Am 22. März wird in Uhldingen-Mühlhofen ein neuer Bürgermeister oder erstmals eine Bürgermeisterin gewählt. Bürgermeister Edgar Lamm kandidiert nicht mehr. Seine Amtszeit läuft nach Angaben der Verwaltung noch bis zum 6. Juni dieses Jahres. Die Bewerbungsfrist um die Nachfolge im Rathaus ist am Donnerstag um 18 Uhr geendet. Fünf Kandidaten und Kandidatinnen werden in dieser Reihenfolge auf dem Stimmzettel stehen: Dominik Männle, Nadine Bohn, Jean-Christophe Thieke, Roland Martin und Jasmina Brancazio. Vom Gemeindewahlausschuss wurden ihre Kandidaturen noch am Donnerstagabend in einer Sitzung bestätigt. Wir wollen sie Ihnen hier noch einmal auf einen Blick vorstellen:

  • Dominik Männle ist 37 Jahre alt und wurde in Offenburg geboren. Er studierte an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl. Seine Studienschwerpunkte waren Wirtschaft und Finanzen. Der Diplom-Verwaltungswirt ist aktuell Amtsleiter der Kreiskämmerei mit rund 30 Mitarbeitern in den Bereichen Kämmerei, Kasse und Vollstreckungsbehörde. Dominik Männle ist verheirat. Mit seiner Frau Nicole hat er eine siebenjährige Tochter. Seit 2015 wohnen sie in ihrem Haus in Mühlhofen.
Bürgermeisterkandidat Dominik Männle an den Pfahlbauten.
Bürgermeisterkandidat Dominik Männle an den Pfahlbauten. | Bild: Kleinstück, Holger

Der 37-Jährige spielt Tuba und mag Backen, Gartenarbeit und Skifahren. In Vereinen hat er bereits verschiedene Ämter ausgefüllt. Den Bürgern bietet er verschiedene Kennenlerntermine: als Nächstes am Samstag, 29. Februar, um 16 Uhr einen Bürgerspaziergang in Mühlhofen. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz an der Kirchstraße 2, wie auf seiner Internetseite unter http://www.dominikmaennle.de zu erfahren ist.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Nadine Bohn ist 44 Jahre alt und wurde in Bonn geboren. In Kirchheim unter Teck und in Zürich wurde sie zur Krankenschwester ausgebildet. Seit 2011 arbeitet sie als Operationsschwester im Klinikum in Friedrichshafen, seit 2013 ist sie im Psychosozialen Notfalldienst beim DRK aktiv. Nadine Bohn sitzt seit 2019 im Gemeinderat von Uhldingen-Mühlhofen. Die 44-Jährige ist verheiratet und hat fünf Kinder im Alter von fünf bis 17 Jahren. Gemeinsam leben sie seit 2006 in Unteruhldingen.
Bürgermeisterkandidatin Nadine Bohn vor dem Mühlhofer Loch.
Bürgermeisterkandidatin Nadine Bohn vor dem Mühlhofer Loch. | Bild: Santini, Jenna

Als Tochter eines Predigers wurde sie schon früh in die Gemeindearbeit eingebunden. Privat ist ihr das Miteinander mit ihrer Familie sehr wichtig. Auch Nadine Bohn möchte die Bürger kennen lernen: als Nächstes am Montag, 2. März, von 16 bis 17.30 Uhr bei einem Bürgertreffen am Hallenbad Mühlhofen. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz. Bei schlechter Witterung wird auf http://www.nadinebohn.de ein Ersatztermin bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Jean-Christophe Thieke ist 41 Jahre alt und wurde in Freiburg geboren. Seit 1993 wohnt er in Uhldingen-Mühlhofen. Er studierte Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik an der Fachhochschule Heilbronn mit Abschluss Diplom-Betriebswirt, Schwerpunkt Personenverkehr. Seit 2011 ist Thieke in Kreuzlingen bei der Regionalbahn Thurbo, aktuell als Leiter Qualität und Prozesse und stellvertretendes Mitglied der Geschäftsleitung.
Bürgermeisterkandidat Jean-Christophe Thieke am Mühlhofer Loch.
Bürgermeisterkandidat Jean-Christophe Thieke am Mühlhofer Loch. | Bild: Privat

Jean-Christophe Thieke ist verheiratet und hat mit seiner Frau Monique eine dreijährige Tochter. Gemeinsam lebten sie zunächst in Unteruhldingen, nun seit zwei Jahren in Oberuhldingen. Der 41-Jährige gehört seit 2009 dem Gemeinderat an, seit 2014 ist er dritter stellvertretender Bürgermeister. Sein nächster Kennenlerntermin ist am Samstag, 29. Februar, um 14 Uhr. Es steht ein Rundgang durch Unteruhldingen an, ab dem alten Bahnhof. Weiteres unter http://www.jcthieke.de.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Roland Martin ist 56 Jahre alt und wurde in München geboren. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen. Mit seiner Frau Petra lebte er im Pfaffenwinkel in Südbayern. Die beiden Söhne sind erwachsen. Der 56-Jährige ist inzwischen in Uhldingen-Mühlhofen gemeldet. Er machte sich mit einem Ingenieurbüro selbstständig und war in den unterschiedlichsten Branchen tätig. Zwischendurch bildete er sich weiter, zum Beispiel als General Manager in St. Gallen. 2015 erlangte er die Doktorwürde an der London School of Economics and Political Science.
Bürgermeisterkandidat Roland Martin an der E-Tankstelle vor dem Rathaus in Oberuhldingen.
Bürgermeisterkandidat Roland Martin an der E-Tankstelle vor dem Rathaus in Oberuhldingen. | Bild: Kleinstück, Holger

Roland Martin war unter anderem in der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich tätig. Er fährt in seiner Freizeit gerne E-Bike und wandert. Roland Martin will die Bürger von Uhldingen-Mühlhofen ebenfalls kennen lernen: Ab dem 1. März macht er wieder Hausbesuche und ist auf dem Wochenmarkt, wie auf seiner Internetseite unter http://www.rolandmartin4u.de zu lesen ist.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Jasmina Brancazio ist 34 Jahre alt und wurde in Friedrichshafen geboren. Sie studierte Politikwissenschaften und Psychologie in Augsburg. Ihr Studium schloss sie mit dem Diplom ab. Seit 2019 ist sie in der Geschäftsführung der Christlichen Gewerkschaft Metall in Friedrichshafen tätig. Die 34-Jährige leitet die Verwaltung, koordiniert verschiedene Fachbereiche und betreut die Jugendarbeit im Land.
Bürgermeisterkandidatin Jasmina Brancazio am Bodenseeufer.
Bürgermeisterkandidatin Jasmina Brancazio am Bodenseeufer. | Bild: Kleinstück, Holger

Jasmina Brancazio ist verheiratet und hat mit ihrem Mann zwei Söhne, sieben und acht Jahre. Die Familie lebt in Friedrichshafen. Im Falle einer Wahl ziehen sie nach Uhldingen-Mühlhofen. Die nächsten Termine: am Samstag, 29. Februar, von 8.30 bis 10.30 Uhr am Edeka-Aktivmarkt, Krummes Land 15, um 15 Uhr Spaziergang ab Marktplatz Oberuhldingen und ab etwa 16 Uhr Bürgergespräch im Hotel-Restaurant Storchen, Aachstraße 17. Weitere Informationen: http://www.gemeinsam-umdenken.de

Das könnte Sie auch interessieren

Die öffentliche Kandidatenvorstellung der Gemeinde findet am Donnerstag, 5. März, 19 Uhr, in der Lichtenberghalle statt. Einige Tage später, am Montag, 9. März, bietet der SÜDKURIER zudem eine Podiumsdiskussion mit allen fünf Kandidaten und Kandidatinnen. Melden Sie sich bis zum 8. März an und sichern sich bis zu zwei Sitzplätze.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €