Lauchringen

Lauchringen
Quelle: Nico Talenta
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Das Wasserkraftwerk bei Beznau spiegelt sich in der Aare. Im Vordergrund färbt sich ein Ahorn bunt.
Hochrhein/Südschwarzwald Leserreporter aufgepasst: Wir suchen Ihre schönsten Herbstfotos
Der Herbst zeigt sich derzeit von seiner bunten Seite. Jetzt ist die passende Zeit, um den goldenen Oktober mit der Kamera festzuhalten. Schicken Sie uns Ihre schönsten Herbstmotive aus der Region.
Lauchringen Der Waldweg in der Wettengasse in Lauchringen erhält eine andere Decke
Die Sanierung wegen Starkregenschäden in der Wettengasse in Lauchringen kostet rund 100.000 Euro. Eine Förderung ist nur möglich bei mineralischem Belag.
Küssaberg/Lauchringen 150 Werkzeugkoffer für den Wiederaufbau: Wie Jürgen Tritschler aus Küssaberg im Ahrtal hilft
Jürgen Tritschler aus Küssaberg war Anfang September erstmals im vom Hochwasser gezeichneten Ahrtal. Das Ausmaß der Zerstörung hat ihn schockiert. Für mehr Unterstützung gründete er nun die Initiative "Vom Rheintal ins Ahrtal". Auch die Fruchtsaftkelterei Dreher in Lauchringen nimmt daran teil und bietet Hilfe für das Katastrophengebiet an.
Lauchringen Der Tennisclub Lauchringen blickt auf ein schwieriges Vereinsjahr zurück
Corona bewirkt verminderten Spielbetrieb und finanzielle Einbußen beim Tennisclub Lauchringen. Keine Veränderung bei den Teilvorstandswahlen.
Wiedergewählt (von links): Andreas Lehmann (stellvertretender Vorsitzender), Ann-Kathrin Happe (Beisitzerin neue Medien), Helga Beck (Kassenprüferin), Klaus Schildknecht (Kassierer). Nicht im Bild zweiter Kassenprüfer Gerd Schönle.
Lauchringen Einen Bürgersitz hat Lauchringen zum Gemeindejubiläum erhalten
Der verstorbene Zimmermeister Alois Indlekofer spendet der Gemeinde Lauchringen zum 50-jährigen Bestehen des Zusammenschlusses von Ober- und Unterlauchringen eine Skulptur von Bildhauer Norbert Berger.
Einen „Bürgersitz“ für die Gemeinde Lauchringen (von links): Norbert Berger, Bürgermeister Thomas Schäuble, Roland Indlekofer, Sohn des Stifters.
Waldshut-Tiengen Abschied nach 40 Jahren: So sagen Gemeinderat und Oberbürgermeister Alt-Stadtrat Gerhard Vollmer Danke
Gerhard Vollmer war Kommunalpolitiker und engagierter Bürger durch und durch. Mit der großen goldenen Medaille der Stadt Waldshut-Tiengen, der Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg und jeder Menge guter Wünsche wurde er offiziell in den politischen Ruhestand verabschiedet.
Oberbürgermeister Philipp Frank (rechts) überreicht dem langjährigen SPD-Stadtrat Gerhard Vollmer die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg.
Lauchringen Mit Zuversicht und Mut sollen die Absolventen der Schule am Hochrhein in Lauchringen auf den weiteren Lebensweg gehen
Die Schule am Hochrhein verabschiedet Absolventen und übergibt Zeugnisse an 21 Zehnt- und 52 Neuntklässler.
Die Abschlussklasse 9a an der Schule am Hochrhein.
Bilder-Story Alle Bilder von der Erstkommunion und Konfirmation im östlichen Kreis Waldshut
Hier finden Sie in einem anwachsenden Artikel nach und nach alle Bilder von Kommunion und Konfirmation 2021 in Jestetten, Klettgau, Küssaberg, Lottstetten, Dettighofen, Lauchringen und Hohentengen.
Erstmals hat die Konfirmation der Jestetter Markusgemeinde unter freiem Himmel im Wald stattgefunden. Dana Jann, Franziska Reuß, Lisa Deines, Pia Stürmann, Mia Dietermann, Jessica Günther, Anna Körner, Andrey Gert und Roman Hofmann wurden von Pfarrerin Sibylle Krause eingesegnet. Der Musikverein Altenburg sorgte für die feierliche Umrahmung des Gottesdienstes, Jecheskiel Krebs begleitete die Gemeinde beim Gesang am Klavier.
Lauchringen Grundschüler aus Lauchringen sind erfolgreich im Geschichten Schreiben
Die Klasse 2b der Grundschule Unterlauchringen erreicht den dritten Platz im bundesweiten Schreibwettbewerb mit 250 teilnehmenden Schulen.
Die Kinder der Klasse 2b mit ihren Geschenken zusammen mit Klassenlehrer Michael Dietmann (hinten, links) und Schulleiterin Stefanie Netzhammer (hinten, rechts).
Lauchringen Corona lässt auch beim Blasorchester Unterlauchringen die Instrumente verstummen
Die Mitglieder des Blasorchesters Unterlauchringen blicken bei der Hauptversammlung auf ein eher ruhiges Vereinsjahr zurück. Daniel Lampart wird neuer Co-Vorsitzender.
Der Vorstand des Blasorchesters Unterlauchringen (von links): Vorsitzender Maximilian Vogel, der neue Co-Vorsitzende Daniel Lampart, Christine Frank-Lehmann, Elias Baldischwieler (beide Beisitzer), es fehlt Kassierer Sascha Schröder.
Hochrhein/Südschwarzwald Heftige Unwetter und Hochwasser am Hochrhein und im Südschwarzwald (mit Videos) – Helfer vom Hochrhein im Krisengebiet im Einsatz
Nach den heftigen Unwettern und Hochwasserlagen seit Donnerstag, 15. Juli, kam es zu großen Schäden in der Region. In Stühlingen-Grimmelshofen wurden Gebäude zerstört und die B 314 vorübergehend gesperrt. Die Lage in den betroffenen Regionen hat sich mittlerweile wieder entspannt. Für einen Teil der Einsatzkräfte geht die Arbeit aber weiter – sie sind für DRK und Bergwacht in den besonders betroffenen Gebieten in Rheinland-Pfalz.
Ehrenamtliche des DRK Kreisverbands Säckingen waren in Bad Neeunahr-Ahrweiler im Einsatz. Das Bild zeigt den Blick aus dem Einsatzfahrzeug von Bernhard Bächle und Alexander Sieber.
Lauchringen So startet der junge Kulturverein Schauplatz nach der Corona-Pause wieder durch
Die Besucher erwartet am kommenden Sonntag, 25. Juli, ein besonderes Picknick mit viel Musik im Oberlauchringer Kirchgarten.
Funk- und Soul bei einem Picknick im Park. Drei Bands, darunter „79SoulClub“ sorgen am Sonntag im Kirchgarten in Oberlauchringen für Stimmung. Veranstalter ist der Lauchringer Kulturverein Schauplatz.
Lauchringen Zahlreiche Ehrungen gab es beim Turnverein Lauchringen
17 Mitglieder des TV Lauchringen werden für lange Treue, Übungsleitertätigkeit und andere Verdienste gewürdigt. Außerdem wurden viele Sportabzeichen abgelegt.
Die bei der Hauptversammlung anwesenden Geehrten (von links) Ernst Aerni, Brigitte Weber, Katharina Merkt-Dold, Jutta Muhr, Ingrid Weitz, Irene Strittmatter, Martina Heß und Roland Heß.
Lauchringen Die Corona-Krise beflügelt den Handels- und Gewerbekreis zu neuen Ideen
Der Handels- und Gewerbekreis zieht trotz Lockdown und abgesagter Veranstaltungen eine positive Bilanz. Stephanie Lovisi wurde als Vorsitzende bestätigt.
Wahlen und Verabschiedungen beim Lauchringer Handels- und Gewerbekreis; Thomas Schäuble (Bürgermeister, vorne von links) mit Stephanie Lovisi (wiedergewählte Vorsitzende), Katrin Roters (neue Beisitzerin) und Sebastian von Schnurbein (wiedergewählter Schriftführer), hinten die scheidenden Beisitzer Petra Lott (von links), Michael Höhl und Rolf Bercher, der 16 Jahre im Beirat mitgearbeitet hat.
Anzeige Neuer Lauchringer Einkaufsgutschein: Starke Gemeinschaft mit Ideen
Lauchringen (sho) Lauchringen ist in den vergangenen Jahren zu einem vielfältigen, wichtigen und sehr lebendigen Einkaufsstandort gewachsen. Zu verdanken ist das zum einen der guten Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Gewerbe, vor allem aber auch der starken Gemeinschaft im Handels- und Gewerbekreis.
Mit einem Willkommensslogan wurden die Kunden bei der Wiedereröffnung der Geschäfte nach Corona in Lauchringen begrüßt. <em>Bild: Sandra Holzwarth</em>
Lauchringen Corona schränkt Turnverein in seinen Aktivitäten sehr ein
Der Turnverein blickt nach eineinhalb Jahren pandemiebedingt auf eine schwierige Zeit zurück. Die Versammlung bestätigt Brigitte Weber einstimmig als Vorsitzende.
Die Vorsitzende Brigitte Weber (Mitte) wurde einstimmig im Amt bestätigt. Neue Schriftführerin ist Martina Räuchle (links), sie löst Annika Tröndle ab.
Kreis Waldshut Weiterbau der A98: So sollen die täglichen Staus in Bad Säckingen und Waldshut bekämpft werden
Ein Verkehrsgutachten prognostiziert deutlich mehr Verkehr bis 2040 entlang des Hochrheins. Deshalb empfehlen die Experten einen vierspurigen Ausbau der A 98 und lehnen einen abgespeckten Weiterbau ab.
Gegen den täglichen Stau in Bad Säckingen (wie ihn unser Archivbild zeigt) und Waldshut könnte eine vierspurige A98 helfen. Davon zumindest, geht ein jetzt präsentiertes Verkehrsgutachten aus.
Fußball Markus Hofer ist neuer Trainer der Spvgg. Wutöschingen
Fußballer des A-Ost-Kreisligisten haben einen Nachfolger für Daniel Pietzke gefunden. Lauchringer Markus Hofer übernimmt.
Neu: Markus Hofer ist neuer Trainer der Spvgg. Wutöschingen.
Lauchringen Gitarrenspiel weckt Begeisterung bei Drittklässlern der Grundschule Unterlauchringen
Drittklässler der Grundschule Unterlauchringen erhalten außerhalb des Stundenplans gratis Unterricht am Instrument in Kooperation mit der Musikschule Südschwarzwald.
Die Gitarrenklasse der Klassen 3a und 3b der Grundschule Unterlauchringen präsentiert unter der Regie ihres Musiklehrers Thomas Winklmeier beim Pressegespräch ein Minikonzert. Auf dem Bild ein Teil der Klasse (von links) Joel (8), Musiklehrer Thomas Winklmeier, Diana (9), Maria (8) und Giulia (9).
Lauchringen Lesungen mit großer Vielfalt präsentiert die Stadtbücherei Lauchringen
Die Gemeinde Lauchringen wird 50 Jahre alt – und feiert dies unter anderem mit fünf Klappstuhllesungen für Erwachsene und Kinder.
Monika Franck, Leiterin der Gemeindebücherei (links), und Mitarbeiterin Gabriele Probst bringen Schwung in das kulturelle Leben in Lauchringen.
Lauchringen Einmal im Schnee unterwegs war die Wintersportabteilung des Turnvereins Lauchringen zum Saisonabschluss
Der Saisonabschluss der Wintersportabteilung des Turnvereins Lauchringen findet auf dem Hintertuxer Gletscher statt – Anfang Juli.
Die Enthusiasten der Ski- und Snowboardabteilung des TV Lauchringen beim Saisonabschluss auf dem Hintertuxer Gletscher im Zillertal.
Landkreis & Umgebung
Visual Story Schwarzwälder Masken in internationalem Netflix-Film: Ein Besuch in der Werkstatt von Holzbildhauer Simon Stiegeler (mit Videos)
Wir sind zu Besuch in der Werkstatt von Holzbildhauer Simon Stiegeler in Grafenhausen. Hier entstehen dämonische, liebe, gruselige und grinsende Masken und noch vieles mehr. Einige seiner Masken haben es jetzt sogar in einen internationalen Netflix-Film geschafft. Ein Einblick in eine Leidenschaft, eine besondere Kunst – und eine moderne Heimatliebe.
Hochrhein/Südschwarzwald Mehr Schweizer Kunden in Paketshops, jede Menge Funklöcher und ein neues Störfeuer gegen die A98: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse. Und wir werfen einen Blick nach vorn, denn es gibt Veränderungen bei der Maskenpflicht in den Schulen und in wenigen Tagen startet die Herbstmesse in Basel.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: 291 aktive Fälle im Kreis Lörrach
Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut RKI am Freitag im Kreis Waldshut bei 44,4 im Kreis Lörrach bei 75,6.
An der Werner-Kirchhofer-Realschule Bad Säckingen wird jetzt mit Pooltests getestet. Statt für jeden Schüler einzeln, werden künftig PCR-Tests ganzer Klassen ausgewertet.
Wutöschingen Über Meinungsfreiheit und Frankreichs bekannteste Parole in der Pampa
Redaktionsgeflüster: Wir leben in der Bundesrepublik Deutschland. Wir leben ein selbstbestimmtes Leben; jedenfalls sofern das überhaupt möglich ist. Wir dürfen unsere Meinung frei äußern. Eine Kolumne von Nico Talenta.
Witzig ist es sicherlich, wie an diesem Katzenauge mitten in der Pampa ein politisches Statement zu hinterlassen. Ob es Sinn macht, ist eine andere Frage.
Ühlingen-Birkendorf Wenn dieser Baum erzählen könnte... Rotbuche muss nach 180 Jahren weichen
Das Ende für die 180 Jahre alte Rotbuche in Ühlingen kommt noch vor dem Winter. Der Zustand des Baums hat sich wegen Trockenheit verschlechtert.
Man sieht ihr das Alter und die Gebrechlichkeit an, der Blutbuche in der Ühlinger Hauptstraße am Rande des Mehrgenerationenparks. Eine nur noch schüttere Belaubung in diesem Jahr zeigt, das der Baum nicht mehr erhalten werden kann.