Fast 4500 Leser haben sich an der Abstimmung beteiligt: Die Überlinger GuggeVamps haben beim großen närrischen Videowettbewerb des SÜDKURIER den ersten Platz erzielt und sich dabei gegen viel Konkurrenz durchgesetzt. Nicht weniger als 116 originelle Kurzfilme von Narrengruppen vom Bodensee, vom Hochrhein, aus dem Hegau, dem Linzgau und dem Schwarzwald sowie von der Baar waren eingegangen.

Mit dem Preisgeld von 1000 Euro wollen die siegreichen GuggeVamps – wie bereits angekündigt – neue Kostüme für die aktiven Mitglieder und den Nachwuchs finanzieren. Platz zwei geht an die Narrenzunft Grünwinkel nach Geisingen, Platz drei an den Narrenverein Grundel Reichenau. Beide erhalten ein Preisgeld von je 500 Euro.

Video: Kleinstück, Holger

Der SÜDKURIER hatte Narrenvereine, Fasnetsgruppen und Guggenmusiken dazu aufgerufen, unter Einhaltung der Abstands- und Hygiene-Regeln lustige Fasnetsvideos zu drehen, diese hochzuladen und so gute Laune zu den Narren nach Hause zu bringen, wenn sie schon pandemiebedingt nicht zusammen feiern konnten.

„Tolle Möglichkeit, etwas Fasnet in die Wohnzimmer zu bringen“

„Mit der Aktion des SÜDKURIER hatten wir eine tolle Möglichkeit, etwas Fasnet in die Wohnzimmer zu bringen“, sagte Thilo Hummel, Vorsitzender der GuggeVamps, bei der Preisübergabe. „Statt der üblichen Einnahmen übers Jahr haben wir einen kleinen Obolus für unsere Kostüme gewinnen können.“ Dirigent Marco Hummel fügt hinzu: „Es war eine tolle Möglichkeit für uns, schön Reichweite zu bekommen. Wir sind echt ganz schön erfreut darüber, dass wir es geschafft haben, uns durchzusetzen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Der Spaß an der Musik steht bei den GuggeVamps, deren Geschichte 2005 begann, im Vordergrund. Deshalb haben die bis zu 50 aktiven Musiker das ganze Jahr über gewöhnlich zahlreiche Auftritte. Insbesondere wirken sie bei der Überlinger Fasnet mit. Seit 2011 eingetragener Verein, richteten sie 2016 ihr erstes eigenes Guggenmusiktreffen aus. Ihre bislang letzten großen Auftritte absolvierten sie gemeinsam mit den Seegumpern an der Überlinger Fasnet 2020.