 Quadratmeter große Dach des Erweiterungsbaus der Berneckschule zu begrünen.
Das Dach des Schramberger Kauflandes ist bereits begrünt.
Schramberg Schramberger Medzentrum geht Montag in Betrieb
Zwei Praxen und die Römerapotheke eröffnen am 4. November. Das Außengelände soll zügig aufgeräumt werden.
Schramberg Schwierige Baumfällaktion in Schramberg: Hier sind Kletterkünstler gefragt
Sturmschäden werden beseitigt. Parkplatz hinter dem Kindergarten Seilerwegle wird gesperrt.
Beim Seilerwegle werden Bäume gefällt.
Schramberg Umfahrung ab 8. November wieder frei: Die B 462 wird wieder für den Verkehr freigegeben
  • Arbeiten einen Monat früher fertig als geplant
  • Kleinere Nacharbeiten an der Straße folgen
Es ist fast geschafft: Der Umleitungsverkehr durch Sulgen soll zum Freitag, 8. November, beendet werden. Dann wird die Umfahrung wieder geöffnet.
Schramberg Nach Defekt im Hallenbad Badschnass: Es kann wieder geplanscht werden
Nach einem technischen Defekt am Wochenende ist das Sulgener Hallenbad Badschnass seit Dienstag wieder geöffnet.
Im Badschnass kann wieder ungestört geschwommen werden. Am Sonntag war die Lüftungsanlage ausgefallen, das Problem wurde mittlerweile behoben.
Schramberg Auto stürzt 20 Meter in die Tiefe: Bergwacht und Feuerwehr müssen betrunkene Autofahrerin bergen.
Bei einem Unfall auf der B 462 sind am Sonntagmorgen drei Menschen teils schwer verletzt worden. Die Fahrerin hatte mehr als ein Promille Alkohol im Blut. Zur Bergung war ein Großaufgebot der Rettungskräfte notwendig.
Bei einem Zimmerbrand in Sigmaringen wurde glücklicherweise niemand verletzt.
Schramberg Bald Wohnungen statt Tennisplätze auf der Planie
Der Gemeinderat Schramberg will Bebauung der Planie am Sonnenberg durch eine Konzeptvergabe steuern. Hier könnten 20 bis 25 Wohneinheiten entstehen.
Auf dem Gelände der früheren Tennisplätze am Sonnenberg soll ein Investor eine Wohnanlage mit 20 bis 25 Wohneinheiten errichten.
Schramberg Tipps für ein ungewöhnliches Hobby: Markus Klek schreibt ein Buch übers Felle-Gerben für jedermann
  • Schramberger veröffentlicht neues Sachbuch
  • Er meint: „Selbermachen liegt total im Trend“
Markus Klek in seiner Schramberger Gerberwerkstatt. Bild: Martin Himmelheber
Schramberg Jedes fünfte Kind der Talstadt ist arm
  • Familiennetzwerk in der Stadt gegründet
  • Unterstützung für Eltern
    steht im Mittelpunkt
Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr (am Rednerpult) eröffnet die Auftaktveranstaltung des Familiennetzwerks. Bild: Mirko Witkowski
Schramberg Ausschuss will Konzept für alle Friedhöfe der Stadt: Die letzte Ruhe soll einheitlicher werden
Der Trend geht immer mehr zur Urnenbestattung – auch dies ist Thema bei den Zukunftsplänen.
Die Schramberger Friedhöfe – hier der Talstadtfriedhof – sollen einheitlicher und kostengünstiger gestaltet werden.
Schramberg Gemeinderat muss entscheiden, ob das Dach des Schulanbaus grün wird
Das Vorhaben an der Berneckschule würde 75 000 Euro extra kosten. Das Projekt ist nicht unumstritten.
Die Mehrkosten für die Bauarbeiten am Untergrund für die Module hat der Verwaltungsausschuss gebilligt, über ein mögliches grünes Dach muss der gesamte Rat noch entscheiden.
Schramberg Die Ampel zählt jetzt fleißig mit
Signalanlage an der Oberndorfer Straße in Schramberg registriert, wie viele Fußgänger tatsächlich auf grünes Licht warten.
Die neue Bedarfsampel bei der Bushaltestelle H.A.U. Foto: him
Schramberg Das wird wohl eine Erfolgsgeschichte: Auto- und Uhrenmuseum steht vor einem Rekordjahr
Ausstellungshaus spielt mittlerweile auch in Sachen Tourismus eine große Rolle.
Wichtiger Faktor für den Tourismus: das Auto- und Uhrenmuseum im Gewerbepark H.A.U.
Schramberg Messerstecher steht nach Attacke auf Stadtkämmerer im November vor Gericht
Prozess nach Schramberger Bluttat beginnt, der Staatsanwalt geht offenbar von verminderter Schuldfähigkeit aus.
Nach der Messerattacke im März brachte ein Rettungswagen den schwer verletzten Kämmerer zu einem Rettungshubschrauber.
Landkreis & Umgebung
Region Harte Zeiten für Kriminelle? Wo die Corona-Pandemie das Land sicherer gemacht hat – und wo nicht
Die Corona-Pandemie hat auch Einfluss auf die Kriminalität im Südwesten. So mancher Krimineller hatte während der Lockdowns eine besonders schwere Zeit. Hat Corona das Land sicherer gemacht? In Teilen, wie unsere Auswertung zeigt. Manchen Machenschaften kann aber nicht mal eine Pandemie etwas anhaben.
Einbrecher hatten es während der Corona-Pandemie schwer.
Daten-Story Wie kriminell ist Ihr Heimatort? Finden Sie es heraus!
Schläger, Einbrecher, Diebe – Südbaden ist nicht vor Kriminellen gefeit. Wie viele Straftaten in der Region und in Baden-Württemberg in den letzten Jahren begangen wurden, haben wir für Sie aufbereitet – für jeden einzelnen Ort im Südwesten.
So viele Verstöße gegen das Gesetz gab es in Ihrem Heimatort.
Biathlon „Ich bin gerne ein Vorbild“ – Biathletin Janina Hettich im SÜDKURIER-Interview
Die Schwarzwälderin startet nächsten Samstag in die neue Weltcup-Saison und nimmt dabei das Podest ins Visier. Die 25-Jährige spricht über ihre Saisonziele, Olympia in China und den Klimaschutz.
Janina Hettich in der vergangenen Saison beim Weltcup in Hochfilzen.
Schwarzwald-Baar-Kreis Corona im Schwarzwald-Baar-Kreis: Inzidenz bei 556, über 1500 aktuell Infizierte und ein dringender Appell der Oberbürgermeister aus VS, Donaueschingen, Rottweil und Tuttlingen
Die Coronazahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis klettern von Tag zu Tag auf ein neues Rekordniveau. Aktuell liegt die Sieben-Tages-Inzidenz bei 556,2 – ohne Ende in Sicht. Derweil fordern 19 Oberbürgermeister Südbadens von Sozialminister Manne Lucha in einem Offenen Brief "möglichst viele Mobile Impfteams".
Zwei Mobile Imfpteams betreibt das Schwarzwald-Baar-Klinikum aktuell, ein weiteres soll bald hinzukommen. 19 Oberbürgermeister aus Südbaden, darunter auch Jürgen Roth aus Villingen-Schwenningen, Erik Pauly aus Donaueschingen und Ralf Broß aus Rottweil, haben in einem Offenen Brief an Sozialminister Manne Lucha nun nach mehr Impfteams gebeten.
Tennenbronn Erst schließt die eine Praxis, dann die andere: In Tennenbronn gibt es nur noch bis zum Jahresende einen Hausarzt
Ortsvorsteher und Stadt sind auf der Suche nach einer Lösung – die gestaltet sich aber schwierig. Schon im vergangenen Jahr hatte man auf Tafeln an der Straße gesucht.
Auf solchen Tafeln bewirbt Tennenbronn die Suche nach einem Hausarzt. Die Suche ist nun, durch die Schließung der letzten verbliebenen Praxis, aktueller denn je. Das Bild entstand im vergangenen Jahr.